Sprach- und Theaterpädagogisches Projekt im Rahmen des offenen Ganztags 2012

 


Die „Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ von Martin Baltscheit diente als Grundlage für den ersten Durchgang.

Während der Theatereinheiten setzten die Kinder die Geschichte spielerisch um und entwickelten mithilfe der Theaterpädagogen ein eigenes Theaterstück, welches am Ende des Feriencamps vor Freunden und Familien aufgeführt wurde.

Die Geschichte ist Ausgangspunkt für die Spracharbeit mit den Studierenden der Uni Duisburg-Essen. Es wurden u.a. Steckbriefe der einzelnen Tiere erarbeitet, ihre Tagesabläufe beschrieben, unter Einbeziehung von Literatur Informationen über den Kontinent Afrika gesammelt und nebenbei spielerisch die verschiedenen Tempusformen der Verben wiederholt.

Als rahmender Schreibanlass diente ein Programmheft, das mit Texten und Zeichnungen der  Kinder gestaltet wurde.

 

Presseartikel

 

Ansprechpartner und wiss. Begleitung


Prof. Dr. Heike Roll
Universität Duisburg-Essen
Deutsch als Zweit- und
Fremdsprache
Universitätsstr. 12
45141 Essen

Raum: (R12 R03 B42)
Tel.: ++49-(0)201-183 2161
Fax: ++49-(0)201-183 3959
E-Mail: heike.roll@uni-due.de

Dr. Anastasia Moraitis
Universität Duisburg-Essen
Deutsch als Zweit- und
Fremdsprache
Universitätsstr. 12
45141 Essen

Raum: (R12 R03 A27)
Tel.: ++49-(0)201-183 3520
Fax: ++49-(0)201-183 3959
E-Mail:
anastasia.moraitis@uni-due.de

 

Zuständiges Sekretariat:

Vassiliki Metaxa
Raum: (R12 R03 B39)
Tel.: ++49-(0)201-183 3580
Fax: ++49-(0)201-183 3959
E-Mail: dazdaf@uni-due.de