(c) UDE
(c) UDE

Meldung des Tages

Hochschule in Zeiten von Autonomie und Wettbewerb

Welche Möglichkeiten, aber auch welche Grenzen ergeben sich bei der Hochschulentwicklung in Zeiten von Autonomie und Wettbewerb? Das 10jährige Bestehen der UDE nimmt das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung zum Anlass, dieser Frage nachzugehen. Am 13. und 14. November wird über Erreichtes und die Zukunft auch mit internationalen Gästen diskutiert.

http://www.uni-due.de/qk/

1. Hochschulpolitik & Senat

Kreative Ideen für das Ruhrgebiet

Mit kreativen Ideen die Forschung im Ruhrgebiet stärken: Das ist das Ziel eines neuen, standortübergreifenden Forschungsrates der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR). 15 WissenschaftlerInnen der Ruhr-Universität Bochum, der TU Dortmund und der Universität Duisburg-Essen gehören ihm an.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8233

 

Studienstart direkt

Das russisch-deutsche Pilotprojekt „Studienstart direkt“ kann beginnen: Beim ersten Wissenschaftstag der UAMR in Moskau wurde kürzlich eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Der Studiengang macht künftig einen integrierten deutsch-russischen Doppel-Bachelor-Abschluss möglich.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8236

 

Alle „Chance hoch 2“-StipendiatInnen schaffen Abi

Glückwunsch: Alle 26 StipendiatInnen des ersten SchülerInnenjahrgangs im UDE-Programm „Chance hoch 2“ haben ihr Abitur bestanden, einige von ihnen sogar mit der Bestnote. Das bundesweit einmalige Leuchtturmprojekt unterstützt Jugendliche aus Nichtakademikerfamilien ab der Klassenstufe 9 und 10 bis zum Bachelorabschluss.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8232

 

Aus dem Senat vom 11. Oktober 2013

Der ausgebliebene Erstsemesteransturm war ein Thema, ebenso der Haushaltsentwurf des Landes, von dem die Uni profitieren könnte. Die SenatorInnen beschlossen eine Ordnung, die die Zugangsprüfung für BildungsausländerInnen regelt, und ließen sich aus der Arbeitsgruppe Posterausstellung berichten. Mehr in unserer Zusammenfassung unter:

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4255

2. Forschung

Sicher und bequem mit System

Plötzliches Ausweichen auf regennasser Fahrbahn: Eine Software hilft dem/der FahrerIn, das Auto dabei unter Kontrolle zu halten. Das Elektronische Stabilitätsprogramm, kurz ESP, ist ein eingebettetes System, von denen es mittlerweile zahlreiche gibt. Im Forschungsprojekt SPES XTCore untersuchen paluno-WissenschaftlerInnen, wie die Entwicklung solcher Software-Systeme verbessert werden kann.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8229

 

Was bedeutet Ihnen die EU?

In sieben Monaten wird das EU-Parlament neu gewählt. Viele unterschätzen jedoch die damit verbundenen Einflussmöglichkeiten auf die europäische Politik. Was sie von ihrer Bürgerschaft in der Europäischen Union halten, haben UDE-Studierende kürzlich Duisburger PassantInnen gefragt.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8225

Studium & Lehre

131 Uni-Zertifikate für 55 SchülerInnen-Studis

Verkürzte Schulzeit, mehr Unterricht? Das scheint einige SchülerInnen nicht zu stressen. Sie packen freiwillig noch ein paar Uni-Seminare in ihren Stundenplan. Insgesamt 131 Zertifikate mit teils überragenden Noten durfte die UDE jetzt überreichen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8227

 

Biwis feiern in der Weststadthalle

Zum Abschluss in die Essener Weststadthalle: Wer sein Studium der Erziehungswissenschaften oder Sozialen Arbeit bis zum 11. November abgeschlossen hat, kann zehn Tage später gebührend feiern. Die Fakultät für Bildungswissenschaften richtet am 21. November ab 18 Uhr eine AbsolventInnenfeier aus. Karten gibt es im Vorverkauf.

http://www.uni-due.de/biwi/alumni/aktuelles2012

4. Gästebuch / UDE international

Chemie unter Kontrolle

Ein Höchstmaß an Sicherheit sollten chemische Anlagen bieten. Wie sie sich zudem noch umweltfreundlicher und profitabler entwickeln lassen, ist das Thema von Dr. Yuri Shardt von der University of Alberta. Er ist zurzeit als Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung zu Gast bei den VerfahrenstechnikerInnen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8222

 

Geographiestudierende erkunden Oasenstadt

Was haben das Ruhrgebiet und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) gemeinsam? Den Weg von der Kohle bzw. Öl zu modernen Dienstleistungen. Zur vergleichenden Untersuchung des Strukturwandels besucht derzeit eine Studierenden- und WissenschaftlerInnengruppe des Fachs Wirtschaftsgeographie die VAE.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8230

5. Zur Person

Im Auftrag der WährungshüterInnen

Ob zu Eurokrise oder internationaler Geldpolitik – die Meinung des UDE-Finanzexperten Prof. Ansgar Belke ist weltweit gefragt. In diesem Semester forscht er beim mächtigen Internationalen Währungsfond IWF in Washington, danach in Brüssel beim Centre for European Policy Studies. Außerdem wird er für das Oberhaus des britischen Parlaments als Sachverständiger aktiv.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8235

 

Weitere Personalmeldungen
Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

Die UDE in den Medien

Einen Überblick über das Medienecho der UDE ist ab sofort für alle Hochschulangehörigen online abrufbar: Der tägliche Pressespiegel bündelt Artikel, Hörfunk- und Fernsehbeiträge, die sich mit der Uni, den Beschäftigten und Studierenden befassen.

http://www.uni-due.de/de/pressespiegel/

 

DFG-Infoveranstaltung

Welche Förderangebote gibt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)? Und wie stellt man einen Antrag mit möglichst viel Aussicht auf Erfolg? Das erfahren UDE-NachwuchswissenschaftlerInnen am 14. November bei einer DFG-Infoveranstaltung. Anmeldeschluss ist der 6. November.

http://www.uni-due.de/ssc/fofoer/nat_index.php

 

Karriere machen in der Region

„Ein gemeinsamer Weg in die Zukunft“ – Unter diesem Motto veranstaltet die UDE am 14. November eine Karrieremesse im MC/MD-Foyer in den Rundbauten am Campus Duisburg. Unternehmen aus der Rhein-Ruhr-Region geben Tipps zum Berufseinstieg. Wer sich optimal auf den Messebesuch vorbereiten will, sollte aber schon am 31. Oktober zum Vortrag „Get prepared“ kommen und am 7. November seine Bewerbungsmappe auf Herz und Nieren prüfen lassen.

http://www.uni-due.de/karriereperspektiven

 

Mit MentorInnen den Berufseinstieg planen

Mit Männern und Frauen aus der Praxis den Berufseinstieg planen: Das können Master-Studierende im Programm DiMento. MentorInnen aus den verschiedensten Berufen liefern ihnen dazu Tipps. Los geht es Mitte Januar. Anmeldeschluss ist der 11. November.

http://www.uni-due.de/abz/career/dimento.shtml

 

Keine Leihfrist mehr vergessen

Wer hat nicht schon mal ein Buch in der Bibliothek zu spät zurückgegeben? Und dann wurden Säumnisgebühren fällig... Das lässt sich in Zukunft ganz einfach vermeiden. Der Rückgabetermine kann in den elektronischen Kalender importiert werden: nach Wahl aufs Smartphone, in Thunderbird-Lightning oder Google Kalender.

http://www.uni-due.de/ub/

 

Fußballbundesliga für zwei Euro

Preiswert ins Stadion: Der Frauenbundesligist SGS Essen bietet den Studierende der UDE Eintrittskarten für die Heimspiele der Saison 2013/14 zum Preis von zwei Euro. TeilnehmerInnen des Hochschulsports bekommen vor jedem Heimspiel eine Mail. Diese gilt ausgedruckt als Gutschein für die Eintrittskarte.

http://www.uni-due.de/hochschulsport/kooperation-mit-sgs-essen.shtml

 

Kinderbetreuung: Alle Angebote im Überblick

Von Tages- bis Kurzzeitbetreuung, von Schulferienprogrammen bis Babysittervermittlung: Alle aktuellen Angebote an der UDE im Überblick gibt die Broschüre „Kinderbetreuung und Beratung in Familienfragen“. Sie ist auch online abrufbar.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/elternsservice/3._brosch__re.pdf

 

Guerilla-Marketing beim start-Up-Büro

Social Media- und Guerilla-Marketing sowie Suchmaschinenoptimierung: Diese Themen behandeln die drei Workshops des start-UP-Büros am 12. November. Anmeldeschluss: 4. November. Wie man (Problem)lösungen entwickelt und Produkte erfinden kann, erfahren Interessierte am 15. November im „Design Thinking“. Anmeldeschluss: 8. November.

http://www.startup.wiwi.uni-due.de/angebote/erstberatung/

 

Wie werde ich Staatssekretär in der Kinder- und Jugendhilfe?

Die DoktorandInnen des UDE-Promotionskollegs „Widersprüche gesellschaftlicher Integration. Zur Transformation Sozialer Arbeit“ holten sich jetzt Tipps über eine berufliche Perspektive auch jenseits der Hochschulen. Rede und Antwort standen der ehemalige NRW-Staatssekretär Prof. Klaus Schäfer und Dr. Petra Lippegaus-Grünau vom Bundesinstitut für Berufsbildung über außerhochschulische Berufsperspektiven (BIBB).

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4247

8. Tipps & Termine

Zum Uni-Colleg-Auftakt schäumt`s

Mit Bierschaum, Milchschaum und Co. geht`s in die nächste Runde des Uni-Collegs. Zum Auftakt am 6. November gibt Prof. Heike Theyßen Einblicke in die Physik der Flüssigkeitsschäume. Das Uni-Colleg bietet jeweils mittwochs, 19.30 Uhr, Campus Duisburg, Raum MD 162, verständliche Vorträge und praktische Vorführungen für alle Interessierte.

http://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

 

Zuckersüße Knochenforschung

„DIE KLEINE FORM“ startet mit einem Vortrag der Entwicklungsbiologin Prof. Andrea Vortkamp am 30. Oktober ins Wintersemester. Von 13.15 bis 14 Uhr geht es im Essener Bibliothekssaal dann um „Zuckersüße Knochenforschung – Knochentumore und Osteoarthrose“.

http://www.uni-due.de/kleine-form/

 

Auf dem Weg in die Mitleidskultur?

Mehr als 900 Tafeln setzen sich bundesweit dafür ein, Bedürftige mit gespendeten Lebensmitteln zu versorgen. Außerdem gibt es immer mehr Suppenküchen oder auch Sozialkaufhäuser. Mit diesen und anderen Formen der Armutsbekämpfung befasst sich eine Ringvorlesung mit ExpertInnen aus der Sozialen Arbeit. Nächster Termin: 31. Oktober, 18 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8224

 

Was macht den Unterschied?

Vor Gott sind alle gleich – aber auch in der Theologie und der religiösen Bildung? Welche Rolle spielen hier das Geschlecht, Kultur und sozialer Status? Dieser Frage geht in diesem Semester immer dienstags eine neue UDE-Ringvorlesung nach. Nächster Termin: 29. Oktober, 14 Uhr, V 15 R04 H52, Campus Essen.

http://www.uni-due.de/ekfg/ringvorlesung-wise-2013-2014.shtml

 

Einstiege in Grimmelshausens simplicianischen Zirkel

Einer der großen Erzähler der Weltliteratur steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in der Fachbibliothek GW/GSW am Campus Essen: Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen. Vom 6. November bis 13. Dezember zeigt die Unibibliothek Originaldrucke des simplicianischen Zirkels ebenso wie Dokumente zu seiner Rezeptionsgeschichte in Literatur, Kunst und Film. Die Ausstellung wurde von Studierenden konzipiert.

http://www.uni-due.de/ub/ausstell/grimmelshausen.shtml

 

Buchmesse beleuchtet Proteste in der Türkei

Die Proteste rund um den Istanbuler Taksim-Platz und der gesellschaftlicher Wandel in der Türkei stehen im Mittelpunkt der Buchmesse Ruhr. Unter dem Titel „Bruch. Umbruch. Aufbruch!“  beleuchten türkische Autoren, Musiker und Journalisten u.a. in Essen und Duisburg die Entwicklungen in ihrem Heimatland. Das deutsch-türkische Literaturfestival des Interkulturellen Bildungszentrums läuft noch bis zum 27. Oktober.

http://www.ibz-essen.de/de/buchmesse.html

-----------------------------------------------

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Die KLEINE FORM
30. Oktober: Andrea Vortkamp
Zuckersüße Knochenforschung - Knochentumore und Osteoarthrose

13.15 – 14 Uhr, Bibliothekssaal Campus Essen
http://www.uni-due.de/kleine-form/

Uni-Colleg
6. November: Heike Theyßen
Bierschaum, Milchschaum und Co. – Einblicke in die Physik der Flüssigkeitsschäume

19.30 Uhr, MD162, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Veranstaltungen des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI)
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html

Bildung über die Lebenszeit
28. Oktober: Josef Schrader
Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte in der Erwachsenenbildung mit Hilfe eines Online-Fall-Laboratoriums
4. November: Rolf Dobischat / Marcel Fischell
Lebenslanges Lernen benötigt hohe Professionalität der Weiterbildner – kritische Befunde zur Beschäftigungs- und Arbeitssituation

10 Uhr, Raum S05 T00 B83, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/dokumente/campusaktuell/bildung_lebenszeit.pdf

Herausforderung Metropole: The City as a Complex System?
23. Oktober: Jens Martin Gurr
Understanding Complex Urban Systems and the Contribution of Literary Studies
30. Oktober: Ralf Weber
Good Urban Space: Whole Space – Complex Spaces
6. November: Susanne Moebus
Urban Epidemiology: - An Approach to Study the Complex Associations between Health and Urban Areas

18.15 Uhr, Raum R11 T00 D01, Campus Essen
http://www.uni-due.de/urbane-systeme/us_ringvorlesung.shtml

Einschließungen und Ausgrenzungen. Perspektiven zur Bedeutung von Geschlecht, Kultur und sozialem Status für religiöse Bildung
29.Oktober: Stephanie Scholz
Die Geschlechter der Reformation
5. November: Diana Lengersdorf
Über die Schwierigkeit, ein Mann zu sein. Theorien, Konzepte und Empirie der Männlichkeitsforschung

14 Uhr, Raum V15 R04 H52, Campus Essen
http://www.uni-due.de/ekfg/ringvorlesung-wise-2013-2014.shtml

Soziale Arbeit und die neue Mitleidsökonomie
Ringvorlesung des Instituts für Soziale Arbeit und Sozialpolitik
31. Oktober: Stefan Selke
Schamland. Die Armut mitten unter uns. Eine Lesung aus der Perspektive der Armutsbetroffenen

18 Uhr, Bibliothekssaal Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/dokumente/campusaktuell/soziale_arbeit.pdf

Begrenzte Gewalt – entgrenzte Gewalt? Formen der Kriegsführung in der Geschichte
23. Oktober: Burkhard Meißner
Kombattanten, Nicht-Kombattanten und irreguläre Kämpfer in der Antike30. Oktober: Miriam Czock
Begrenzung der Gewalt in einer kriegerischen Gesellschaft? Nichtkämpfer und Gewaltformen im früheren Mittelalter
6. November: Jutta Nowosadtko
„Gehegter Krieg“ – „Gezähmte Bellona“? Kombattanten, Partheygänger und Privatiers in der Frühen Neuzeit

18 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/~se753pa/geschichte/programm_ringvorlesung_2013.pdf

Medizinisch-Philosophisches Seminar
29. Oktober: Klaus Militzer
Rund um das Ei
5. November: Jan Peter Beckmann
Beginnt das Leben des Menschen bereits in der Petrischale? – Versuch einer Antwort aus ethischer Sicht.

18.15 Uhr, Hörsaal I, Institutsgruppe 1, Virchowstraße 171, Uniklinikum Essen

Elektrotechnisches Kolloquium
24. Oktober: Christian Punckt
Thema: Functionalized Graphen as Active Material in Electrochemical Double Layer Capacitors and Dye-Sensitized Solar Cells

16:00 Uhr, Raum: BA 039, Campus Duisburg

Linguistisches Kolloquium
5. November: Herman Beyer
Macro- and microstructural issues in the compilation of a monofunctional, unidirectional concise Dutch-Afrikaans dictionary

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
30. Oktober: Claudia Liebrand
Unwissenschaftlich in einem doppelten Sinn“ – Friedrich Kittlers Habilitationsschrift und der Gutachterstreit

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Philosophisches Kolloquium
31. Oktober: Oliver Hallich
Glück gehabt! Gibt es moralischen Zufall?

16 Uhr, Bibliothekssaal Campus Essen
http://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=termine

Philosophisches Mittelbau-Kolloquium
7. November: Jens Kipper
Substanz und der Begriff personaler Identität

18 Uhr, Raum R12 S05 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=mittelbau

ZIM-Talk
25. Oktober: Dr. Andreas Bischoff
ARM für Raspberry Pi, Phone, Tablet und Server

14 Uhr, Raum LE 105, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/zim/zim-talk.shtml

 

Weitere Veranstaltungen

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/genderportal/schwubile_programm_2012_13_-_komplett.pdf
Hörsaalkino 47 (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
https://www.facebook.com/unifilmclub/events


Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/


Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/city/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Arne Rensing, Camen Tomlik.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Donnerstag, 31. Oktober