Theorie molekularer Prozesse an Grenzflächen

Willkommen auf der Homepage der AG Stein

Wir beschäftigen uns mit der theoretischen Beschreibung physikochemischer Prozesse an Grenzflächen, entwickeln neue Modelle und Algorithmen und wenden diese auf aktuelle Fragestellungen an.

Insbesondere sind wir daran interessiert zu verstehen, wie wir derartige fundamentale Phänomene nutzen können, um Energiematerialien wie Batterien und Katalysatoren robuster, effizienter und nachhaltiger zu gestalten.

Wir freuen uns zudem, die Abschlussarbeiten von Bachelorand*innen und Masterand*innen zu betreuen und werden auch immer wieder Stellen für wissenschaftliche Hilsfkräfte ausschreiben.

Bei Interesse können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren!

Unsere Forschung wird unterstützt von

Bild:
Bild:
Bild: