Prüferinnen und Prüfer für Bachelor-Arbeiten im DaZ-Modul für Studierende des Bachelorstudiengangs Germanistik (SLKuK)

 

Name

Inhaltliche Schwerpunkte

Katja Cantone-Altıntaş

Ein- Zwei, Drei- und mehrsprachiger Erwerb (linguistische und sozio-linguistische Perspektive)

Sprachkontaktphänomene, u.a. Code-switching (linguistische und sozio-linguistische Perspektive)

Sprachkontrastiver Vergleich, insbesondere Deutsch-romanische Sprachen (linguistische und didaktische Perspektive)

Bedingungen des Spracherhalts in der Migrationsgesellschaft, z.B. Beschulung in Minderheitensprachen (sprachpolitische, linguistische und sozio-linguistische Perspektive)

Spracherwerbsverläufe unter besonderen Bedingungen (linguistische und didaktische Perspektive)

Durchgängige Sprachbildung, diagnostische Verfahren und Schulsprache (linguistische und didaktische Perspektive)

Laura Di Venanzio

Monolingualer und bilingualer Spracherwerb (linguistisch, sozio-linguistisch, sprachpolitisch)
Mehrsprachigkeit

Herkunftssprachen in Deutschland

Spracherhalt von Minderheitensprachen

Sprachkontrastive Linguistik (Syntax und linguistische Schnittstellen)

Spracherwerb & Inklusion (Sprachentwicklungsstörungen)

Phänomene der gesprochenen Sprache (Konversationsanalyse)

Heike Roll

Schreiben im Kontext von Mehrsprachigkeit – schreibtheoretische und schreibdidaktische Perspektiven

Sprachbildung: Sprachliches und fachliches Lernen in allen Fächern

Migrationssprache Russisch – sprach- und kulturreflexive Perspektiven

Sprachliches und ästhetisches Lernen in der Auseinandersetzung mit

Kunst und Literatur

Patrick Wolf-Farré

Sprachkontakt

Soziolinguistik

Sprache und Identität