Forschung

Interdisziplinarität

Leitbild

Die Strukturen und Prozesse in unseren Wirtschafts- und Gesellschaftssystemen gestalten sich zunehmend komplexer. Gerade für die Planung, Abwicklung und Kontrolle der Material-, Personen-, Energie- und Informationsströme und die Gestaltung effektiver Infrastrukturen hat dies enorme Folgen und stellt einen hohen Anspruch an interdisziplinäre Forschung und Ausbildung.

Relevante Beispiele

Forschungsgebiete der ZLV-Mitglieder

  • Techn. Umwelten, Auswirkungen auf den Menschen, z.B. Funksysteme
  • Steuerung/ Optimierung von ÖPNV, z.B. durch Telematik
  • intelligente Verkehrsinformationssysteme, Qualitätsmessung  Ruhrpilot
  • OR Anwendungen: kooperative Spieltheorie in SCM oder auch Großereignisse, Katastrophenmanagement und humanitäre Hilfe, Revenue Management
  • Mobilitätsverhalten, Untersuchung und seine Steuerung
  • Güter- und Personenströme, Standortselektion in der Raumplanung
  • Abfallwirtschaftssysteme u. Entsorgungslogistik für Megastädte und Megaevents
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen für Sachgüter u. Dienstleistungen
  • Auswirkung von Recycling/ Ressourcenschonung auf Produktionsnetze und -prozesse
  • Komplexitätsreduzierte Produktplanung ('Mass Customization')
  • Manufacturing Execution Systems in der Automobilindustrie
  • Softwarelösungen, z.B. in Binnenschifffahrt u. Eisenbahngüterverkehr
  • Optimierung von Energietransportnetzen, z.B. mit regenerativen Energien
  • Management u. technische Optimierung von Personen- u. Gütertransport, auch Simulation
  • Flughafenverkehrssimulation (Softwareentwicklung)
  • Stadtstruktur und nachhaltiger Verkehr
  • Informationelle Netze, neue Informationsstrukturen
  • Large Scale Distribution Systems
  • End of Runway Logistics, Logistikparks an Airports (wirtschaftlich-geographischer Ansatz)
  • Grenzüberschreitende Güterverkehre
  • E-Procurement und regionalisierte Supply Chains
  • UMTS und Stückgutverkehre (Binnenschifffahrt)
  • städtische Energieeffizienzkontrolle und Verkehrsmodelle 2030
  • Kompetitivstrategien für den Modal Shift (Reaktivierung regionaler Schienengüterverkehrspotentiale)
  • Fresh Park- Logistik
  • Supply Chain Governance, Entwicklung von integrativen Entscheidungshilfen der Steuerung und Planung globaler Supply Chains (Güter, Standorte, Finanzen, Informationen, Wissensdatenbanken)