In der Nanoelektronik sind die Strukturgrößen deutlich kleiner als die mittlere Wechselwirkungslänge beim klassischen Drift-Diffusion Ladungstransport. Die in der klassischen Festkörperelektronik erarbeiten Transportmechanismen durch das elektrische Feld (Drift) gelten daher in nanoelektronischen Strukturen nicht mehr. Der vollständige Verzicht auf das elektrische Feld als Motor des Ladungstransportes ist für nanoelektronische Bauelemente ebenso unverzichtbar wie revolutionär.

Die Veranstaltung vermittelt auf einem möglichst einfachen mathematischen Fundament die Grundlagen des mesoskopischen Ladungstransportes in elektronischen Systemen. Die verwandten Gebiete der Spin Elektronik und des Wärmetransportes bleiben anderen Veranstaltungen überlassen. Die Transportmechanismen des Tunnel-, ballistischen und diffusiven Transportes werden behandelt und eine Einführung in die Boltzmann Transportgleichung werden vorgestellt. Die Veranstaltung erarbeitet somit die Grundlagen für die Beschreibung nanoelektronsicher Bauelemente mit einem physikalisch präzisen Transportmodel.

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Werner Prost

Den Zugang zum Moodle-Kurs erhalten Sie in der ersten Veranstaltung am 12.10.2021.

Zum NE Moodle

Veranstaltung im WS 2021/22

Vorlesung

Übung

Dozent: Dr.-Ing. Werner Prost

Termin: Dienstags, 15:00 - 16:30

Beginn: 12.10.2021

Ort: BA 152

Dozent: M.Sc. Enes Mutlu

Termin: Dienstags, 16:45 - 17:30

Beginn: 12.10.2021

Ort: BA 152