Forschungsschwerpunkte – Main research

Beitrag, Schwerpunkte und Kompetenzen des Lehrstuhls für Strömungsmaschinen

Die folgenden vier Bereiche zeigen unseren Beitrag zur Energiewende, inkl. verfahrenstechnischer Prozesse, und bilden unsere Kernkompetenzen und Forschungsschwerpunkte ab:

Strömung mit Phasenwechselphänomenen

  • Wassereinspritzung in Turboverdichtern/Axialverdichtern

    • Zur instantanen Leistungserhöhung von Gasturbinen
    • Aufbau und Betrieb von Axial- und Radialverdichtern und Heißgaswindkanälen
    • Vermessung von Tropfensprays mit Laserdiagnostik
  • Kondensation in Turbinenseitenräumen

    • Zur Steigerung der Lastgradienten von Kraftwerken
    • Erstellung von Auslegungswerkzeugen anhand von experimentell gewonnen Erkenntnissen
  • Kondensation in Radialturbinen

    • Zur Erweiterung des Einsatzgebietes
    • Erweiterung eines 3D Strömungslösers zur ganzheitlichen Beschreibung der Gasströmung, Tropfenbildung, Tropfenbewegung und Filmbewegung

Strömungsmaschinen für alternative Fluide und Kreisläufe

  • Notkühlsystem für Kernkraftwerke (sCO2-HeRo, sCO2-4-NPP)

    • Zur Erhöhung der Sicherheit von Kernkraftwerken in Europa
    • Aufbau und Inbetriebnahme des ersten sCO2 Joule-Kreislaufs in Deutschland
  • Flexibles Kraftwerk für nachhaltige Stromerzeugung (sCO2-Flex)

    • Entwicklung von Auslegungswerkzeugen
  • Dynamik von Verdichtern am kritischen Punkt

    • Analyse zur Betrachtung der Betriebsstabilität eines Systems, z.B. eines Kreislaufes

Fluid- und Strukturdynamik von Maschinenkomponenten

  • Strömungsinduzierte Ventilschwingungen

    • Anwendung von Large-Eddy-Simulationen zur Identifizierung von Optimierungspotenzialen
    • Testen der generierten Optimierungen am Prüfstand
  • Gleitringdichtungen

    • Vermessung von Spalten zwischen einem Rotor und einem Stator im Bereich von wenigen Mikrometer
  • Akustik-Strukturkopplung in Radialverdichtern

    • Methodenentwicklung zur Vorhersage von akustische Moden
    • Verifizierung der Methode am Prüfstand
  • Strömungsphänomene in Rotor-Stator-Kavitäten

    • Vermessung der Strömung mittels Hitzdrahtanemometry bis zu Reynolds-Zahlen von Reω < 109
  • Rückführbeschaufelung in Radialverdichtern

    • Vermessung der Strömung mittels Hitzdrahtanemometry und Fünflochsonden
    • Geometrievariationen mit additiver Fertigung

Optimierung des Strömungspfads

  • Kennfeldberechnung von Turbinen und Verdichtern für den Betrieb mit alternativen Fluiden, z.B. sCO2, H2 und die Anwendung in Gasturbinen (Turbine, Naßverdichtung)

  • Anwendung von numerischen Methoden auf Einkanalpumpen zur Verringerung der Verstopfungsgefahr

  • Entwicklung und Verifizierung von Auslegungsprogrammen für Kreiselpumpen

  • Pumpenauslegung

Schwerpunkte der Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften der UDE bündelt ihre Forschungsaktivitäten in vier ausgeprägt interdisziplinären Fakultätsschwerpunkten:

Die Forschungsprojekte am Lehrstuhl für Strömungsmaschinen sind den Schwerpunkten "Tailored Materials" und "Energy and Resource Engineering" zugeordnet. Bitte klicken Sie auf die Felder für weitere Informationen zu den relevanten Forschungsaktivitäten unseres Lehrstuhls innerhalb der Fakultätsschwerpunkte:

Stellenausschreibungen / Open positions
keine / none

The 4th European Conference on Supercritical CO2 (sCO2) Power Systems will be held between March 22 and 26, 2021, in Prague, Czech Republic.

Logo sCO2

​sCO2 europe