Annette Förster

Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Politikwissenschaften

Annette Förster ist seit 2019 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen. In ihrem laufenden Habilitationsprojekt verortet und strukturiert sie den Folterdiskurs in Deutschland und den USA entlang der möglichen Legalität sowie Legitimität der Folter in Demokratien. Ihre thematischen Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in den Bereichen der Internationalen Politischen Theorie, der Menschenrechte, der Gerechtigkeits- und Demokratietheorie, der Legitimation staatlicher Gewalt und dem Verhältnis von Politik und Recht.

Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen und lehrte in Aachen, Köln, Trier und Pittsburgh in der Politikwissenschaft sowie der Praktischen Philosophie in Bachelor- und Masterstudiengängen. Sie studierte in Aachen Politikwissenschaft, Philosophie und Anglistische Literaturwissenschaft und promovierte an der London School of Economics and Political Science zu John Rawls‘ „Das Recht der Völker“ („Peace, Justice and International Order“, Palgrave Macmillan 2014).

Kontakt
Aktuelles
Mitgliedschaften
Lehre
Publikationen

 

Kontakt

 

CAMPUS DUISBURG

Raum:LF 323
Telefon:(0203) 379 - 1828
E-Mail:annette.foerster@uni-due.de
Sprechzeiten:Montag, 03.02.2020, 11.30 – 12.30, LF 323, Campus Duisburg
Montag, 17.02.2020, 11.30 – 12.30, LF 323, Campus Duisburg
Montag, 17.02.2020, 14.15 – 15.15, Gelbe Cafeteria, Campus Essen
Montag, 02.03.2020, 11.30 – 12.30, LF 323, Campus Duisburg
Montag, 09.03.2020, 16.00 – 17.00, Gelbe Cafeteria, Campus Essen
Montag, 23.03.2020, 11.30 – 12.30, LF 323, Campus Duisburg
Montag, 23.03.2020, 14.15 – 15.15, Gelbe Cafeteria, Campus Essen

Eine Anmeldung zur Sprechstunde per email ist vorab erforderlich, da bei fehlender Nachfrage die Sprechstunde ausfällt.
Zuständiges Sekretariat:Ingetraud Fischer

Aktuelles

Tagung: Das Recht auf Leben als Menschenrecht, 13. Dezember, Schader Forum Darmstadt

Die Schader-Stiftung und der AK Menschenrechte der DVPW laden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, politisch Aktive, NGOs und weitere Vertreterinnen und Vertreter der Praxis zu einer Fachtagung ein.
Informationen zum Tagungsprogramm und der Anmeldung finden Sie hier.

Mitgliedschaften

► Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft, Sprecherin des AK Menschenrechte
► International Studies Association
► Deutsche Gesellschaft für Philosophie
► Junges Forum Rechtsphilosophie

Lehre

► Wintersemester 2019/2020

Einführung in das Studium und die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft
Mo 14.00-15.30 Uhr, SG U113
(BA Politische Wissenschaft)

Einführung Politische Systeme
Mo. 16.15-17.45, Raum V15 S04 C83
(LA BA Sozialwissenschaften)

Staats- und Demokratietheorie
Fr. 10.15-11.45 Uhr, Raum T03 R03 D75
Fr. 14.15-15.45 Uhr, Raum T03 R04 C07
(LA BA Sozialwissenschaften)

Publikationen

► Monographien und Sammelbände

2017
Förster, Annette / Lemke, Matthias (Hg.): Die Grenzen der Demokratie. Gegenwartsdiagnosen zwischen Politik und Recht. Wiesbaden: Springer VS 2017.

2016
Förster, Annette / Kellerwessel, Wulf / Krämer, Carmen (Hg.): Mensch – Tier – Ethik im interdisziplinären Diskurs. Münster: LIT Verlag 2016.

2014
Förster, Annette: Peace, Justice and International Order. Decent Peace in John Rawls‘ The Law of People. Basingstoke: Palgrave Macmillan 2014.

Abbas, Nabila / Förster, Annette / Richter, Emanuel (Hg.): Supranationalität und Demokratie. Wiesbaden: VS Verlag 2014.

 

► Aufsätze

2019
Förster, Annette: Assistance, Emergency Relief, and the Duty not to Harm – Rawls’ and Cosmopolitan Approaches to International Distributive Justice Combined. In: Knoll, Manuel et al. (Hg.), New Perspectives on Distributive Justice. Berlin/Boston: De Gruyter, 2019, 329-343.

2018
Förster, Annette: The Expansion of Executive Force in the War on Terror and its Impact on Domestic an International Norms, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft. 2018 (2), S. 535-552.

Förster, Annette und Lemke, Matthias: Notwehr als Legitimationsquelle staatlichen Handelns, in: Zeitschrift für Politik, Sonderband 9, 2018, 171-184.

2017
Förster, Annette: Die Normalisierung der Ausnahme? 15 Jahre Ausnahmezustand in den USA, in: Lemke, Matthias (Hg.), Ausnahmezustand. Theoriegeschichte – Anwendungen – Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS 2017, S. 303-319.

Förster, Annette: Terrorismusbekämpfung im Spannungsfeld von Politik und Recht, in: Frick, Verena/Lembcke, Oliver/Lhotta, Roland (Hg.), Politik und Recht. Umrisse eines politikwissenschaftlichen Forschungsfeldes. Baden-Baden: Nomos, S. 437-452.

Lemke, Matthias / Förster, Annette: Die Grenzen der Demokratie – Einleitung Wiesbaden: Springer VS 2017, S. 1-6.

2016
Förster, Annette: The Concept of Human Rights – Dissolving the Universality-Plurality Puzzle, in: Human Rights and International Legal Discourse. 2016 (2), S. 185-199.

Förster, Annette: Probing the Limits of Rawls’s Realistic Utopia, in: Social Philosophy & Policy, 33 (1/2) 2016, S. 334-353.

Förster, Annette: Zum moralischen Umgang mit Tieren im Staat, in: FÖRSTER, Annette / KELLERWESSEL, Wulf / KRÄMER, Carmen (Hg.): Mensch – Tier – Ethik im interdisziplinären Diskurs, Münster: LIT Verlag 2016, S. 113-130.

Kellerwessel, Wulf / Krämer, Carmen / Förster, Annette: Einleitung. Zu den vielfältigen Mensch-Tier-Beziehungen und ihrer Reflexion in der Tierethik und den Human-Animal-Studies, in: dies. (Hg.): Mensch – Tier – Ethik im interdisziplinären Diskurs, Münster: LIT Verlag 2016, S. 7-20.

Förster, Annette: Der Folterdiskurs in den deutschen Printmedien, in: Lemke, Matthias/Wiedemann, Gregor (Hg.), Text Mining in der Politikwissenschaft. Grundlagen – Analysen – Perspektiven, Wiesbaden: Springer VS 2016, S. 139-166.

Förster, Annette / Lemke, Matthias: Ausnahmezustände. Varianten und ihre Rechtfertigungen am Beispiel der USA, in: Lemke, Matthias/Schwarz, Oliver/Stark, Toralf/Weissenbach, Kristina (Hg.), Legitimitätspraxis. Politikwissenschaftliche und soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag 2016, S. 13-37.

Förster, Annette: Die Kleinstaaten Bahrain und Katar – Zwei ungleiche Brüder?, in: Wolf, Sebastian (Hg.), State Size Matters. Politik und Recht im Kontext von Kleinstaatlichkeit und Monarchie. Wiesbaden: VS Verlag 2016, S. 199-218.

2014
Abbas, Nabila / Förster, Annette / Richter, Emanuel: Supranationalität und Demokratie, in dies. (Hg.), Supranationalität und Demokratie. Wiesbaden: VS Verlag 2014, S. 1-16.

2008
Förster, Annette: „Ja zur Folter – Ja zum Rechtsstaat? Wider die Re-Legitimierung der Folter in Deutschland“, in: Biegi, Mandana u.a. (Hrsg.): Demokratie, Recht und Legitimität im 21. Jahrhundert. Wiesbaden 2008, S. 111-127.

Förster, Annette: „Rettungsfolter im Namen des Volkes“, in: 360°. Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft, 02/2008, S. 48-55.

 

► Handbuchbeiträge

2018
Förster, Annette und Richter, Emanuel: Ombudsman, in: Handbuch Staat. Wiesbaden: Springer VS, 2018, S. 805-810.

Terwiel, David und Förster, Annette: Demonstrationen, in: Handbuch Staat. Wiesbaden: Springer VS, 2018, S. 423-430.

 

► Rezensionen

2016
Förster, Annette: Spuren der Gewalt im Begriff des Politischen (Rezension zu Liebsch, Burkhard: Unaufhebbare Gewalt), in: Neue Politische Literatur, 61 (3) 2015.

2015
Förster, Annette: Kollateralopfer. Die Tötung von Unschuldigen als rechtliches und moralisches Problem, in: Politische Vierteljahresschrift, 56 (4) 2015, S. 697-699.

2014
Förster, Annette: The Foreign Policy of John Rawls and Amartya Sen, in: E-International Relations 2014. [www.e-ir.info/2014/08/18/review-the-foreign-policy-of-john-rawls-and-amartya-sen]

2012
Förster, Annette / Kellerwessel, Wulf: Globale Gerechtigkeit, in: Philosophischer Literaturanzeiger 04.2012, S. 378-422.

2011
Förster, Annette: The Family: A Liberal Defence, in: British Politics and Policy at LSE (Blog) 03/2011. blogs.lse.ac.uk/politicsandpolicy/2011/03/13/book-review-the-family.

2010
Förster, Annette / Kellerwessel, Wulf: Folter, Rettungsfolter und selbstverschuldete Rettungsbefragung – Rechts- und moralphilosophische Diskussionen der Gegenwart (Literaturbericht), in: Philosophischer Literaturanzeiger 02.2010, S. 185-210.

 

► Übersetzungen

2013
Förster, Annette: Diderot und die Antike (aus dem Englischen, Original von Russell Goulbourne), in: Sonderheft „Denis Diderot zum 300. Geburtstag“, Aufklärung und Kritik, 4.2013, S. 101-111.

Förster, Annette: LISEZ QUE JE VOUS AIME – Sexualität, Liebe und Tugend in Diderots Werken (aus dem Englischen, Original von James Fowler), in: Sonderheft „Denis Diderot zum 300. Geburtstag“, Aufklärung und Kritik, 4.2013, S. 161-176.

 

► Konferenzberichte

2014
Förster, Annette: Animal Politics: interessant, irritierend und herausfordernd – Bericht von der Frühjahrstagung der DVPWTheoriesektion, 2. April 2014, http://www.theorieblog.de/index.php/2014/04/animal-politics-interessant-irritierend-und-herausfordernd-bericht-von-der-fruehjahrstagung-der-dvpw-theoriesektion/.

2013
Förster, Annette: ‚Die Idee deliberativer Demokratie in der Bewährungsprobe‘ – Bericht von der Frühjahrstagung der DVPWTheoriesektion, April 2013, http://www.theorieblog.de/index.php/2013/04/die-idee-deliberativer-demokratie-in-der-bewaehrungsprobe-bericht-von-der-fruehjahrstagung-der-dvpw-theoriesektion/.