Lehrprojekte: Service-Learning

ServiceLearning

Lehrprojekte Service-Learning

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Auszeichnung eines Service Learning Folgeengagements

Diversity Engagement Preis 2019 für Miriam Scheffler und Brigitte Wagner

Am 06.06.2019 wurden die beiden Studentinnen des Bachelorstudiengangs Erziehungswissenschaften Miriam Scheffler und Brigitte Wagner mit dem Diversity Engagement Preis 2019 der Universität Duisburg-Essen durch die Prorektorin für Gesellschaftliche Verantwortung, Diversität & Internationalität Prof. Dr. Buchenau ausgezeichnet. Die beiden Studentinnen haben in Folge eines Service Learning Projekts „Bewerbungstraining für Geflüchtete“ aus dem WS 17/18 im Rahmen des Seminars „Didaktische Analyse, Planung, Gestaltung und Evaluation von Lernsituationen“ (Dr. Arend-Steinebach) die Initiative ergriffen und es einfach fortgeführt. So fanden ein ganzes Jahr lang durch Frau Scheffler und Frau Wagner geleitete Workshops für Geflüchtete statt. Dies erfolgte jeweils in Zusammenarbeit mit der Ehrenamtskoordinatorin der CSE GmbH Frau Dr. Bitner-Szurawitzki. Sie trugen zur Orientierung und praktischen Vorbereitung der Geflüchteten in Bezug auf den Arbeitsmarkt bei und förderten die sprachliche Handlungskompetenz. Die Studentinnen beeindrucken die Jury durch ihre gelebte gesellschaftliche Verantwortung und ihre Tatkraft und wurden dafür mit dem Diversity Engagement Preis 2019 ausgezeichnet. Gratulation!

 

Was ist Service-Learning?

Service-Learning ist eine Seminarform, bei der fachliches Lernen mit projektartigem Handeln in gemeinnützigen Kontexten verbunden wird. Dabei übernehmen die Lernenden eine bestimmte zeitlich begrenzte gemeinnützige soziale, ökologische oder kulturelle Aufgabe, die mit gemeinnützigen Partnern vorher als dienlich identifiziert wurde.

Astin u.a. beschreiben Service-Learning recht anschaulich: "Service-Learning represents a potentially powerful form of pedagogy because it provides a means of linking the academic with the practical. The more abstract and theoretical material of the traditional classroom takes on new meaning as the student 'tries it out', so to speak, in the ,real' world. At the same time, the student benefits from the oportunity to connect the service experience to the intellectual content of the classroom. By emphazising cooperation, democrativ citizenship and moral responsability through service learning, higher education connects to the wider community and prepares students to meet society's urgent needs." (Astin, A. u.a. (2000): How Service Learning Affects Students. Higher Education Research Institute. University of California. Los Angeles, S. 1)

Angeregt durch das UNIAKTIV Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung setze ich Service-Learning seit 2010 in meiner Lehre ein. 2011 evaluierte ich den Einsatz von Service-Learning im Hinblick auf studentische Kompetenzentwicklung (Veröffentlichungen dazu siehe unten).

 

Auszeichnungen

2013  Gewinn von Dr. Arend-Steinebach  im Regio ELF Wettbewerb "Engagement durch Lehre und Forschung für die Region", Stifterverband der deutschen Wissenschaften und Stiftung Mercator

2011 Gewinn des UNIAKTIV Preis für Lehrende der Universität Duisburg-Essen für Dr. Arend-Steinebach (Laudatio (UNIAKTIV Bericht 2011, S. 21)

 

Service-Learning Projekte geleitet von Dr. Cornelia Arend-Steinebach

WS 2018/2019

Service Learning im Seminar "Inklusiver Unterricht", Bachelor Bildungswissenschaften (Modul III.3)

  • gemeinsamer Workshop zum Thema "Team Teaching im inklusiven Unterricht" für Lehramtsstudierende und Inklusionsbegleiter*innen. Kooperationspartner: Soziale Dienste/ Runder Tisch Duisburg Marxloh e.V.

Service Learning in zwei Projektseminaren "Didaktische Analyse, Planung, Gestaltung und Evaluation von Lernsituationen", Bachelor Erziehungswissenschaft (Modul 9.3.), verschiedene Service Learning Projekte, u.a.:

  • Projekt "Zusammenhalt stärken in der 1./2. Klasse",  Städt. Gemeinschaftsgrundschule Großenbruchschule, Essen
  • Projekt "Konflikte lösen", Offener Ganztag/ Städt. Gemeinschaftsgrundschule Emscherschule, Essen 
  • Projekt "Literatourstinnen", Young Caritas Dortmund
  • Projekt "Smartphone Sprechstunde für Senior*innen", Erstellung eines Handbuchs, Caritas Dortmund
  • Projekt "Teambuilding für Inklusionshelfer*innen", Runder Tisch Marxloh e.v./ Soziale Dienste, Duisburg
  • Projekt "Heimat" Workshop für Ehrenamtliche, CSE gGmbH Essen
  • Projekt "Mülltrennung" Workshop für ein Erzähcafe, CSE gGmbH Essen
  • Projekt Übergangswohnheim, CSE hGmbH Essen
  • Projekt "Wanderausstellung Echt Klasse", Mitgestaltung von Lehrerfortbildungen zum Thema Sexueller Missbrauch, an Grundschulen, Stiftung Hänsel und Gretel

 

SoSe 2018: Service-Learning Projekt "Inklusiver Unterricht"

  • Im Rahmen des Seminars "Inklusiver Unterricht" im Bachelorstudiengang Bildungswissenschaften findet in Kooperation mit den Sozialen Diensten/ Runder Tisch Marxloh e.V. ein Service-Learning Projekt statt. Dabei kommt es zu beidseitigem Lernen: Integrationshelfer*innen berichten Lehramtsstudierenden vom Einsatz in inklusiven Schulen und erarbeiten gemeinsam Fortbildungsbedarfe im Bereich der Didaktik, die die Studierenden dann für einen Workshop recherchieren und aufbereiten. Eingebettet ist die Service-Learning Aktivität in die Auseinandersetzung mit erziehungswissenschaftlichen Grundlagen zum Inklusiven Unterricht. 

 

WS 2017/ 2018 im Rahmen der beiden Projektseminare "Didaktische Analyse, Planung, Gestaltung und Evaluation von Lernsituationen", unter anderem:

  • Projekt "Bücherkreis" mit geflüchteten Mädchen, Caritas Dortmund
  • Projekt "Bewerbungstrainings für Geflüchtete", Caritas Verband Essen
  • Projekt "Workshop Konfliktlösung", Waldkindergarten Essen
  • Projekt "Fit mit dem Rollator - Selbstwahrnehmungstraining und alltagsnahe Bewegung im Raum", Casa Reha, Ernestinenhof, Essen
  • Projekt "Kommunikationstraining für Mitarbeiter*innen", Casa Reha, Ernestinenhof, Essen
  • Projekt "Begleitung der Wanderausstellung in Grundschulen ,Echt Klasse", Prävention zum Thema sexueller Missbrauch
  • Projekt "Workshop gesunde Ernährung", Heimstatt Engelbert Essen
  • Projekt "Hänsel und Gretel - Lesesozialisation", Gemeinschaftsgrundschule Großenbruchschule, Essen-Altenessen
  • Projekt "Vielfalt stärken!", Freizeitstätte Bochum-Riemke
  • Projekt "Kettenreaktion", Freizeitstätte Bochum-Riemke
  • Projekt "Gesundes Backen für Grundschulkinder", Don Bosco Club, Essen
  • Projekt "Workshop Papierherstellung, Naturfarben gewinnen", Naturschutzjugend Essen

 

WS 2015/2016 Service Learning Projekte im Rahmen der beiden Projektseminare "Didaktische Analyse, Planung, Gestaltung und Evaluation von Lernsituationen"

  • Studierende gestalten gemeinnützige didaktische Projekte zur Flüchtlingsthematik.

 

 

 

WS 2012/2013 "Umgang mit Heterogenität: Didaktische Analyse, Planung, Gestaltung und Evaluation von Lernsituationen"

90 Studierende der beiden Projektseminare im Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaften entwickeln zusammen mit Projektpartnern Service Aktivitäten (im Folgenden Arbeitstitel)

  • Projekt "Kinder dieser Welt", Montessori Kinderhaus
  • Projekt "Evaluation Ausstellungskonzept im Haus jüdischer Kultur", "Alte Synagoge" Essen, Dr. Uri Kaufmann
  • Projekt "Vielfältige Sinneserfahrungen fördern", DUE-Kids
  • Projekt "Assessment Center/ Potenzialanlyse", Jugendhilfe Essen
  • Projekt "Soziales Lernen",  BA Malte Küpper (Grundschule Henriettenstraße Duisburg)
  • Projekt "Jungen AG", BA Malte Küpper (Hauptschule Duisburg)
  • Projekt "Mädchen AG", Hauptschule "Beim Knevelshof", Duisburg
  • Projekt "Erfassung studentischer Sicht auf Heterogenität im Studium", Dr. Nicole Auferkorte-Michaelis/ Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung, Universität Duisburg-Essen
  • Projekt "Inklusive Uni", Daria Celle-Küchenmeister/ Beratungsstelle zur Inklusion bei Behinderung und chronischer Erkrankung
  • Projekt "Evaluation des Projekts Rendez-vouz", Folkwang Museum Essen
  • Projekt "Gedächtnistraining", Seniorenheim Duisburg-Großenbaum

 

 

 

WS 2010/2011  "Didaktische Analyse, Planung, Gestaltung und Evaluation von Lernsituationen"

Die 120 Studierende der drei Projektseminare "Didaktische Analyse, Planung, Gestaltung und Evalutaion von Lernsituationen" des Bachelorstudiengangs Erziehungswissenschaften arbeiteten in 43 Service-Learning Projekten.

 

Vorträge, Workshops und Veröffentlichungen zum Thema Service-Learning

(2019): Ein Modell der multidimensionalen Interaktion beim Service Learning an Hochschulen. Studentische Kompetenzentwicklung und hochschuldidaktisches Handeln. Postervortrag. Tagung Hochchulnetzwerk Bildung durch Verantwortung "Hochschulen in der Gesellschaft". 22.11.10 Essen (angenommen)

(2019): Service learning is interaction! A model of the multidimensional interactions of students in service learning projects in higher eduaction. The Second European Conference on Service Learning in Higher Education. 21.09.19, Antwerpen/ Belgien

(2019): How can social competences be fostered in higher education by service learning? A good practice example. International conference of the Erasmus+ project DASCHE "Meaning and role of social competence in higher education - voices from research and practice". 13.06.2019, Universität Bremen

(2019): Service Learning: Theorie und Praxis in der Hochschullehre. Vortrag am 12.03.19 Alumni Netzwerktreffen der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen.

(2018): Planen - Handeln - Reflektieren. Service Learning Projekte in der Hochschullehre. Vortrag. Service Learning Forum der Universität Duisburg-Essen und der Hochschule Ruhr West. 25.06.2018

(2018): Zukunftswerkstatt "Inklusiver Unterricht". Inklusionsbegleiter*innen und Lehramtsstudierende fokussieren Inklusiven Unterricht. Workshopleitung im Rahmen eines Service Learning Seminars. Soziale Dienste/ Runder Tisch Marxloh e.V, Duisburg.

Arend-Steinebach, Cornelia (2016): Didaktisches Handeln für die Region. Bericht und Ausblick über erziehungswissenschaftliche Theorie-Praxis Projekte. In: Altenschmidt, Karsten/ Stark, Wolfgang (Hrsg.): Forschen und Lehren mit der Gesellschaft.Community-Based Research und Service Learning an Hochschulen. Dortmund, S. 165-178.

Arend-Steinebach, Cornelia (2016): Theorie-Praxis Nexus durch Service-Learning in der Hochschullehre. Postervortrag in der AG ,Civic Engagement and Service Learning'. 45.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik am 21.09.2016. Ruhr-Universität Bochum

Arend-Steinebach, Cornelia (2013): Praxisbeispiel. In: Koordinierungsstelle Nationales Forum für Engagement und Partizipation (Hrsg.): Service Learning in der Lehrerbildung. Engagementförderung an der Schnittstelle von Hochschule und Schule. Berlin, S. 42-43. http://www.forum-engagement-partizipation.de/publikationen.cfm

Arend-Steinebach, Cornelia (2013): Kompetenzentwicklung durch Service-Learning in der Hochschullehre?  In: Spiekermann, Annette (Hrsg.): Lehrforschung wird Praxis. Hochschuldidaktische Forschungsergebnisse und ihre Integration in die Praxis. [Reihe Blickpunkt Hochschuldidaktik Nr. 124] Bielefeld, S. 51-58.

Arend-Steinebach, Cornelia (2012): Aktion inklusive Uni. In: Junge Akademie/ Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft (Hrsg.): UniGestalten. Ideen für die Hochschulen für morgen. Berlin, S.61.

Arend-Steinebach, Cornelia (2012): Fachliche und Überfachliche Kompetenzen stärken durch reflektierte Projektarbeit in gemeinnützigen Kontexten: das Service-Learning Konzept. Workshopleitung am 22 und 23.11.2012 Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen, Philipps Universität Marburg, Technische Hochschule Mittelhessen, Justus-Liebig Universität Giessen

Arend-Steinebach, Cornelia (2012): Geladene Expertin/Teilnahme an der Expertenanhörung zum Thema "Service Learning in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung" am 21.09.2012, Nationales Forum für Engagement und Partizipation im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin

Arend-Steinebach, Cornelia (2012): Hochschuldidaktische Möglichkeiten zur Verbindung von universitärem Projektlernen mit gesellschaftlichen Engagement. Vortrag am 12.09.2012. Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen, Philipps Universität Marburg

Arend-Steinebach, Cornelia (2011): Zum Einsatz von Service-Learning Seminaren in der Hochschullehre. In: Der Pädagogische Blick. Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis in pädagogischen Berufen, 19.Jg, H.3, S. 186-188.

Arend-Steinebach, Cornelia (2011): Service-Learning Seminare in der Hochschullehre: Eine Verbindung von Projektlernen und gesellschaftlichem Engagement. Workshopleitung am 13 und 14.10.2011. Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen, Philipps Universität Marburg

Arend-Steinebach, Cornelia (2011): Service-Learning Seminare als Möglichkeit einer kompetenzentwickelnden Lehre. Vortrag auf dem internationalen Symposium Pro Lehre TUM 2011/ 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik "Lehrforschung wird Praxis. Hochschuldidaktische Forschungsergebnisse und ihre Integration in den Lehrzusammenhang" am 03.03.2011, Technische Universität München

 

 

Sekretariat

Sonja Nezic
S06 S05 B22
45141 Essen
Tel.: (0201) 183-2213
Fax: (0201) 183-4267
Email: sonja.nezic@uni-due.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do, 9 - 11 Uhr und 13 - 15 Uhr