ADONIS - ALDURO Demonstrator with Onboard Navigation and Intelligent Step Generation

 

ADONIS-Logo

Seit 1998 bilden Gehmaschinen einen Forschungsschwerpunkt des Lehrstuhls. So entstand beispielsweise das vierbeinige Schreitfahrwerk ALDURO (Antropomorphically Legged and Wheeled Duisburg Robot) für Arbeiten in unwegsamen Gelände. Experimente mit dem ALDURO gestalten sich allerdings aufgrund der Dimensionen des Schreitfahrwerks (LxBxH: ~4m x 2,5m x 3,5m, Gewicht: ~1,8t) sehr aufwändig. Neben einem abgesperrten Versuchsareal sind Sicherheitsmaßnahmen wie beispielsweise die Aufhängung an einem Kran notwendig.

Adonis

 
Um schnell und einfach Untersuchungen und Versuche zu z.B. verschiedenen Gangmustern und zur Erfassung der Umgebung durch geeignete Sensorik mit einem realen Roboter durchführen zu können, wird daher in einer Kooperation aus Industriedesignern und Ingenieuren der skalierte Versuchsträger ADONIS (ALDURO Demonstrator with Onboard Navigation and Intelligent Step Generation) aufgebaut.
Die Abmaße von ~0,4mx0,3mx0,8m (LxBxH) und das Gesamtgewicht des Demonstrators von ca. 15kg ermöglichen eine unkomplizierte Handhabung, der Einsatz eines Rechners für die Kontrollsoftware an Bord sowie die Speisung des zur Steuerung und Kontrolle verwendeten elektronischen Systems und der als Aktoren eingesetzten Gleichstrommoteren durch Akku-Packs erlauben Versuche und Demonstrationen unabhängig von der Umgebung.
Ansprechpartner:  M.Sc. C. Kara