Foto: privat
Foto: privat

Meldung des Tages

Daniel Balzani ins Junge Kolleg berufen

Er gehört in der Mechanik zu den besten deutschen NachwuchsforscherInnen. Nun wird Bauingenieur Dr. Daniel Balzani in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen. Der 35-Jährige befasst sich seit Jahren mit Modellen, die hyperelastische Materialeigenschaften zuverlässig beschreiben.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7840

1. Hochschulpolitik & Senat

Ausgezeichnet: Das Diversity-Konzept der UDE

Die UDE gehört zu den zehn Gewinnerhochschulen des Diversity-Wettbewerbs des Wissenschaftsministeriums. Möglich wird dadurch die Teilnahme am Audit „Vielfalt gestalten in NRW“. Ziel ist, Kriterien für den produktiven Umgang mit Diversität im Hochschulalltag zu entwickeln.

http://www.wissenschaft.nrw.de/presse/pressemeldungen/details/ministerin-schulze-vielfalt-ist-ein-gewinn-fuer-gesellschaft-wissenschaft-und-wirtschaft/

 

Online-Dialog zur Novelle des Hochschulgesetzes

Ab dem 10. Januar können Interessierte online über die Weiterentwicklung des Hochschulgesetzes in NRW diskutieren. Nur wenige Minuten Zeit kostet es, auf den Webseiten des Wissenschaftsministeriums Fragen zu beantworten, Ziele zu bewerten oder das Eckpunktepapier zu kommentieren. Der Online-Dialog ist bis zum 7. Februar geöffnet.

http://www.hochschule-gestalten.nrw.de/

 

Aus dem Senat vom 7. Dezember

 

Bei der letzten Sitzung in diesem Jahr ging es u.a. um die Verunreinigung des Trinkwassers in einigen Gebäuden am Campus Essen, um die Arbeit der Ombudsstelle für gute wissenschaftliche Praxis und die Verwendung der Overheads (Gemeinkostenpauschalen) bei Forschungsprojekten. Mehr zur Sitzung in der Zusammenfassung unter:

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=3429

2. Aus der Forschung

Weihnachtskarpfen mit Sinn fürs Magnetische

Zum Weihnachtsfest landen traditionell wieder viele Karpfen auf der Festtafel. Zuvor harren sie in großen Bottichen oder der Badewanne aus. Das haben UDE-ZoologInnen für ein Experiment genutzt. Verblüffendes Ergebnis: Die Karpfen ziehen keinesfalls orientierungslos ihre Bahnen, sondern richten sich am Magnetfeld der Erde aus.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7828

 

Berufstätige Frauen: Ost-West-Ausgleich fast erreicht

In den Jahren nach der Wiedervereinigung war der Unterschied noch deutlich: In den neuen Bundesländern arbeiteten 1991 fast 90 Prozent der Frauen zwischen 35 und 40 Jahren, im Westen nur 70. Zwei Jahrzehnte später hat sich die Quote der berufstätigen Frauen in Ost und West angeglichen. Das zeigen aktuelle Berechnungen des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ).

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7834

 

Wie vertrauenswürdig sind Internet-Dienste?

Apps für mobile Geräte wie Smartphones sind gefragt. Doch die Ungewissheit ist beim Herunterladen immer mit dabei: Was geschieht mit den persönlichen oder unternehmensrelevanten Informationen? Ein ForscherInnenteam um Prof. Klaus Pohl am paluno-Institut will die Vertrauenswürdigkeit von Internet-Diensten verbessern.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7838
 

UNIKATE über translationale Krebsforschung

Schlafende Tumorzellen und maßgeschneiderte Nager: Im Forschungsmagazin UNIKATE sind sie zu finden. Die aktuelle Ausgabe widmet sich der translationalen Krebsforschung und ihrem Weg zu neuen Therapien. Das Heft ist auch im Buchhandel erhältlich.

http://www.uni-due.de/unikate/aktuell.php

 

ADHS-Gen entdeckt

Die Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine häufige psychiatrische Störung bei Kindern und Jugendlichen. Gründe dafür liegen zu einem erheblichen Maße im Erbgut. Dennoch konnten bislang keine eindeutigen genetischen Faktoren bestimmt werden. Ein UDE-ForscherInnenteam hat nun gemeinsam mit KollegInnen der Philipps-Universität Marburg und weiteren MitstreiterInnen aus aller Welt eine neue Erbanlage für ADHS entdeckt.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/med/forschungsbote_dezember_2012.pdf#page=3

 

Nach der Babypause zurück – mit System

Nach der Babypause zurück in den Job – dieser Weg ist nicht immer leicht. Konzepte für den Wiedereinstieg haben das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) und das Frechener Institut für innovative Bildung bereits entwickelt und umgesetzt. Jetzt stellt sich das Innovationsprojekt mit einem Film auch im Internet vor.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7839

3. Studium & Lehre

ProSALAMANDER: Feierlicher Auftakt am 10. Januar

Sie haben ihren Hochschulabschluss in 17 verschiedenen Nationen abgelegt und leben inzwischen in Deutschland. Hier werden ihre Zeugnisse jedoch oft nicht anerkannt. Mithilfe des ProSALAMANDER-Programms an der UDE und der Uni Regensburg haben jetzt die ersten 25 StipendiatInnen die Chance, sich nachzuqualifizieren. Zur Auftaktveranstaltung am 10. Januar um 10 Uhr im Essener Glaspavillon kommt auch NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7830

 

Fit für den deutschen Arbeitsmarkt

Jetzt, da die ersten StipendiatInnen ihr Studium aufnehmen, geht ProSALAMANDER in die nächste Runde: Ab sofort können sich ausländische AkademikerInnen für die neue Vergaberunde bewerben. Im Wintersemester 2013/2014 weitere 39 Studienplätze vergeben werden. Anmeldeschluss ist der 15. März 2013 bewerben.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7843

 

Die Uni will`s wissen: Wie läuft der Studieneinstieg?

Die Uni bittet die AnfängerInnen in BA-Studiengängen sowie in der Medizin, an einer aktuellen Befragung teilzunehmen: Wie war der Studieneinstieg, und wie studiert es sich an der UDE? Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, die Studienbedingungen an der UDE zu verbessern. Zugang gibt es per E-Mail an die persönliche @uni-due-Adresse. Nähere Infos unter:

http://www.uni-due.de/bif/studienverlaeufe.php

 

Was motiviert zu guter Lehre?

Lehrende mit innerem Drang, Studierende zu hohen Leistungen anzuspornen, erfüllen die wichtigste Voraussetzung für gute Lehre – und das positive Feedback ihrer Studierenden ist ihnen häufig Belohnung genug. Darüber hinaus natürlich relevant: mehr Zeit und mehr Geld. Das ergab eine repräsentative Befragung von 1.400 DozentInnen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR).

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7833

 

Aus der Studierendenschaft

 

Das ist neu: Weihnachtsmarkt an der Uni

Vom Lebkuchen über Glühwein bis zum Weihnachtschor: Alles, was ein Weihnachtsmarkt braucht, gibt es am 20.12. ab 12 Uhr im Glaspavillon (Campus Essen). Das Kulturreferat des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) lädt dazu ein.

http://duelibri.de/event/studentischer-weihnachtsmarkt/

4. Gästebuch / UDE international

Hoher Besuch garantiert

PolitikwissenschaftlerInnen, PhilosophInnen, MedizinerInnen – sie kommen seit 1997 an die UDE und geben ihr Wissen als „Scientist in Residence“ weiter. Und die fruchtbaren Begegnungen können weitergehen. Mit rund 150.000 Euro fördert die Sparkasse Essen die Gastprofessur mit internationalem Flair in den nächsten fünf Jahren.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7832

 

Vom Sommer in den Winter

Bei ihnen ist gerade Sommer, doch 45 DAAD-StipendiatInnen tauschen ihn gegen einen Winter in Essen: Die Studierenden aus Ländern der südlichen Erdhalbkugel besuchen den Hochschulwinterkurs der Fakultät für Geisteswissenschaften. Am 2. Januar geht es los. Auf dem Plan stehen bis Anfang März Deutsche Sprache und Kultur – im Klassenzimmer und draußen im Rhein-Ruhrgebiet.

http://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/internationales/programme.php

5. Zur Person

Trauer um Dr. h.c. Dave Brubeck

Auch die UDE trauert um den berühmten amerikanischen Komponisten und Jazzpianisten Dave Brubeck. Die Universität Duisburg zeichnete ihn 1994 mit der Ehrendoktorwürde für besondere Leistungen bei der musikalischen Völkerverständigung aus. Mit „Choral“ komponierte Brubeck eigens ein Stück für die Uni.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7826

 

15.000 Euro für drei Doktorarbeiten

Beharrliche Forschung und der Wille zu Spitzenleistungen lohnen sich, will die Sparkasse Essen mit ihren Promotionspreisen verdeutlichen. Und das konnten jetzt drei UDE-AbsolventInnen selbst erfahren: der Geisteswissenschaftler Dr. Torsten Caeners, die Medizinerin Dr. Stefanie Klenke und der Wirtschaftswissenschaftler Dr. Thorsten Spies. Sie erhielten Urkunden und Schecks über jeweils 5.000 Euro.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7825

 

Christian Boy und Ingo Stoffels erhalten Hans-Creutzig-Preis

Einer der höchstdotierten Preise in der Nuklearmedizin geht in diesem Jahr an den Nuklearmediziner Dr. Christian Boy und den Dermatologen Dr. Ingo Stoffels vom Uniklinikum Essen. Die beiden Mediziner erhielten die Auszeichnung in Höhe von 2.500 Euro bei der Jahrestagung der Rheinisch Westfälischen Gesellschaft für Nuklearmedizin (RWGN) in Münster.

http://www.rwgn.de/rwgn_preis.html

 

Weitere Personalmeldungen
Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

Gesucht: Unikids der ersten Stunde

Vor zehn Jahren wurde die Unikids-Reihe geboren: Vorlesungen, die sich an acht- bis zwölfjährige JungforscherInnen richten. Mehr als 30.000 kleine und große Besucher haben sich seither von ProfessorInnen in die spannende Welt des Wissens entführen lassen. Zum Jubiläum sucht die UDE jetzt Unikids der ersten Stunde.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=3422

 

ZukunftErfindenNRW: Ministerin übergibt Preise

Für die 14 UDE-Teams, die sich am Wettbewerb ZukunftErfidenNRW beteiligt haben, wird es am 14. Januar spannend: Um 11.30 Uhr kürt Wissenschaftsministerin Svenja Schulze im ThyssenKrupp Quartier – Q2 forum die PreisträgerInnen. Insgesamt werden 41.000 Euro für exzellente Erfindungen mit größtmöglichem Marktpotenzial vergeben. Wer die Preisverleihung live miterleben möchte, sollte sich anmelden.

http://www.provendis.info/Veranstaltungen/hochschulwettbewerb.html

 

Ministerpräsidentin macht Probefahrt in die Zukunft

Fliegen und Fahren: Auf einer hochkarätig besetzten Pressekonferenz des Initiativkreises Ruhr wurden das Projekt „Der Phönix fliegt“ und das UDE-Projekt RUHRAUTO-e vorgestellt. Seit kurzem können Interessierte Elektroautos persönlich testen. Auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft setzte sich ans Steuer.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7841

 

Kontakte zu Firmen knüpfen

ConPract, die Job-Messe von Wiwi-Studierenden für Studierende, wird zehn Jahr alt. Am 17. Januar wird gefeiert: 50 Firmen, mehr als doppelt so viele wie bislang, präsentieren sich dann von 10 bis 16 Uhr im Glaspavillon und im „Le Palais“ (Campus Essen). Außerdem stehen Vorträge, Diskussionen und Workshops auf dem Programm. Bewerbungsende für Einzelgespräche: 16. Januar.

http://www.conpract.wiwi.uni-due.de/conpract-die-messe/conpract-die-messe-17012013/

 

Neu im UDE-Channel auf youtube: Huber, Vogel und Ashworth

Für alle, die die Vorträge der letzten Wochen nicht live verfolgen konnten: Die Veranstaltungen von Mercator-Professor Wolfgang Huber, Gastprofessor Bernhard Vogel und dem „Scientist in Residence“, Alan Ashworth, sind nun im UDE-Channel bei youtube zu sehen.

http://www.youtube.com/udechannel

 

Frische Daten und Fakten

„Daten und Fakten“ sowie die Hochschulpräsentation im Power Point-Format: Alles frisch und in aktualisierter Fassung gibt es jetzt im Internet bzw. als Flyer bei der Pressestelle. Übersichtlich und zweisprachig werden die wichtigsten Zahlen der Uni präsentiert.

http://www.uni-due.de/de/presse/daten.php

 

Fortbildung für MitarbeiterInnen: Programm online

Freie Rede üben, Englischkenntnisse auffrischen oder PC-Programme erlernen: Ein vielfältiges Angebot hält das Fortbildungsprogramm für UDE-MitarbeiterInnen auch 2013 bereit. Es ist ab sofort intern abrufbar unter:

https://sisonline.uni-due.de/

 

Publikationen finden leicht gemacht

„Publish or perish“: Publizieren ist für ForscherInnen unerlässlich. Damit die Veröffentlichungen der UDE-WissenschaftlerInnen leicht zu finden sind, gibt es die Universitätsbibliographie. Monographien, Aufsätze etc. können online gemeldet werden. Diese lassen sich dann auch über den Bibliothekskatalog und bei der Personensuche finden. Rund 28.000 Einträge enthält die Bibliographie zurzeit.

http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/dozbib/index.xml

 

Weiter lernen zwischen den Jahren

Die Fachbibliotheken GW/GSW, MNT (Campus Essen) und LK (Campus Duisburg) haben vom 27. bis 30. Dezember geöffnet. Die Fachbibliotheken BA, MC (Campus Duisburg) und Medizin (Campus Essen) schließen vom 24. Dezember bis 01. Januar.

http://www.uni-due.de/ub/

 

Blaues Haus bleibt zu

Das Blaue Haus, der UDE-Stadtpavillon in Duisburg, bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Das gleiche gilt auch für die Studieninformation im Essener BildungsPunkt.

http://www.uni-due.de/abz/

 

Mensen und Cafeterien haben geschlossen

Die Mensen und Cafeterien des Studentenwerks Essen-Duisburg haben vom 24. Dezember bis zum 1. Januar geschlossen.

 

Verkehrsinfos aufs Smartphone

Aktuelle Verkehrsinformationen direkt auf Smartphone und Co.: Diesen Service bietet jetzt das NRW-Verkehrsministerium mit dem Web-Portal autobahn.nrw.de dank der Unterstützung durch den Lehrstuhl Physik von Transport und Verkehr von Prof. Michael Schreckenberg. Einen schnellen Zugriff darauf ermöglicht auch „myUDE“, die App der Universität.

http://www.uni-due.de/myude/

7. Ausschreibungen & Stipendien

Filmwettbewerb: Kurzschluss, der zweite

Höchstens 12 Minuten darf die Geschichte lang sein. Sie soll etwas erzählen über das internationale Flair an dieser Uni, der „UDE der 1.000 Möglichkeiten“. So lautet das Thema des Kurzfilmwettbewerbs KurzSchluss.Zwei. Bis zum 1. Mai können Studierende ihre Beiträge einreichen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7836


Auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

++ Ideenwettbewerb „Fürs Leben Lernen“: Finanzkompetenz
++ Fulbright Diversity Initiative 2013
++ Helmut-Wölte-Preis 2013

8. Tipps & Termine

Festkonzert mit skurrilem Witz

Die Weihnachtszeit ist kaum vorbei, da stimmt das Festkonzert des Uniorchesters bereits auf den Karneval ein: den Auftakt bildet Igor Strawinskys Zirkuspolka mit seinem skurrilem Witz. Die 13jährige Pianistin Tanja Zhou entführt mit Edvard Griegs berühmtem Klavierkonzert in die norwegische Folklore, bevor man mit Antonín Dvořáks neunter Sinfonie die neue Welt entdecken kann. Termine: 27. Januar, 16 Uhr, Stadttheater Duisburg, und am 10. Februar, 11 Uhr, Philharmonie Essen.

http://www.uni-due.de/imperia/md/images/uniorchester/winter2012-13.jpg

 

Musikalischer Semesterabschluss

Das UDE-Studentenorchester lässt mit Werken von Beethoven und Grieg das Semester ausklingen. Unter Leitung von Johannes Witt und mit dem Pianisten Nenad Lečič gibt es zwei Konzerte: am 6. Februar, 20 Uhr, Evangelische Kirche am Heierbusch in Essen (Eintritt frei) und am 9. Februar, 18 Uhr, Freie Waldorfschule in Essen.

http://www.eso.uni-due.de/

 

GDCh-Neujahrskolloquium

Mit einem Neujahrskolloquium beginnen die Fakultät für Chemie und die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), Ortsverband Essen-Duisburg, das Jahr 2013. Am 9. Januar ab 17.15 Uhr vermitteln ReferentInnen die Bandbreite ihres Faches – von der technischen über die organische bis hin zur analytischen Chemie. Ort: Hörsaal S07 S00 D07, Campus Essen.

http://www.uni-due.de/gdch/gdch_vortraege.shtml

-------------------------------------------------

Die KLEINE FORM
9. Januar: Prof. Hans-Curt Flemming
Aus dem Gesellschaftsleben der Mikroben

13.15 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/kleine-Form

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Ringvorlesung „Arbeitsmarkt und Soziale Arbeit“
20. Dezember: Prof. Helga Spindler im Gespräch mit Wilfried Nodes, Deutscher Berufsverband Soziale Arbeit
Arme helfen Armen? Beschäftigungsbedingungen im außerschulischen Bildungs- und Sozialbereich
10. Januar: Dr. Olaf Behrend, Siegen
Arbeitslose aktivieren – zu was eigentlich? Gesellschaftliche sowie organisationale Erwartungen an ArbeitsvermittlerInnen

18 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2012/rvl_arbeitsmarkt-soziale-arbeit__2012-13_.pdf

Ringvorlesung „Bildung über die Lebenszeit“
7. Januar: Dipl.-Päd. Annette Manz
Vernetzungsmöglichkeit Berufsverband - den eigenen Weg finden

10 Uhr, Raum S05 T00 B83, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/dokumente/campusaktuell/bildung_lebenszeit.pdf

Ringvorlesung „Herausforderung Metropole“
19. Dezember: Prof. Fabian Kessl
The "England Riots 2011" – Symbol and Expression of the Transformation of Society
9. Januar: Marielly Casanova, M. Sc.
Emergent Strategies from Informal Urbanism

18.15 Uhr, Raum R11 T00 D01, Campus Essen
http://www.uni-due.de/urbane-systeme/us_ringvorlesung.shtml

Vortragsreihe „Naturwissenschaftlicher Unterricht“
20. Dezember: Prof. Knut Neumann, Kiel
Basiskonzepte als Schlüssel zur Entwicklung physikalischer Kompetenz
10. Januar: Dr. Jasmin Decristan, Frankfurt
Individuelle Förderung und adaptive Lern-Gelegenheiten im Sachunterricht an Grundschulen - Konzeption und erste Ergebnisse des IGEL-Projekts im IDeA-Forschungszentrum

17.15 Uhr, Raum SE 111, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/vortragsreihe_nwu_ws_2012-13.pdf

Ringvorlesung „Englische Fachdidaktik“
9. Januar: Prof. Christiane Lütge
Global (Audio)visions: Teaching Cultural Studies through Film

18 Uhr, S05 T00 B59, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/appliedlinguisticsdidactics/intern/ringvorlesung_2_.pdf

Ringvorlesung „Erbfeinde – Erbfreunde? Deutsche und Franzosen in der Geschichte“
9. Januar: Dr. Claudia Hiepel
Brandt, Pompidou und Europa

18 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/~se753pa/geschichte/programm_ringvorlesung_2012.pdf

GDCh-Kolloquiumsreihe
9. Januar: Neujahrskolloquium

17.15 Uhr, Raum S07 S00 D07, Campus Essen
http://www.uni-due.de/gdch/gdch_vortraege.shtml

„Karrierewege und soziale Welten“
10. Januar: Dr. Melanie Panse
Beherrschen, Behaupten, Bewahren. Kreuzfahrerfrauen als Regentinnen im 12. und 13. Jahrhundert

16 Uhr, Raum V13 S00 D50, Campus Essen
http://www.uni-due.de/ekfg/vortragsreihe2012-13.shtml

Linguistisches Kolloquium
8. Januar: Christian Daniel Kreuz, Trier
Historische Diskurse – historische Korpora: Probleme, Perspektiven, Beispiele

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen/articles/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
9. Januar: Prof. Martina Wagner-Egelhaaf, Münster
Autorschaft als Skandal

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/literaturwissenschaft/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Medizinisch-Philosophisches Seminar
8. Januar: Athena Panteos
Ist die Ökonomierung des Wissens sinnvoll?

18.15 Uhr, Hörsaal I, Institutsgruppe 1, Virchowstraße 171, Uniklinikum Essen
http://www.uniklinik-essen.de/aktuelles/veranstaltungen1/veranstaltungen-offen0/?tx_avakeventmanager_pi1[test]=test&tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=72

Philosophisches Kolloquium
20. Dezember: Prof. Georg Mohr, Bremen
Musik als erlebte Zeit

18.15 Uhr, Raum R12 S05 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=termine

Weitere Veranstaltungen

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/genderportal/schwubile_programm_2012_13_-_komplett.pdf
Hörsaalkino 47 (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
http://www.filmclub.uni-duisburg-essen.de/


Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/


Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/city/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Pressestelle

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Arne Rensing, Camen Tomlik.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 4. Januar