Prof. Dr. Susanne Pickel

Profilbild Susanne Pickel 162x198px

Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Vergleichende Politikwissenschaft

Publikationen

 

A. Monographien

  1. Pickel, Susanne und Gert Pickel. 2019. Demokratie. Stuttgart: Kohlhammer. (i.V.)
  2. Pickel, Gert, und Susanne Pickel. 2019. Politische Kulturforschung. Grundbegriffe, Theorien, Methoden. Eine Einführung. 2., überarbeitete und ergänzte Auflage. Wiesbaden: Springer VS. (i.V.)
  3. Pickel, Susanne, und Gert Pickel. 2018. Empirische Politikforschung - kompakt. Einführung in die Methoden der Politikwissenschaft. München: De Gruyter/Oldenbourg.
  4. Pickel, Susanne. [2010] 2018. Neue Konflikte – neue gesellschaftliche Koalitionen? Die europäischen Wähler und ihre Parteien – Cleavages in West- und Osteuropa. https://doi.org/10.17185/duepublico/45520 PDF
  5. Lauth, Hans-Joachim, Gert Pickel, und Susanne Pickel. 2014. Vergleich politischer Systeme. Paderborn: UTB - Schöningh.
  6. Lauth, Hans-Joachim, Gert Pickel, und Susanne Pickel. 2009. Methoden der vergleichenden Politikwissenschaft. Eine Einführung. Wiesbaden: VS.
  7. Pickel, Gert, und Susanne Pickel. 2006. Politische Kultur- und Demokratieforschung. Grundbegriffe, Theorien, Methoden. Eine Einführung. Wiesbaden: VS.
  8. Pickel, Susanne. 1996. Ungarn in Europa. Demokratisierung durch politischen Dialog? Wiesbaden: DUV.

 

B. Herausgeberschaften

  1. Mihr, Anja, Gert Pickel, und Susanne Pickel (Hrsg.). 2017. Handbuch für Transitional Justice. Wiesbaden: VS.
  2. Pickel, Gert, und Susanne Pickel (Hrsg.). 2012. Indizes in der Vergleichenden Politikwissenschaft. Sonderband der Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft Nr. 2. Wiesbaden: VS.
  3. Pickel, Susanne, Gert Pickel, Hans-Joachim Lauth, und Detlef Jahn (Hrsg.). 2009. Methoden der Vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft. Neuere Entwicklungen und Anwendungen. Wiesbaden: VS.
  4. Schmidt, Siegmar, Gert Pickel, und Susanne Pickel (Hrsg.). 2009. Amnesie, Amnestie oder Aufarbeitung? Zum Umgang mit autoritären Vergangenheiten und Menschenrechtsverletzungen in der Demokratie im interkulturellen Vergleich. Wiesbaden: VS.
  5. Pickel, Gert, und Susanne Pickel (Hrsg.). 2006. Demokratisierung im internationalen Vergleich. Neue Erkenntnisse und Perspektiven. Wiesbaden: VS.
  6. Pickel, Susanne, Gert Pickel, Hans-Joachim Lauth, und Detlef Jahn (Hrsg.). 2003. Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden. Neue Entwicklungen und Diskussionen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
  7. Pickel, Susanne, Dieter Walz, und Gert Pickel (Hrsg.). 1998. Politische Einheit - kultureller Zwiespalt? Die Erklärung politischer und demokratischer Einstellungen in Ostdeutschland nach der Bundestagswahl 1998. Frankfurt/Main u.a.: Peter Lang.
  8. Pickel, Gert, Jörg Jacobs, und Susanne Pickel (Hrsg.). 1997. Demokratie. Entwicklungsformen und Erscheinungsbilder im interkulturellen Vergleich. Frankfurt (Oder)/Bamberg: ScripVaz.

 

C. Beiträge in Zeitschriften und Sammelbände

         C.1 Begutachtete Zeitschriften/Bücher
  1. Pickel, Gert und Susanne Pickel, 2019. Der „Flüchtling“ als Muslim – und unerwünschter Mitbürger? In Flucht und Migration in Europa. Neue Herausforderungen für Parteien, Kirchen und Religionsgemeinschaften. Hrsg. Hidalgo, Oliver/Pickel, Gert. Wiesbaden: Springer VS 2018, 279-324.
  2. Stark, Toralf, Theresia Smolka und Susanne Pickel. 2018. Die Legitimität demokratischer Verfassungen – ein Vorschlag zur empirischen Bestimmung. In Die Grenzen der Verfassung (= Zeitschrift für Politik, Sonderband), Hrsg. Michael Hein, Felix Petersen und Silvia von Steinsdorff. Baden-Baden: Nomos.
  3. Pickel, Gert und Susanne Pickel. 2018. Migration als Gefahr für die politische Kultur? Kollektive Identitäten und Religionszugehörigkeit als Herausforderung demokratischer Gemeinschaften. Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 12 (1) doi.org/10.1007/s12286-018-0380-2
  4. Pickel, Susanne. 2016. Konzepte und Verständnisse von Demokratie in Ost- und Westeuropa. In: Demokratie jenseits des Westens. PVS-Sonderheft 51, Hrsg. Sophia Schubert, Alexander Weiß. Baden-Baden: Nomos, 318-342.
  5. Pickel, Susanne, Wiebke Breustedt und Theresia Smolka. 2016. The quality of democracy – Making the micro-macro connection. In Measuring the Quality of Democracy, Special Issue of the Journal International Political Science Review Vol. 37(5). Hrsg. Marianne Kneuer, Brigitte Geißel und Hans-Joachim Lauth: 645– 655. DOI: 10.1177/0192512116641179
  6. Pickel, Susanne, Toralf Stark und Wiebke Breustedt. 2015. Assessing the Quality of Quality Measures of Democracy. In Quantitative Approaches to Comparative Analyses. Data Properties and their Implications for Theory, Measurement and Modelling, Special Issue of the Journal European Political Science 14(4), Hrsg. Peter Graeff und Robert Neumann. 496-520
  7. Pickel, Susanne. 2013. Demokratie, Anokratie, Autokratie und die Verwirklichung der Rechte von Frauen. Wechselbeziehungen zwischen Gender Empowerment, Wertestrukturen und Regimepersistenz. In Autokratien im Vergleich, Hrsg. Steffen Kailitz, und Patrick Köllner, 438–476. Baden-Baden: Nomos.
  8. Kuitto, Kati, Susanne Pickel, Henning Neumann, Detlef Jahn, und Hans-Robert Metelmann. 2010. Attitudinal and socio-structural determinants of cervical cancer screening and HPV vaccination uptake: a quantitative multivariate analysis, Journal of Public Health 18: 179–188.
  9. Pickel, Susanne. 2010. Political Culture(s) in Eastern Europe: An Eastern European Map of Political Support. In Mapping Value Orientations in Central and Eastern Europe, Hrsg. Loek Halman, und Mălina Voicu, 139–168. Leiden/Boston: Brill Academic Publishers.
  10. Müller, Thomas, und Susanne Pickel. 2008. Antwort auf die Replik von Marc Bühlmann, Wolfgang Merkel, Lisa Müller und Bernhard Weßels zum Forumsbeitrag von Thomas Müller und Susanne Pickel, Politische Vierteljahresschrift 1: 123–126.
  11. Dethloff, Manuel, Gero Erdmann, und Susanne Pickel. 2007. Aktuelle Schwerpunkte und Trends der Vergleichenden Politikwissenschaft: Deutschland, Großbritannien und USA, Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 1: 43–65.
  12. Müller, Thomas, und Susanne Pickel. 2007. Wie lässt sich Demokratie am besten messen? Zur Konzeptqualität von Demokratie-Indizes, Politische Vierteljahresschrift 3: 511–539.
  13. Pickel, Susanne. 2007. Modernization, Cleavages and Voting Behavior in East Europe. An analysis of Romanian voting behavior in comparative perspective, Romanian Journal of Sociology 2: 85–111.
         C.2. weitere Zeitschriften und Sammelbände
  1. Pickel, Susanne. 2019. Integration in der politischen Kulturforschung. In: Handbuch Integration. Hrsg. Pickel, Gert/Kailitz, Steffen/Schulze-Wessel, Julia/Röder, Antje/Decker, Oliver, Wiesbaden: Sringer VS. (i.E.)
  2. Pickel, Gert und Susanne Pickel. 2019. Gesellschaftlicher Zusammenhalt (in Sachsen) als Konsequenz von Sozialkapital, Responsivität und positiver Transformationsverarbeitung. In Sachsen zwischen Integration und Desintegration. Politisch-kulturelle Heimaten. Hrsg. Kailitz, Steffen/ Asbrock, Frank/Greschke, Heike/Pickel, Gert/Rindermann, Sheryn/Röder, Antje/Schulze-Wessel, Julia, Wiesbaden: Springer VS. (i.E.)
  3. Pickel, Susanne. 2019. Samuel Huntingtons Kampf der Kulturen. In Schlüsselwerke der Religionssoziologie. Hrsg. Pickel, Gert/Gärtner, Christel, Wiesbaden: Springer VS 2018 (i.E.).
  4. Pickel, Susanne. 2019. Die Wahl der AfD. Frustration, Deprivation, Angst oder Wertekonflikt? In Die Bundestagswahl 2017. Hrsg. Karl-Rudolf Korte/Jan Schoofs, Wiesbaden: Springer VS (i.E.)
  5. Pickel, Susanne und Oliver Schwarz. 2019. Slowenien. In Handbuch der europäischen Verfassungsgeschichte im 20. und 21. Jahrhundert. Institutionen und Rechtspraxis im gesellschaftlichen Wandel (= Reihe B). Band 5: seit 1989, Hrsg. Arthur Benz und Hans-Joachim Lauth. Bonn: Dietz. (i.E.)
  6. Pickel, Susanne. 2018. „Wahlkampfzeit ist Responsivitätszeit“ – die Kluft zwischen Politikern und Bürgern in der repräsentativen Demokratie. In Die Demokratie und ihre Defekte: Analysen und Reformvorschläge. Hrsg. Tom Mannewitz. Wiesbaden: Springer VS.
  7. Pickel, Susanne und Gert Pickel. 2018. Im postfaktischen Zeitalter? Wie subjektive Wahrnehmungen zu Ängsten bei den Bürger*innen führen – und die Ängste zur Anfälligkeit für Rechtspopulismus und AfD-Wahl. In Populismus und Politische Bildung. Hrsg. Laura Möllers und Sabine Manzel. Schriftenreihe der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung, Bd. 17. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag.
  8. Pickel, Susanne. 2017. Unequal Democracies in Europe: Modes of Participation, Understanding, and Perception of Democracy. In Inequality in America. Interdisciplinary Perspectives, eds. Barbara Hahn und Kerstin Schmidt. 25-44. Heidelberg: Universitätsverlag Winter. 
  9. Pickel, Susanne und Gert Pickel. 2017. Ein Hoch der Multidiversität – Entwicklungen auf dem Gebiet der Methoden der Vergleichenden Politikwissenschaft. Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft DOI 10.1007/s12286-017-0358-5
  10. Pickel, Gert und Susanne Pickel. 2017. Vom Wutbürger zur demokratischen Delegitimierung? Fragen und Trends der vergleichenden politischen Kulturforschung. Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft. DOI 10.1007/s12286-017-0354-9
  11. Mihr, Anja, Gert Pickel und Susanne Pickel. 2017. Einführung in Transitional Justice. In Handbuch Transitional Justice Hrsg. Anja Mihr, Gert Pickel und Susanne Pickel. 1-21. Wiesbaden: Springer VS. DOI 10.1007/978-3-658-02994-4_1-1.
  12. Pickel, Gert und Susanne Pickel. 2017. Vergleichende Transitional-Justice-Forschung: Methodische Implikationen, Kriterien und Indikatoren. In Handbuch Transitional Justice Hrsg. Anja Mihr, Gert Pickel und Susanne Pickel. Wiesbaden: Springer VS. DOI 10.1007/978-3-658-02994-4_10-1.
  13. Blätte, Andreas, Pickel, Susanne und Stark, Toralf. 2017. It’s the education, stupid! Warum die SPD die Landtagswahl in NRW gegen die CDU verloren hat. In regierungsforschung.de, Online verfügbar unter: http://regierungsforschung.de/its-the-education-stupid-warum-die-spd-die-landtagswahl-in-nrw-gegen-die-cdu-verloren-hat/
  14. Pickel, Susanne. 2017. Zoon Politikon im Standby-Modus? In Politikwissenschaft und Politikdidaktik. Hrsg. Monika Oberle und Georg Weißeno. 119-138. Wiesbaden: Springer VS.
  15. Pickel, Susanne. 2017. Nichts als Frust und Angst vor der Zukunft? Warum die AfD nicht nur in Sachsen-Anhalt so erfolgreich ist. In Regieren in der Einwanderungsgesellschaft. Hrsg. Christoph Bieber, Andreas Blätte, Karl-Rudolf Korte und Niko Switek. 99-108. Wiesbaden: Springer VS.
  16. Pickel, Susanne. 2016. It’s no longer the economy, stupid! Das Wahlverhalten der Amerikaner zwischen Wirtschaftsfixierung und (neuen) gesellschaftlichen Werten. In Die US-Präsidentschaftswahl 2012. Analysen der Politik- und Kommunikationswissenschaft. Hrsg. Christoph Bieber und Klaus Kamps. 45-83. Wiesbaden: Springer VS.
  17. Pickel, Susanne. 2015. Methodologische Grundlagen des Vergleichs und Vergleichsdesigns. In Handbuch Vergleichende Politikwissenschaft, Hrsg. Hans-Joachim Lauth, Marianne Kneuer, und Gert Pickel. Wiesbaden: Springer VS.
  18. Pickel, Susanne und Gert Pickel. 2015. Politische Kultur in der Vergleichenden Politikwissenschaft. In Handbuch Vergleichende Politikwissenschaft, Hrsg. Hans-Joachim Lauth, Marianne Kneuer, und Gert Pickel. Wiesbaden: Springer VS.
  19. Pickel, Gert und Susanne Pickel. 2015. Quantitative Verfahren der Transformationsforschung. In Handbuch Transformationsforschung. Hrsg. Raj Kollmorgen, Wolfgang Merkel und Hans-Jürgen Wagener. 243-253. Wiebaden: Springer VS.
  20. Pickel, Susanne und Theresia Smolka. 2015. Determinanten der Wahlbeteiligung bei der Europawahl 2014 - Zwischen Unkenntnis, Desinteresse und Nutzenorientierung. In Die Europawahl 2014. Hrsg. Michael Kaeding und Niko Switek, 69-78. Wiesbaden: Springer VS.
  21. Pickel, Susanne. 2014. Does God still cast his ballot? Zum Einfluss kirchlicher Prägung auf das Verhalten west- und osteuropäischer Wähler mit Schwerpunkt Polen. In Zwischen Säkularisierung und religiöser Vitalisierung: Religiosität in Deutschland und Polen im Vergleich, Hrsg. Michael Hainz, Gert Pickel, Detlef Pollack, Maria Libiszowska-Zóltkowska, und Elzbieta Firlit, 147–156. Wiesbaden: Springer VS.
  22. Pickel, Susanne. 2014. Seymour Martin Lipset. In Klassiker der Sozialwissenschaften. 100 Schlüsselwerke im Portrait, Hrsg. Samuel Salzborn, 188–192. Wiesbaden: Springer VS.
  23. Pickel, Susanne. 2013. Politische Kultur in Wahl- und Referendumsdemokratien. In Abstimmungskampagnen. Politikvermittlung in der Referendumsdemokratie, Hrsg. Heike Scholten, und Klaus Kamps, 27–52. Wiesbaden: Springer VS.
  24. Pickel, Susanne. 2013. Politische Kultur, Systemvertrauen und Demokratiezufriedenheit. Wann fühlen sich die Bürger gut regiert? In Handbuch Regierungsforschung, Hrsg. Karl-Rudolf Korte, und Timo Grunden, 161–174. Wiesbaden: Springer VS. 
  25. Pickel, Susanne. 2012. Does God still cast his ballot? Wpływ Kościołóna zachowania wschodnio – I zachodnieuropejskich wyborów, zwłaszcza wyborców Polsce. In Pomiędzy sekularyzacją i religijnym ożywieniem. Podobieństwa i różnice w przemianach religijnych w Polsce i Niemczech, Hrsg. Elżbieta Firlit, Michael Hainz, Maria Libiszowska-Zóltkowska, Gert Pickel, und Detlef Pollack, 319–350. Kraków: Akademia Ignatianum.
  26. Pickel, Susanne. 2012. Mittelschichten als Antriebskraft politischer Umbrüche? Lehren aus dem arabischen Frühling. In Globale Trends 2013. Frieden - Entwicklung - Umwelt, Hrsg. Tobias Debiel, Jochen Hippler, Michèle Roth, und Cornelia Ulbert, 137–156. Frankfurt/Main: Fischer.
  27. Pickel, Susanne, und Gert Pickel. 2012. Die Messung von Indizes in der Vergleichenden Politikwissenschaft - methodologische Spitzfindigkeit oder substanzielle Notwendigkeit? In Indizes in der Vergleichenden Politikwissenschaft. Sonderband der Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft Nr. 2, Hrsg. Gert Pickel, und Susanne Pickel, 1–17. Wiesbaden: VS.
  28. Breustedt, Wiebke, und Susanne Pickel. 2011. The Rise and Fall of European Democracies. Recent Trends in the Support of Right-Wing Populism among the Citizens of Europe., UNIKATE 40: 80–89.
  29. Pickel, Susanne. 2011. Das politische Handeln der Bürger - ein Blick auf die Empirie. In Politisch Handeln - Modelle, Möglichkeiten, Kompetenzen. Band der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Hrsg. Georg Weißeno, und Hubertus Buchstein, 39–57. Bonn.
  30. Pickel, Susanne. 2011. Erst Vielfalt schafft Wissen über Ost und West. Strukturdaten, Surveys, qualitative Interviews und Methodenmix. In Ostdeutschland und die Sozialwissenschaften. Bilanz und Perspektiven 20 Jahre nach der Wiedervereinigung, Hrsg. Astrid Lorenz, 375–400. Wiesbaden: Verlag Barbara Budrich.
  31. Pickel, Susanne. 2011. Secularization of Electoral Behavior? The State-Church-Cleavage in Europe. In Transformations of Religiosity. Religion and Religiosity in Eastern Europe 1989-2010, Hrsg. Gert Pickel, und Kornelia Sammet, 111–134. Wiesbaden: VS.
  32. Pickel, Susanne. 2010. Frauen vs. Männer. In Deutsche Kontraste 1990 - 2010. Politik - Wirtschaft - Gesellschaft - Kultur, Hrsg. Manuela Glaab, Wernde Weidenfeld, und Michael Weigl, 319–354. Frankfurt/New York: Campus.
  33. Pickel, Susanne. 2010. Methoden der Regierungssystemanalyse und des Regierungssystemvergleichs. In Analyse demokratischer Regierungssysteme, Hrsg. Klemens H. Schrenk, und Markus Soldner, 31–46. Wiesbaden: VS.
  34. Pickel, Susanne, und Toralf Stark. 2010. Politische Kultur(en) von Autokratien. In Autoritarismus Reloaded. Neuere Ansätze und Erkenntnisse der Autokratieforschung, Hrsg. Holger Albrecht, und Rolf Frankenberger, 201–226. Baden-Baden: Nomos.
  35. Dethloff, Manuel, Gert Pickel, und Susanne Pickel. 2009. Die Bewältigung der jüngeren Vergangenheit in Ostdeutschland und ihre Auswirkung auf die politische Kultur im Spiegel der öffentlichen Meinung. In Amnesie, Amnestie oder Aufarbeitung? Zum Umgang mit autoritären Vergangenheiten und Menschenrechtsverletzungen in der Demokratie im interkulturellen Vergleich, Hrsg. Siegmar Schmidt, Gert Pickel, und Susanne Pickel, 67–86. Wiesbaden: VS.
  36. Metelmann, Hans-Robert, Stefan Kindler, Susanne Pickel, und Detlef Jahn. 2009. Determinants of attendance at cervical cancer screening and HPV vaccination clinics, European Journal of Oncology Pharmacy 3: 6–7.
  37. Pickel, Susanne. 2009. Die Triangulation als Methode der Politikwissenschaft. In Methoden der Vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft. Neuere Entwicklungen und Anwendungen, Hrsg. Susanne Pickel, Gert Pickel, Hans-Joachim Lauth, und Detlef Jahn, 517–542. Wiesbaden: VS.
  38. Pickel, Susanne, Siegmar Schmidt, und Gert Pickel. 2009. Einleitung - Amnesie, Amnestie oder Vergangenheitsbewältigung. In Amnesie, Amnestie oder Aufarbeitung? Zum Umgang mit autoritären Vergangenheiten und Menschenrechtsverletzungen in der Demokratie im interkulturellen Vergleich, Hrsg. Siegmar Schmidt, Gert Pickel, und Susanne Pickel, 7–22. Wiesbaden: VS.
  39. Pickel, Susanne. 2008. Cleavages in Osteuropa. In Soziale Ungleichheit in der erweiterten Europäischen Union, Hrsg. Maurizio Bach, und Anton Sterbling, 65–90. Hamburg: Krämer.
  40. Pickel, Susanne. 2007. Brian Barry, Sociologists, Economists & Democracy, London 1970. In Schlüsselwerke der Politikwissenschaft, Hrsg. Steffen Kailitz, 39–42. Wiesbaden: VS.
  41. Pickel, Susanne. 2007. Stefano Bartolini / Peter Mair: Identity, Competition, and Electoral Availability: the Stabilisation of European Electorates - 1885-1985, Cambridge 1990. In Schlüsselwerke der Politikwissenschaft, Hrsg. Steffen Kailitz, 42–45. Wiesbaden: VS.
  42. Pickel, Gert, und Susanne Pickel. 2006. Demokratisierung im internationalen Vergleich - Einführung. In dies.: Demokratisierung im internationalen Vergleich. Neue Erkenntnisse und Perspektiven, 7–20. Wiesbaden: VS.
  43. Pickel, Susanne, und Thomas Müller. 2006. Systemvermessung - Schwächen der Konzepte und Verzerrungen der empirisch-quantitativen Bestimmung von Demokratie und Autokratie. In Demokratisierung im internationalen Vergleich. Neue Erkenntnisse und Perspektiven, Hrsg. Gert Pickel, und Susanne Pickel, 135–172. Wiesbaden: VS.
  44. Pickel, Susanne. 2004. Informelle Politik in Parteien in Ungarn - Die Beziehungen zwischen Parteien und Bürgern in einem Transformationsland. In Die gesellschaftliche Verankerung politischer Parteien. Formale und informelle Dimensionen im internationalen Vergleich, Hrsg. Joachim Betz, Gero Erdmann, und Patrick Köllner, 161–194. Wiesbaden: VS.
  45. Pickel, Susanne, und Zsolt Speder. 2004. Barriers of Democratisation in Hungary. In Barriers of Democratic Consolidation in Central and Eastern Europe, Hrsg. Detlef Pollack, Jörg Jacobs, Olaf Müller, und Gert Pickel, 165–193. Frankfurt (Oder): FIT-Discussion Books.
  46. Pickel, Gert, und Susanne Pickel. 2003. Bestandsaufnahme und Ausblick der vergleichenden Analyse. In Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden. Neue Entwicklungen und Diskussionen, Hrsg. Susanne Pickel, Gert Pickel, Hans-Joachim Lauth, und Detlef Jahn, 333–348. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
  47. Pickel, Gert, und Susanne Pickel. 2003. Einige Notizen zu qualitativen Interviews als Verfahren der vergleichenden Methode der Politikwissenschaft. In Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden. Neue Entwicklungen und Diskussionen, Hrsg. Susanne Pickel, Gert Pickel, Hans-Joachim Lauth, und Detlef Jahn, 289–315. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
  48. Pickel, Susanne. 2003. Communication and Mutual Contact of Polish and German Students at the European-University Viadrina of Frankfurt (Oder). In First Summer School of Political Science in the Baltic Sea Region, Hrsg. Olaf Jelinski, und Melanie Klauk, 47–57. Greifswald.
  49. Pickel, Susanne. 2003. Jonglieren mit analytischen Ebenen: Triangulation von Aggregat- und Individualdaten. In Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden. Neue Entwicklungen und Diskussionen, Hrsg. Susanne Pickel, Gert Pickel, Hans-Joachim Lauth, und Detlef Jahn, 201–219. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
  50. Pickel, Susanne, Hans-Joachim Lauth, Detlef Jahn, und Gert Pickel. 2003. Vergleichende Methoden in der amerikanischen und deutschen Politikwissenschaft: Debatten und Entwicklungen. In Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden. Neue Entwicklungen und Diskussionen, Hrsg. Susanne Pickel, Gert Pickel, Hans-Joachim Lauth, und Detlef Jahn, 7–18. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
  51. Pickel, Susanne, und Zsolt Speder. 2003. Barriers of Democratic Consolidation Country Report – Hungary. Policy-Paper-Series: Values Systems of the Citizens and Socio-Economic Conditions - Challenges from Democratisation for the EU-Enlargement; Policy Paper 11. Frankfurt (Oder). http://ec.europa.eu/research/social-sciences/pdf/democratic-values-final-report_en.pdf.
  52. Pickel, Susanne. 2002. Pitirim Sorokin im Internet - Schwerpunkte der Darstellung im World Wide Web. In Pitirim A. Sorokin. Leben, Werk und Wirkung, Hrsg. Balint Balla, Ilja Srubar, und Martin Albrecht, 203–222. Hamburg: Krämer Verlag.
  53. Pickel, Susanne. 2002. Vertrauen in die Demokratie im Ostseeraum. In Politische Systeme und Beziehungen im Ostseeraum, Hrsg. Detlef Jahn, und Nikolaus Werz, 117–134. München: Olzog.
  54. Pickel, Susanne. 2000. Die F.D.P. - modernisierte Klientelpartei oder auf dem Weg zur APO? In Deutschland nach den Wahlen - Befunde zur Bundestagswahl 1998 und zur Zukunft des deutschen Parteiensystems, Hrsg. Gert Pickel, Dieter Walz, und Wolfram Brunner, 277–294. Opladen: Leske & Budrich.
  55. Pickel, Susanne, und Gert Pickel. 2000. Die Abkehr von der Politikverdrossenheit - bringt der Regierungswechsel 1998 die Rückkehr des Vertrauens in die Demokratie? In Deutschland nach den Wahlen - Befunde zur Bundestagswahl 1998 und zur Zukunft des deutschen Parteiensystems, Hrsg. Gert Pickel, Dieter Walz, und Wolfram Brunner, 165–186. Opladen: Leske & Budrich.
  56. Pickel, Susanne, und Detlef Pollack. 21.7.1999. Junge Erwachsene in Frankfurt (Oder) - besser als ihr Ruf, Frankfurter Rundschau: 8.
  57. Pollack, Detlef, und Susanne Pickel. Mai 1999. Kommunikation und wechselseitige Wahrnehmung von Deutschen und Polen, UNION 22: 8–9.
  58. Pickel, Susanne. 1999. Offene Grenzen? Einstellungen, Kommunikation und wechselseitige Wahrnehmung deutscher und polnischer Studierender. In Grenzenlose Gesellschaft? 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 16. Östereichischer Kongress für Soziologie, 11. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie. Band II/1 Sektionen, Forschungskomitees, Arbeitsgruppen, Hrsg. Hermann Schwengel, 386–389. Pfaffenweiler.
  59. Pickel, Susanne, und Gert Pickel. 1999. Neue Demokratien in Osteuropa? Politische Unterstützung und politische Partizipation als Determinanten der Demokratisierung. In Im Schatten demokratischer Legitimität. Informelle Institutionen und politische Partizipation im interkulturellen Demokratie-Vergleich, Hrsg. Hans-Joachim Lauth, und Ulrike Liebert, 237–257. Opladen: Leske & Budrich.
  60. Pickel, Gert, und Susanne Pickel. 1998. Elitenwandel in Ungarn - Einstellungsunterschiede zwischen Eliten und Bevölkerung am Beispiel Ungarns, Aus Politik und Zeitgeschichte B8: 3–9.
  61. Pickel, Susanne. 1998. Vom Totalitarismus zur Demokratie - zwei Transformationen in Deutschland. Die Bundesrepublik Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg (1949 bis 1956) und die neuen Bundesländer nach der deutschen Vereinigung (1990 bis 1996). In Politische Einheit - kultureller Zwiespalt? Die Erklärung politischer und demokratischer Einstellungen in Ostdeutschland nach der Bundestagswahl 1998, Hrsg. Susanne Pickel, Dieter Walz, und Gert Pickel, 19–58. Frankfurt/Main u.a.: Peter Lang.
  62. Pickel, Susanne, Gert Pickel, und Dieter Walz. 1998. Politische Kultur, Politische Unterstützung, Einstellungen und Wahlverhalten im Osten Deutschlands. In Politische Einheit - kultureller Zwiespalt? Die Erklärung politischer und demokratischer Einstellungen in Ostdeutschland nach der Bundestagswahl 1998, Hrsg. Susanne Pickel, Dieter Walz, und Gert Pickel, 11–15. Frankfurt/Main u.a.: Peter Lang.
  63. Pickel, Susanne. 1997. Demokratisierung in Ungarn. In Demokratie. Entwicklungsformen und Erscheinungsbilder im interkulturellen Vergleich, Hrsg. Gert Pickel, Jörg Jacobs, und Susanne Pickel, 167–182. Frankfurt (Oder)/Bamberg: ScripVaz.
  64. Pickel, Susanne. 1997. Politische Unterstützung und Demokratisierung in Osteuropa. In Differenz und Integration. Die Zukunft moderner Gesellschaften. 28. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Kongreßband II: Sektionen, Arbeitsgruppen, Foren, Fedor-Stepun-Tagung, Hrsg. Karl-Siegbert Rehberg, 369–373. Opladen: Leske & Budrich.
  65. Pickel, Susanne, und Gert Pickel. 1997. Demokratie im interkulturellen Vergleich - Komparatistik mit Äpfeln und Birnen? In Demokratie. Entwicklungsformen und Erscheinungsbilder im interkulturellen Vergleich, Hrsg. Gert Pickel, Jörg Jacobs, und Susanne Pickel, 9–18. Frankfurt (Oder)/Bamberg: ScripVaz.
  66. Pickel, Susanne, und Gert Pickel. 1996. Nicht nur die Politiker zählen - einige vergleichende Ergebnisse über die Demokratisierung in Osteuropa im Zeitverlauf mit Hilfe der Central and Eastern Eurobarometer, ZA-Informationen 38: 82–93.
  67. Pickel, Susanne, und Gert Pickel. 1995. Unterschiede in der Demokratiezufriedenheit und im Wahlverhalten zwischen Ost- und westeuropäischen Staaten. In Wahlen und politische Einstellungen in westlichen Demokratien, Hrsg. Oscar W. Gabriel, und Jürgen W. Falter, 177–203. Frankfurt/Bern: Peter Lang.

 

D. Rezensionen

  1. Pickel, Susanne, und Gert Pickel. 2018. Gunnar Folke Schuppert, Governance of Diversity. Zum Umgang mit kultureller und religiöser Pluralität in säkularen Gesellschaften. Rezension, Soziologische Revue 42(1): 90–94.
  2. Pickel, Susanne. 2009. Wiedergelesen: Almond und Verba und die politische Kultur, Welttrends 1.
  3. Pickel, Susanne. 2008. Studieren in Europa zu Europa. Rezension zu Beichelt, Timm u.a. (2006): Europa-Studien. Eine Einführung, Welttrends 58: 140–142.
  4. Pickel, Susanne. 2007. Vertrauensbasis der Ostdeutschen: solide, aber zu knappe Studie. Rezension., Zeitschrift für Parlamentsfragen 3: 687–689.
  5. Pickel, Susanne. 2005. Jan Delhey, Osteuropa zwischen Marx und Markt. Soziale Ungleichheit und soziales Bewusstsein nach dem Kommunismus. Rezension, Soziologische Revue 1/2005.

 

E. Redaktionsmitgliedschaft

  • Seit September 2006 bin ich Redaktionsmitglied der Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft – ComparativePolitics.    
  • Mitherausgeberin der Reihe „Vergleichende Politikwissenschaft“ beim NOMOS-Verlag (mit Christof Hartmann und Ingo Rohlfing).
  • Mitherausgeberin der Reihe „Vergleichende Politikwissenschaft“ beim Verlag Springer VS (mit Steffen Kailitz und Claudia Wiesner).