Bewerbungsmappen-Check für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Veranstaltungsinformationen

Veranstaltungstitel Bewerbungsmappen-Check für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung
Datum und Uhrzeit Individuelle  Einzelgespräche nach Terminbuchung
Ort / Raum Die Gespräche finden nicht in Präsenz statt, sondern werden als Telefonruf oder Videokonferenz angeboten werden.
Zielgruppe Studierenden mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung
Voraussetzungen  
Ansprechpartner*in Gabriele Amely (gabriele.amely@uni-due.de)

Inhalt

Der Career-Services des Akademischen Beratungs-Zentrums bietet terminierte Beratungsangebote zum Bewerbungsmappen-Check zur Vorbereitung für Messe-Events  für Studierende mit und ohne Behinderung im Wintersemester am Campus Duisburg und Sommersemester am Campus Essen an.

In Zusammenarbeit mit der Zentralen Auslands-und Fachvermittlung (ZAV) – "Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker“ und der Beratungsstelle zur Inklusion bei Behinderung und chronischer Erkrankung, können sich Studierende und Absolventen mit Behinderung / chronischer Erkrankung zu Ihrer Bewerbungsmappe beraten lassen. Ziel ist es, diesen Studierenden Möglichkeiten und Informationen zum erfolgreichen Bewerben aufzuzeigen. Erste allgemeine Information finden Sie hier:  Bewerbungsverfahren und Karriereberatung.

Im Nachgang zum Vortrag "Cancen eröffnen" können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen von Herrn Klaus Schuldes, ZAV, auf Herz und Nieren überprüfen lassen. Er steht in terminierten Einzelgesprächen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Sollten Sie zu dieser Sondersprechstunde keine Zeit finden, vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin mit Frau Daniela de Wall-Kaplan (https://www.uni-due.de/inklusionsportal/).

Anmeldung bis zum 04.11.2020

Anmeldung

Damit Ihre Wartezeiten nicht ausufern, haben wir uns für eine elektronische Anmeldung entschieden. Herr Schuldes bietet Ihnen ein Zeitfenster von max. 60 Minuten für Ihre behinderungsspezifischen Fragen anhand Ihrer Bewerbungsunterlagen an.

Diese Termine sind ausschließlich für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung reserviert, um im Rahmen unserer Veranstaltung dieser Zielgruppe ihre individuellen behinderungsspezifischen Fragen zum Bewerbungsprozess in einem vertraulichen Gespräch zu ermöglichen.

Zur Anmeldung