Info

Die von mir durchgeführte Forschungsarbeit konzentriert sich auf die mathematischen Probleme der Mechanik von Feststoffen, die Theorie der Elastizität, mit einem Schwerpunkt auf der Theorie der Medien mit Mikrostruktur und der Theorie der Schalen und Platten. 

Meine Publikationsliste umfasst 54 wissenschaftliche Artikel, von denen 21 in mathematischen Zeitschriften, 19 in technischen Zeitschriften (Ingenieurwesen und Mechanik) und 14 als Kapitel in Büchern oder in Tagungsbänden erschienen sind.

Zu meinen Veröffentlichungen zählen weiterhin zwei Bücher, darunter eine mathematische Studie, welche sich mit der Deformation der porösen elastischen Platten und der Theorie der Cosserat Schalen befasst.

Für meine Beiträge über die Verformung der elastischen Cosserat Schalen, verlieh mir die rumänische Akademie der Wissenschaften im Dezember 2007 den "Gheorghe Lazar Preis".

Den "Nicolae Teodorescu Preis", verliehen von der Akademie der Wissenschaftler von Rumänien, erhielt ich im April 2012 für meine veröffentlichten Artikel aus den Jahren 2010/2011.

Im Jahre 2008 zeichnete man mich mit einem Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung zur Durchführung eines wissenschaftlichen Forschungsvorhabens in Deutschland im Fachbereich Ingenieurwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg aus.

Als Forscher verbrachte ich 15 Monate (im Zeitraum 2008-2010) an der Universität Halle-Wittenberg. Hier arbeitete ich im Zentrum für Ingenieurwissenschaften als Visiting-Professor in der Technischen Mechanik. Mein Gastgeber dort war Prof. Dr. Ing. Holm Altenbach.

In den Jahren 2005, 2006-2007, 2009-2011 leitete ich als Projektmanager, unterstützt vom rumänischen Ministerium für Forschung, drei Forschungsprojekte und partizipierte ebenfalls in anderen Forschungsprojekten als Mitglied.

2011 nahm ich am renommierten Forschungsprojekt: "Modern Composites Applied in Aerospace and Surface Transport Infrastructure" (CEMCAST), finanziert durch das E.U. 7. Rahmenprogramm (RP7-REGPOT-2009-1, Grant Nr. 245479), koordiniert von Prof. Ing. Tomasz Sadowski an der Lublin University of Technology, Polen, teil. So arbeitete ich 9 Monate (Januar-September 2011) als Forscher an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Architektur (Lublin University of Technology, Polen).