dok(theorie)FORUM Richard Shiffrin

Forschungswerkstatt dok(theorie)FORUM

Das dokFORUM begrüßt in diesem Jahr den PsyPhoto Shiffrinchologen Richard Martin Shiffrin (Indiana University, USA) im dok(theorie)FORUM. In Kooperation mit dem IZfB finden am 11.06.2019 insgesamt drei Termine mit dem Psychologen und Kognitionswissenschaftler statt.

Richard Shiffrins Forschungsschwerpunkt liegt in der Gedächtnisforschung. Zusammen mit Richard Atkinson entwickelte er 1968 ein Mehrkomponentenmodell, welches als Atkinson-Shiffrin-Modell in die Geschichte der Psychologie und Kognitionswissenschaften eingegangen ist und auch heute in modifizierter Form noch von großer Bedeutung für die Gedächtnisforschung ist.

Richard Shiffrin ist sowohl mit dem David-E.-Rumelhart-Preis (2002) als auch mit dem Atkinson Prize in Psychological and Cognitive Sciences (2018) ausgezeichnet worden.

Die Workshops sind auf unterschiedlichen Niveau-Stufen (Undergraduate Level, Graduate Level) angelegt. Dennoch sind alle Veranstaltungen für alle Interessentinnen und Interessenten geöffnet.
 

Bitte melden Sie sich hier an!

Datum Titel Uhrzeit Raum
11.06.2019

Short-Term Memory – In Search of the Multi-Component Model
Workshop Undergraduate Level

9:00-10:30 Uhr S06 S06 B06
11.06.2019

Memory and Perception – A Dynamic Approach
Workshop phd-Level

13:00 - 14:30 Uhr S06 S06 B06
11.06.2019

“Events from Knowledge and Knowledge from Events"
Keynote

17:00 - 18:30 Uhr S06 S06 B06

 

Die komplette Lektüre zur Forschungswerkstatt können Sie hier  herunterladen!


Literaturempfehlungen zum ersten Workshop:

Cao, R., Nosofsky, R. M., & Shiffrin, R. M. (2016). The
Development of Automaticity in Short-Term Memory Search:
Item-Response Learning and Category Learning. Journal of
Experimental Psychology: Learning, Memory, and Cognition.

Literaturempfehlungen zum zweiten Workshop:

Cox, G.C. & Shiffrin, R. M. (2017). A dynamic approach to
recognition memory. Psychol Rev. 2017 Nov; 124(6): 795–860.

Donkin, C., Nosofsky, R. M., Gold, J. M., & Shiffrin, R. M.
(2013). Discrete-slots models of visual working-memory
response times. Psychological Review, 120(4), 873–902.

Donkin, C., Nosofsky, R., Gold, J., & Shiffrin, R. (2014). Verbal
labeling, gradual decay, and sudden death in visual short-term
memory. Psychonomic Bulletin and Review, 22(1), 170–178.

Literaturempfehlungen zur Keynote:

Nelson, A. B., & Shiffrin, R. M. (2013). The Co-evolution of
knowledge

Kontakt Kontakt

Kustos Dr. David Tobinski
Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Universitätsstr.2
45141 Essen

E-Mail: dokFORUM.FFB@uni-due.de
Sprechstunde nach Absprache
Büro: S06 S06 A37

Kooperationspartner

Logo Izfb Transp 1181

Ssc Logo _2016_