AEET - Arbeitsstelle Edition und Editionstechnik

Banner

Arbeitsstelle für Edition und Editionstechnik (AEET)

In der Arbeitsstelle für Edition und Editionstechnik der Universität Duisburg-Essen werden Bestände aus privaten und öffentlichen Archiven, die bisher nicht oder nur schwer zugänglich sind, digital aufbereitet, transkribiert, übersetzt, kommentiert und in Datenbanken erfasst, um sie für die wissenschaftliche Forschung, insbesondere für regionalgeschichtliche Recherchen, bereitzustellen.
In der Arbeitsstelle sollen dazu unter Mitwirkung von Studierenden und Nachwuchswissenschaftler/inne/n methodisch und technisch Editionsverfahren entwickelt werden, die auch in anderen Kontexten der Editionspraxis Verwendung finden können.

Im Oldenburger Kurier vom 28.02.2018, Nr. 965, Jg. 39 ist ein Artikel zum Symposion der AEET am 23.02.2018 erschienen. Der Titel lautet: 'Erklinge Lied dem Edlen Platen', der sich auf den Vortrag von Frau Prof. Dr. Herchert bezieht.

Oldenburger Kurier

'Goldmacher müssen noch warten' – so lautet der Titel, unter dem im Oldenburger Kurier vom 13.12.2017, Nr. 961, Jg. 38,  über die Arbeit der AEET im Privatarchiv der Grafen v. Platen berichtet wird. Interessenten können dem unten stehenden Link folgen:

Oldenburger Kurier