Anlassbezogene Evaluationen

Studiengänge unter der Lupe im Rahmen der fakultativen externen Studiengangsbegutachtung

Das ZHQE kann mit der Durchführung spezifisch konzipierter, fakultativer Evaluationen von Einrichtungen oder Studiengängen unter Beteiligung externer Expertise beauftragt werden. Die Evaluationsverfahren basieren auf internationalen Standards (z.B. der European Association for Quality Assurance in Higher Education (ENQA) und der Gesellschaft für Evaluation e.V. (DeGEval) und werden kontinuierlich überprüft und weiterentwickelt.

Mehr zum QMS der UDE

Fakultative externe Studiengangsbegutachtung

Die fakultative externe Studiengangbegutachtung dient der unabhängigen fachlichen Bewertung eines Studiengangs und kann insbesondere vor der Einrichtung eines Fachstudiengangs, der Akkreditierung eines Fach- oder Lehramtsstudiengangs oder bei wesentlichen Änderungen eines Fach- oder Lehramtsstudiengangs nach entsprechendem Beschluss der Fakultät oder des Rektorats durch den/die Rektor*in in Auftrag gegeben werden. Im Falle der Lehramtsstudiengänge kann auch das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) eine externe Begutachtung fordern.

Die externe Studiengangbegutachtung ist sowohl in Form von Einzelbegutachtungen nach Aktenlage als auch als Vor-Ort-Begehung mit anschließendem Gruppengutachten möglich. In beiden Varianten werden zu Beginn des Verfahrens Fragestellungen entwickelt, die der Evaluation zu Grunde gelegt werden.

Anlassbezogene Evaluationen von Einrichtungen der UDE

In Ergänzung der obligatorischen Institutionellen Evaluation können durch die Einrichtungen oder das Rektorat fakultativ maßgeschneiderte Evaluationen veranlasst werden, die sich spezifischen Fragestellungen widmen.

Die fakultativen Verfahren der Evaluation stellen in erster Linie Problemanalysen und Informationen über Lösungsansätze und Entwicklungsperspektiven bereit. Die Art und Dauer solcher Verfahren ist abhängig vom Erkenntnisinteresse für die Evaluation. Mit der Durchführung kann das ZHQE oder ein externer Dienstleister beauftragt werden.

Ansprechpartner*innen

Maiken Bonnes

Tel.: 0203/379-7019
maiken.bonnes@uni-due.de

Frederic Neuß

Tel.: 0203/379-7011
frederic.neuss@uni-due.de

Dr. Heide Schmidtmann

Tel.: 0203/379-7726
heide.schmidtmann@uni-due.de