Institut für Pharmakogenetik

Schmuck Pharmakogenetik


Wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten des Instituts für Pharmakogenetik.

Das Institut für Pharmakogenetik erforscht Genvarianten, die für Erkrankungen prädisponieren oder die eine Bedeutung für Therapieansprechen haben.

In der Lehre vertreten wir das Fach „Klinische Pharmakologie “.

In der Diagnostik bieten wir eine große Vielzahl genetischer Tests für Erkrankungen und Arzneimittelwirkungen an und dürfen Beratungen nach dem Gendiagnostikgesetz durchführen.

Wir sind zertifiziert nach ISO 9001: 2015.

Sie finden uns im 1.OG im Medizinischen Forschungszentrum des
Universitätsklinikums Essen:

Anfahrt2



Aktuelles

Information für Einsender
zur genetischen Diagnostik

Ab dem 03.04.2019 bieten wir Ihnen eine erweiterte genetische Analytik zur Thiopurin-Toxizität sowie zur
Dosierungsanpassung bei Tacrolimus/Sirolimus/Ciclosporin-Therapie an.

Bitte laden Sie sich hierzu den
aktualisierten Anforderungsbogen herunter.

Kontakt zum Institut

Prof. Dr. med. Winfried Siffert
Institut für Pharmakogenetik
Medizinisches Forschungszentrum
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstr. 55
45122 Essen

Fon: +49 201 - 723 3470
Fax: +49 201 - 723 5968

Diagnostik

Für Einsender aus den
Fachabteilungen des
Universitätsklinikums Essen
:
Bitte senden Sie uns die Probe (1 x 2,7 ml EDTA-Röhrchen) und den
ausgefüllten Anforderungsbogen in einem Briefumschlag oder einem Druckverschlussbeutel über den
internen Transportdienst zu.

Befundauskunft

Wichtige Information für alle
Fachabteilungen aus dem
Universitätsklinikum Essen
:
Unsere Befunde sind über das medico-System abrufbar.
Eine bebilderte "Wegbeschreibung" zu unseren Befunden können Sie hier herunterladen.

9001 Ger Tc P