Banner

Über uns

Das Zentrum für Logistik & Verkehr (ZLV) vereint eine Vielzahl von Lehrstühlen für die  interdisziplinäre Konzeption, das Management und den Transfer von wissenschaftlichem Arbeiten im Zusammenhang mit Logistik, Mobilität und Verkehr aus verschiedenen Fachbereichen der Universität Duisburg-Essen. Das ZLV orientiert sich dabei an langfristig zukunftsfähigen, ökonomisch förderlichen, sozialverträglichen und ökologisch sicheren Innovationen.

> mehr zumZLV

ZLV-Aktuelles

  • 23.04.2015

    Bewerbungsaufruf zur ersten ECoL Summer School in Istanbul

    Mitte August 2015 findet in Istanbul die erste "ECoL - Emerging Concept of Logistics" Summer School statt. Master-Studierende, Promovenden, Post-Docs sowie PraktikerInnen sind eingeladen, während eines sechstägigen Programms Innovationen in der interdisziplinären und dienstleistungsorientierten Logistik zu diskutieren. Zentrale Thematik während der Summer School sind "Resilient Urban Industrial Systems". Da das ECoL-Netzwerk darauf abzielt, Nachbardisziplinen zu integrieren, ist für die Teilnahme an der Summer School ein Logistikstudium nicht zwingend notwendig.

  • 21.04.2015

    Veranstaltungshinweis: ZLV-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Bernd Noche am Uni-Colleg

    Prof. Dr. Bernd Noche, ZLV-Vorstandsvorsitzender und Leiter des Lehrstuhls für Transportsysteme und -logistik spricht im Rahmen der alljährlichen UDE-Vortragsreihe "Uni-Colleg - Wissenschaft und Forschung verständlich dargestellt" am 29. April 2015 zum Thema "Nachhaltige Logistik".

  • 21.04.2015

    Veranstaltungshinweis: "Zukunftsdialog.NRW - Logistik in NRW - Die Drehscheibe mitten in Europa"

    Am Montag, den 27.4.2015 veranstaltet das Landesbüro NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung in Duisburg eine Podiumsdiskussion mit Minister Michael Groschek zum Thema Logistik in Nordrhein-Westfalen.

  • 09.04.2015

    Veranstaltungshinweis: "Tag der Logistik"

    Am 16. April öffnen zum bereits achten Mal deutschlandweit viele Unternehmen und Organisationen aus Industrie, Handel und Dienstleistung ihre Pforten und gewähren Einblick in ihre Betriebe. Auch Logistik-Institute nehmen teil und präsentieren Forschungsprojekte während Bildungseinrichtungen ihre Angebote zur Logistik vorstellen.

  • 23.03.2015

    Veranstaltungshinweis: "Cities of the Future - Transitions to the Urban Water Services of Tomorrow (TRUST)”

    Rund um die Welt kämpfen Städte mit einer Vielzahl an Herausforderungen, die alle entweder direkt oder indirekt mit dem Trend zur Urbanisierung zusammenhängen: Demographischer Wandel, eine globalisierte Wirtschaft, soziale Ungleichheit, technologische Innovation, wachsender Ressourcenbedarf und Umweltveränderungen. All diese Herausforderungen werden sich auch auf den städtischen Wasserkreislauf auswirken oder tun es bereits. Diese Herausforderungen untersucht TRUST, ein vierjähriges EU-Projekt, unter Mitwirkung des Forschungsinstituts IWW Zentrum Wasser, einem An-Instiut der Universität Duisburg Essen.