Das Nachwuchsförderprogramm während der ersten Phase der Facharztweiterbildung UMEA: Junior Clinician Scientist Stipendium

Sie sind Assistenzarzt/in in der ersten Phase der Facharzt-Weiterbildung? Sie möchten Ihre klinische Tätigkeit mit der Forschung verbinden und haben perspektivisch Interesse an einer Teilnahme an unserem Clinician Scientist Programm?


Dann haben Sie die Möglichkeit, sich bei uns im Rahmen des Forschungsförderprogramms IFORES der Fakultät für ein Junior Clinician Scientist Stipendium zu bewerben, das Ihnen Freiraum verschafft, erste Publikation(en) als Erst- oder Letztautor/in in einer internationalen Fachzeitschrift auf den Weg zu bringen.

Förderumfang und Ablauf:

  • Freistellung für 3 Monate für Forschung, flexibilisiert in Abstimmung mit dem/der Klinikdirektor/in bzgl. der prozentualen Freistellung (zw. 25% - 100% möglich)


Voraussetzungen:

  • 1. Phase der Facharzt-Weiterbildung (i.d.R. Jahr 1-2, max. Ende Jahr 3)
  • Kurzkonzept
  • Einverständnis Klinikdirektor/in (und ggfs. wissenschaftliche/r Mentor/in)
  • Bestätigung des designierten Seniorautor/in (bzw. Erstautor/in), dass die Publikation so geplant ist und das Vorhaben unterstützt wird bzw. Stellungnahme zum Stand der Promotion (abgeschlossene Experimente)


Kurzkonzept:

Darstellung/Begründung, wie die Forschungszeit mit dem Ziel einer Publikation (Originalarbeit!) genutzt wird, z.B.

  •  Fertigstellung oder Erweiterung einer laufenden Studie
  •  Datenauswertung
  •  Manuskripterstellung
  •  Experimente f.d. Revision einer Arbeit


Bewerbung:

Bewerbungen sind jeweils zum 1.3. und 1.9. eines Jahres möglich. Pro Jahr können 8 Stipendien vergeben werden. Über die Vergabe der Stipendien wird in der Forschungskommission entschieden.

Wir benötigen von Ihnen folgende Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Publikationsliste
  • Gegebenenfalls Promotionsurkunde beispielsweise Nachweis über die begonnene Promotion 
  • Unterstützungsschreiben des/der Klinikdirektors/in und Darlegung der Verteilung der Freistellungszeit
  • Unterstützungsschreiben des jeweiligen Seniorautors/in
  • Bewerbungsbogen

Senden Sie Ihre Unterlagen zusammengefügt in einem PDF an anne-rieke.meyer@uk-essen.de.

Kontakt

Anne-Rieke Meyer

Wissenschaftlicher Nachwuchs und Gleichstellung

Tel.: +49 (0) 201-723-6229
E-Mail: anne-rieke.meyer@uk-essen.de
Dekanatsgebäude, Erdgeschoss, Zimmer 1