Logo OnTOP|UDE

Programm zur Qualifizierung zugewanderter Akademiker*nnenOnTOP|UDE

OnTOP|UDE ist ein Studienprogramm für zugewanderte Akademiker*innen an der UDE, das auf Erfahrungswerten aus dem Pilotprojekt ProSALAMANDER aufbaut.

OnTOP richtet sich an Akademiker*innen, deren im Ausland erworbener Studienabschluss auf dem deutschen Arbeitsmarkt nicht anerkannt wird. Am Studienprogramm OnTOP|UDE können auch Flüchtlinge mit einem im Ausland erworbenen Hochschulabschluss teilnehmen, sofern sie die formalen Voraussetzungen hinsichtlich Hochschulzugangsberechtigung, Sprachniveau etc. erfüllen. Teilnehmende von OnTOP erhalten auf Grundlage ihrer Qualifikationen und je nach Bedarf eine auf sie individuell zugeschnittene Förderung der fachlichen, sprachlichen und überfachlich-methodischen Kompetenzen, die ihnen den Zugang zum qualifizierten akademischen Arbeitsmarkt eröffnet. Bei der Entfaltung ihrer Potenziale werden sie von erfahrenen Coaches, Mentor*innen und den Mitarbeiter*innen der Clearingstelle des Bereichs Offene Hochschule begleitet. Dabei erhalten sie die Möglichkeit, auf Grundlage ihrer Kompetenzen einen gleichwertigen deutschen Abschluss der UDE mit verkürzter Studiendauer zu erwerben.

OnTOP|UDE wird im Rahmen des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ durch das BMAS und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Bei der Durchführung des Programms OnTOP kooperiert die UDE in einem Verbund mit der Otto Benecke Stiftung e.V. und der Hochschule Niederrhein.

Mehr lesen