Datenschutz

Informationspflichten nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Chance hoch 2 - Das Programm für Bildungsaufsteiger/-innen der Universität Duisburg Essen erhebt und verarbeitet Ihre/Deine personenbezogenen Daten unter den nachfolgend aufgeführten Maßgaben.
Wer ist bei Chance hoch 2 für den Datenschutz verantwortlich?
Verantwortlich für den Datenschutz bei Chance hoch 2 ist unsere Programmleiterin:
Gabriele Spengler
Universität Duisburg-Essen
Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf
Bereich Offene Hochschule
Weststadttürme A.14.04
Berliner Platz 6 - 8
D- 45127 Essen
Tel.: 0201/18-36281
gabriele.spengler@uni-due.de
Zu welchem Zweck verarbeitet das Team von Chance hoch 2 meine Daten?
Als Teilnehmer/-in von Chance hoch 2 erhältst Du Zugang zu einer Vielzahl wertvoller Angebote. Dazu zählt neben den offensichtlichen Angeboten, wie interessanten Seminaren und ein monatliches Bildungsgeld auch die persönliche Betreuung durch unsere Mentorinnen und Mentoren, sowie die Möglichkeit zur individuellen Beratung durch unser Team. Damit wir diese Leistungen für jede Teilnehmerin/jeden Teilnehmer gleichermaßen sicherstellen können, ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit die Bewältigung der administrativen Aufgaben. Dabei sind wir selbstverständlich darauf angewiesen, dass Du uns Deine Daten zur Verfügung stellst.

So verwenden wir Deine persönlichen Bestandsdaten, um Dich als Teilnehmer/-in von Chance hoch 2 zu identifizieren. Wir verwenden Deine Kontaktdaten, um in Kontakt mit Dir zu bleiben und Dich auf dem Laufenden zu halten. Deine Zahlungsdaten verwenden wir, um die monatliche Zahlung des Bildungsgeldes bzw. des Stipendiums anzuweisen. Mit von Dir zur Verfügung gestellten Inhaltsdaten, wie Texten, Bild- und Tonaufnahmen betreiben wir beispielsweise Öffentlichkeitsarbeit auf unserer Homepage.

Deine Daten werden ebenfalls verarbeitet, wenn Du Dich für den Benachrichtigungsservice auf unserer Homepage anmeldest und an der Evaluation der Seminare teilnimmst.
Werden auch Daten von Nicht-Teilnehmern gespeichert und verarbeitet?
Wenn Du Dich bei Chance hoch 2 beworben hast, werden Deine Daten im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens verarbeitet. Sobald das Auswahlverfahren beendet wurde, erhältst Du von uns eine Zu- oder Absage an die auf dem Bewerbungsbogen angegebene Email-Adresse.

Wenn Du Dich auf unserer Homepage für den Benachrichtigungsservice zur kommenden Bewerbungsrunde eingetragen hast, werden Deine dort angegebenen Daten gespeichert und zu Beginn der Bewerbungsrunde verwendet, um Dich über den Beginn der Bewerbungsrunde zu informieren.
Warum darf Chance hoch 2 meine Daten verarbeiten (Rechtsgrundlage)?
Das Programm Chance hoch 2 verarbeitet Deine Daten ausschließlich zum Selbstzweck. Hinweise zum Zweck der Datenverarbeitung findest Du oben. Die Bereitstellung Deiner Daten ist somit zur Durchführung Deiner Teilnahme bei Chance hoch 2 notwendig, bzw. ohne eine Bereitstellung der Daten kann Deine Teilnahme nicht durchgeführt werden.
Gibt Chance hoch 2 Daten an Personen außerhalb von Chance hoch 2 (Dritte) weiter?
Namen und E-Mailadressen werden im Zuge der digitalen Evaluation auf einer Plattform des Zentrums für Informations- und Mediendienste der Universität Duisburg-Essen gespeichert. Namen und Inhaltsdaten werden unter Umständen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit auf der Internetseite der Universität Duisburg-Essen sichtbar. Eine Weitergabe der Daten an Personen oder Institutionen außerhalb der Universität oder an kommerzielle Anbieter findet nicht statt.
Werden meine Daten in ein Drittland übermittelt?
Nein, eine Übermittlung Deiner Daten in ein Drittland findet nicht statt.
Wie lange werden meine Daten bei Chance hoch 2 gespeichert?
Deine Daten werden von uns gespeichert und verarbeitet, solange Du am Programm teilnimmst. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir die in Deiner Bewerbung angegebenen Daten für die Dauer des Bewerbungsverfahrens. Solltest Du aus dem Programm ausscheiden oder im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nicht als Teilnehmer/-in ausgewählt werden, werden die bis dahin erhobenen Daten gelöscht. Deine Daten werden also unverzüglich nach der Zweckerreichung Ihrer Erhebung gelöscht, soweit nicht handels- oder steuerrechtliche Erfordernisse entgegenstehen.
Kann ich meine gespeicherten Daten einsehen?
Du hast ein Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten. Wenn Du also wissen möchtest, welche Daten wir in Verbindung mit Deiner Person speichern, sind wir verpflichtet, Dir eine Kopie der gespeicherten Daten bereitzustellen. Darüber hinaus kannst Du verlangen, die betreffenden Daten zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche außerhalb von Chance hoch 2 zu fordern.
Kann ich die Verarbeitung meiner Daten einschränken?
Du hast das Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten, sowie auf Einschränkung der Verarbeitung. Sollte Dir beispielsweise ein Fehler auffallen, der darauf hindeutet, dass die von uns gespeicherten Daten falsch oder nicht mehr aktuell sind, bitten wir Dich Kontakt mit uns aufzunehmen. Dies gilt auch, sofern Du eine Löschung Deiner Daten fordern möchtest, da dies zwangsläufig mit Deinem Ausstieg aus Chance hoch 2 verbunden wäre. Eine Einschränkung der Verarbeitung sollte ebenfalls persönlich mit uns abgestimmt werden, da Chance hoch 2 im Zweifel auf die Verarbeitung Deiner Daten angewiesen ist, um die Funktion und den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Kann ich der Verarbeitung meiner Daten widersprechen?
Du hast sowohl das Recht auf Widerspruch, als auch Widerruf deiner Einwilligung. Mit Einsenden Deiner Bewerbung erlaubst Du uns Deine Daten zur Erreichung unseres Zweckes zu verarbeiten. Wenn Deine Daten zukünftig nicht mehr verarbeitet werden sollen, kannst Du der Verarbeitung Deiner Daten widersprechen und die Einwilligung jederzeit widerrufen.
Wann habe ich in die Verarbeitung der Daten eingewilligt?
Mit dem Einsenden Deiner Bewerbung hast Du der Verarbeitung Deiner Daten im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens zugestimmt. Mit dem Einsenden der Einverständniserklärungen hast Du in die Verarbeitung Deiner Daten im Rahmen des Programmverlaufes zugestimmt. Nachdem Du in die Verarbeitung Deiner Daten einwilligst (Art. 6 Abs. 1 a oder Art 9 Abs. 2 a) hast Du das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt davon unberührt.
Wo kann ich mich über den Datenschutz beschweren?
Du hast das Recht Dich bei der Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht, Stahnsdorfer Damm 77 14532 Kleinmachnow) zu beschweren.