Annika Gooß

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Annika Gooß
 

Raum   S06 S05 A35
Telefon  +49 201 183 - 4984
Email     annika.gooss@uni-due.de

Sprechstunde Absprache per Email

Mehr lesen

Vita

11-12/2018

Forschungsaufenthalt Nachwuchswissenschaftler

Gefördert von Center of Excellence for Technology Education (CETE)
Université du Luxembourg
Interdisciplinary Centre for Security, Reliability and Trust
Esch-sur-Alzette, L

Seit 12/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin AG Schulforschung
2014 - 2016

Master of Arts im Fach Erziehungswissenschaften 

"Innovation und Management im Bildungswesen", Universität Erfurt

10/2014 - 06/2016

Studentische Hilfskraft

im Bereich politische Jugendbildung, Evangelische Akademie Thüringen, Erfurt (Neudietendorf)

2011 - 2014

Bachelor of Arts

im Fach Pädagogik, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Vorträge & Workshops

D

Leuphana Universität Lüneburg

Lüneburg
März 2019

Vortrag

“Zum technischen problembasierten Konstruieren in der Grundschule“

GDSU

Brüche und Brücken – Übergänge im Kontext des Sachunterrichts

Jahrestagung 2019

L

Université du Luxembourg

Esch-sur-Alzette
Dezember 2018

Vortrag

“Technical problem-based constructing of primary-school pupils”

Université du Luxembourg 

Technology Education Research 

L

Université du Luxembourg

Esch-sur-Alzette
November 2018

Vortrag

„Technical problem-based constructing of primary-school pupils - A video analysis of children between the age of 9 and 10 years”

Université du Luxembourg 

Ph.D. Colloquium 

D

Universität Duisburg-Essen

Essen
November 2018

Vortrag

„Zum technischen problembasierten Konstruieren von Grundschulkindern: Eine Videoanalyse von Kindern zwischen neun und 10 Jahren“

JOTED Symposium 2018

Technikdidaktik-Symposium

D

Universität Duisburg-Essen

Essen
Juli 2018

Vortrag

“Technological problem-solving ability of primary school children”

Center of Excellence for Technology Education

Summer School 2018

D

Technische Universität Dresden

Dresden
März 2018

Posterbeitrag

„Die technische Problemlösefähigkeit von Grundschulkindern“

GDSU-Jahrestagung 2018

D

Universität Duisburg-Essen

Essen
Februar 2018

Posterbeitrag

„Erhebung der technischen Problemlösefähigkeit von Grundschulkindern”

GDSU und CETE

Netzwerkkonferenz Forschung zur Technischen Bildung im Elementar- und Primarbereich

D

Universität Duisburg-Essen

Essen
Februar 2018

Workshop

Tech-Event
„Laufbürste Bürstenfuzzi und seine Gang“
Vibrationsroboter und geschlossener Stromkreis

Technikperspektive im Sachunterricht

Workshop zum Technischen Selbstkonzept von durchschnittlich Neunjährigen

D

Universität Siegen

Siegen
November
2017

Posterbeitrag

"Die technische Problemlösefähigkeit von Grundschulkindern"

Universität Siegen

2. technikdidaktische Symposium

 

D

Pädagogische Hochschule Weingarten

Weingarten
November
2017

Vortrag

"Technikverständnis in Bildungsplänen des Elementar- und Primarbereichs - Förderung oder Hemmnis für die Entwicklung des Technikinteresses von Mädchen?"

Pädagogische Hochschule Weingarten u. Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Berufswahl von Frauen in MINT- und CARE-Berufen

UK

University of Cambridge

Cambridge
Mai 2017

Vortrag

"Studie zur Erhebung der technischen Problemlösefähigkeit von durchschnittlich Neunjährigen"

University of Cambridge

Ph.D. Colloquium

 

Publikationen

Mammes, I., Adenstedt, V., Gooß, A., & Graube, G. (2019). Technology, Information Technology and Natural Science as Basics for Innovation : Education Rethought – TINA: An Interdisciplinary Approach. In A. F. Koch, S. Kruse, & P. Labudde (Hrsg.), Zur Bedeutung der technischen Bildung in Fächerverbünden. Multiperspektivische Beiträge aus Europa und Disziplinen (S. 94–108). Heidelberg: Springer.

Postanschrift
Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Institut für Erziehungswissenschaft
Schulforschung K-7
45117 Essen

Besucheranschrift
Universitätsstraße 2
S06 S05 A25
45141 Essen