Studiengänge am Institut für Politikwissenschaft

Das Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen bietet folgende Studiengänge an:
 


Das Institut hat den Bologna-Prozess als Chance begriffen und bei der Konzeptionisierung der neuen Bachelor- und Master-Programme hohen Aufwand betrieben. Es wurden fünf Programme mit eigenen Leitideen und spezifischen Profilen entwickelt.

Auf das grundständige Bachelor-Programm bauen vier konsekutive Master-Programme auf, die den thematischen Schwerpunkten des Instituts entsprechen und durch die enge Anbindungen an das Institut für Entwicklung und Frieden bzw. die NRW School of Governance gestärkt werden. Bewährte Lehrformen wurden aus dem Diplomstudiengang übernommen und durch innovative Lehrkonzepte (DuE-MUN, Taskforces) ergänzt. Die neuen Studiengänge wurden Anfang 2007 akkreditiert.

Gleichzeitig betreut das Institut weiter intensiv die auslaufenden Diplom- und Magister-Studiengänge (Integrierter Studiengang Sozialwissenschaften, Magister Praktische Sozialwissenschaften) sowie die ebenfalls auslaufenden Lehramtsstudiengänge mit dem Abschluss Staatsexamen. Im Rahmen der Auslaufregelung können alle Studierenden ihr Studium abschließen. Es wird weiterhin ein breites Spektrum an Lehrveranstaltungen angeboten, viele der Lehrveranstaltungen der neuen Studienprogramme sind für die Studierenden der Diplom- und Magisterstudiengänge geöffnet.

Zusätzlich engagiert sich das Institut interdisziplinär in den Studiengängen Angewandte Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie in den Studiengängen des Instituts für Ostasienwissenschaften.