Foto: Alex Muchnik / CHARMEWEED
Foto: Alex Muchnik / CHARMEWEED

Meldung des Tages

Eine bunte Weltreise

Lokal verankert und weltweit vernetzt – wie international und multikulturell die UDE ist, zeigt sie beim Dies academicus am 27. Juni. Dann erwartet Studierende und Uni-MitarbeiterInnen ein vielfältiges Programm, u.a. mit afrikanischer Akrobatik, indonesischen Tänzen, einer Physikshow, Schnuppersprachkursen, Kurzvorträgen oder Workshops. Die Hochschule ehrt ihre besten AbsolventInnen und vergibt den begehrten Lehrpreis.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7569

1. Hochschulpolitik

Über die Zukunft der Kommunikationswissenschaft

Wie geht es weiter mit der Kommunikationswissenschaft? Diese Frage soll jetzt eine ExpertInnen-Kommission klären. Eingesetzt wurde sie vom Dekan der Fakultät für Geisteswissenschaften, unterstützt durch das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung. Eine große Chance zur fachlichen Neuorientierung eröffnet sich, da drei Professuren in den nächsten Jahren neu besetzt werden.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7560

 

Wahlen I: Senat, Fakultätsräte und Wahlfrauen bestimmt

Rund 5.000 MitarbeiterInnen und ca. 35.000 Studierende waren vom 19. bis 21. Juni aufgerufen, über die Zusammensetzung des Senats und der Fakultätsräte zu entscheiden und eine Wahl der Wahlfrauen vorzunehmen. Der neue Senat wird sich am 5. Oktober konstituieren. Zu den Ergebnissen:

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/gremien/senat/wb_3_12.pdf

 

Wahlen II: Ergebnisse der Personalratswahlen

Gabi Schulte wurde in ihrem Amt als Vorsitzende des Personalrats der weiteren Beschäftigten bestätigt. Ebenso ihre StellvertreterInnen Susanne Büttner, Werner Klein und Bruno Berheide. Die Wahlbeteiligung lag bei 57 Prozent. Zur Aufstellung des neuen Personalrats:

http://www.personalrat.uni-due.de/?Personalrat

 

Der Weg ist das Ziel

Wie wichtig die Unterstützung und Begleitung von SchülerInnen im Übergang von der Schule in die Hochschule ist, wurde kürzlich bei einer Fachtagung der Universität Bielefeld und der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften diskutiert. Die UDE wurde ausdrücklich für ihre beiden Modellprojekten „Chance hoch 2“ und „Uni-Trainees“ gelobt, die von der Stiftung Mercator gefördert werden bzw. auf den Weg gebracht wurden.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2012/chancen.pdf

2. Forschung

Enzyme blockieren – Krebs verhindern

Großer Erfolg in der Grundlagenforschung: ForscherInnen des Zentrums für Medizinische Biotechnologie (ZMB) entdeckten einen neuen Angriffspunkt, um ein spezielles Eiweiß-spaltendes Enzym mit tumorfördernden Eigenschaften zu blockieren. Ihre Ergebnisse sind in den Fachzeitschriften „Blood Cancer Journal“ und „The FASEB Journal“ erschienen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7568

 

An oder Aus? Zur nachhaltigen Stadtbeleuchtung

Ein schöner Anblick ist es schon, wenn nachts z. B. der Pariser Eiffelturm im Licht erstrahlt. Doch im Sinne der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes ist es nicht. Um verkehrssicher zu sein und Kriminalität zu verhindern, ist Beleuchtung aber unerlässlich. Wie viel davon ist also nötig? Das Institut für Stadtplanung und Städtebau (ISS) soll das jetzt in einer internationalen Studie im Auftrag von gut 60 Metropolen untersuchen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7551

 

Auto-Studie sucht TeilnehmerInnen

Freiwillige sucht das CAR-Institut für eine Experiment-Studie. CAR-Direktor Prof. Ferdinand Dudenhöffer: „Wir stellen eine alltägliche Verkehrssituation mit modernen Fahrzeugen nach. Uns interessiert, wie die Teilnehmer die innovativen Automodelle wahrnehmen und beurteilen.“ Die Antworten werden in einem Kurzfragebogen festgehalten.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7574

 

Eine gerechtere Welt durch grüne Transformation

Angesichts globaler Probleme wie dem Klimawandel stellt sich die Frage nach einem globalen Lösungsansatz: Beim ersten Workshop des Käte Hamburger Kollegs „Centre for Global Cooperation Research“ (KHK) am 28. Juni wird erörtert, welche Schritte notwendig sind, um eine grüne Transformation hin zu einer nachhaltigeren und gerechteren Welt zu unternehmen.

http://www.juraforum.de/wissenschaft/wie-gelingt-eine-gruene-transformation-zu-einer-gerechteren-welt-403144

 

EU-Länder: Aus der Krise nichts gelernt

Die drastische EU-Sparpolitik in einigen Problemländern verbaut den Weg zur dringend notwendigen Neuorientierung der Wirtschafts- und Sozialmodelle. Dieses düstere Urteil fällt das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) in einer aktuellen Publikation.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7549

3. Studium & Lehre

Zum Arbeiten ins Museum

Lernen im etwas anderen Ambiente: Der neueingerichtete Lesesaal im Essener Museum Folkwang steht auch Studierenden offen. Dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr können sie einen der 38 Arbeits- und Rechercheplätze sowie die Lese-Lounge nutzen.

http://www.museum-folkwang.de/de/bildung-und-vermittlung/bibliothek.html

 

Lange Nacht der Hausarbeiten

Allen Studierenden, die mit ihren Hausarbeiten nicht so recht vorankommen oder einfach nicht mehr einsam schreiben wollen, bietet sich am 7. Juli ein Ausweg: die Lange Nacht der Hausarbeiten im Ruhrgebiet.

http://www.fom.de/aktuell/veranstaltungskalender/lange-nacht-der-hausarbeiten.html

 

Aus der Studierendenschaft

Grüne Gruppe siegt bei STUPA-Wahlen

Bei den Wahlen zum Studierendenparlament (STUPA) konnte die Grüne Hochschulgruppe die meisten Stimmen auf sich vereinigen: Sie erhält zwölf der insgesamt 37 Sitze. Die Ergebnisse im Einzelnen:

http://www.stupa-due.de/index.php?id=16&no_cache=1&tx_ttnews[backPid]=1&tx_ttnews[tt_news]=77

4. Gästebuch / UDE international

Akademisch und praktisch unterwegs: Ruhrfellows aus USA

Was bietet der Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Ruhrgebiet? Das erkunden derzeit zehn Studierende der amerikanischen Universitäten Havard, Princeton, University of Pennsylvania und MIT. Zwei Monate lang lernen sie die Hochschulen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) kennen und absolvieren ein Praktikum in einem Mitgliedsunternehmen des Initiativkreises Ruhr.

http://www.uamr.de/aktuelles.php

 

Schulkooperationen

GrundschülerInnen schnuppern Uniluft

Früh übt sich: ViertklässlerInnen der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Velbert Nordstadt schnuppern am 27. Juni schon einmal Uniluft. Auf Einladung der Fakultät für Geisteswissenschaften erkunden sie den Essener Campus. Besonderes Highlight des Tages: Der Besuch einer Vorlesung zum Thema „Ritterschaft und Minne“.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=2913

 

Individuell fördern – Lehrerfahrung sammeln

SchülerInnen nach ihren individuellen Fähigkeiten fördern: Das ist das Ziel des Programmes indive. Dabei unterstützen Studierende innerhalb und außerhalb des normalen Unterrichts die Jungen und Mädchen, und können so erste Lehrerfahrungen sammeln. Die Fakultät für Bildungswissenschaften arbeitet dafür mit 20 Schulen jeden Typs in Essen zusammen. Am 28. Juni werden Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet.

http://www.indive.net/index.html

 

Medien erforschen: SchülerInnen stellen Projekte vor

Chemie ist, wenn es stinkt und kracht, das weiß jedes Kind. Aber empirische Sozialwissenschaft? Das Schülerkolleg Pädagogik bringt Jugendlichen diese Disziplin näher: Durch ein Thema, das sie interessiert - Medien. Am 29. Juni, ab 14 Uhr, stellen SchülerInnen der Albert-Einstein-Realschule Essen und des Städtischen Görres-Gymnasiums Düsseldorf ihre Projekte am Campus Duisburg vor.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7570

 

Wasser verbindet

Seit vier Jahren kooperiert das Josef-Albers-Gymnasium (JAG) Bottrop mit den UDE-Bauwissenschaften. Koordiniert von Dr. Martin Denecke bringt der Kurs „Ingenieurunterricht“ SchülerInnen der Jahrgänge 8 und 9 das Thema Wasser und Wasserreinigung näher. Das Unterrichtsfach wird als Junior-Ingenieur-Akademie von der Deutschen Telekom Stiftung gefördert.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7575

5. Zur Person

„Warmherziger Skeptiker“: Zum Tode von Dankwart Danckwerts

Im Mai verstarb der bekannte Soziologe und Sozialpädagoge Prof. Dankwart Danckwerts (79) in seiner Heimatstadt Hamburg. Bis kurz vor seinem Tod lehrte und forschte er noch regelmäßig an der UDE. Prof. Jochen Zimmer: „Wir vermissen den klugen und warmherzigen Skeptiker“.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7561

 

Michaela Trax erhält Robert Mundell Prize

Wie wirken sich Auslandsinvestitionen eines Unternehmens auf Beschäftigung, Umsätze und Investitionen im Inland aus? Muss man um den ursprünglichen Standort fürchten, weil andernorts billiger produziert wird? Für ihre Arbeit über diese Fragen bekam die Doktorandin Michaela Trax von der Mercator School of Management (MSM) jetzt den bedeutenden Robert Mundell Prize der Canadian Economic Association.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7556

 

Eberhard-Gerstel-Preis 2012 geht an Steffen Wiese

Für seine Publikation über die Temperaturprogrammierung in der Hochleistungsflüssig-Chromatographie (HPLC) erhielt Steffen Wiese den Eberhard-Gerstel-Preis 2012. Seine Arbeit trägt entscheidend zur Verbesserung neuer Detektionsverfahren bei, mit denen z.B. Dopingsünder überführt werden können. Wiese promoviert bei Prof. Torsten C. Schmidt, Instrumentelle Analytische Chemie (IAC).

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7567

 

Steffen Lehndorff: Fachtagung zur Verabschiedung

Zwei Jahrzehnte lang prägte Dr. Steffen Lehndorff wichtige Forschungsbereiche des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) – nun wurde er mit einer Fachtagung über „Die Krise europäischer Beschäftigungsmodelle und aktuelle Entwicklungen von Arbeit und Arbeitszeit“ in den Ruhestand verabschiedet.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7562

 

Weitere Personalmeldungen
Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

Freestyle-physics: Das Finale

Jetzt gilt`s: Die rund 2.000 SchülerInnen, die auch in diesem Jahr mit teils genialen Konstruktionen beim freestyle-physics-Wettbewerb teilnehmen, präsentieren ihre Projekte. Das Finale findet noch bis zum 28. Juni am Campus Duisburg statt.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7558

 

Mentoring für Doktorandinnen

Wie könnte es nach der Promotion weitergehen? Wertvolle Tipps liefern da erfahrene WissenschaftlerInnen. Das Förderprogramm mentoring³ der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) bietet dem Forscherinnen-Nachwuchs jetzt zum achten Mal den direkten Kontakt, um in persönlichen Gesprächen die Karriereplanung zu besprechen. Bewerbungsende: 15. August.

http://www.scn-ruhr.de/

 

Drei Projekte im „Land der Ideen“

Gleich drei Uni-Projekte werden im Sommer beim Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ als „Ausgewählter Ort 2012“ausgezeichnet. Zwei erhielten die Auszeichnung im Juni: das eine („Kinder spielen Theater“) übt mit fünf- bis 14-Jährigen selbst geschriebene Stücke ein, das andere („Sprache durch Kunst“) erleichtert das Sprachenlernen durch aktive künstlerische Auseinandersetzung. Im August erhält der Ingenieur Jan Peckolt die Auszeichnung für sein innovatives „Nemos“-Konzept, einem Wellenkraftwerk.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7563

 

Mehr Watt, weniger Kosten

Am 27. Juni treffen sich zum zweiten Mal ExpertInnen der Branche zum Photovoltaik-Tag NRW im Tectrum Duisburg. Unter dem Motto „Keine nachhaltige Kostenreduktion ohne Forschung“ diskutieren die Fachleute Erfolge und Herausforderungen der Branche. Anmeldungen sind weiterhin möglich. Organisiert wird der Photovoltaik-Tag unter anderem vom Center for Nanointegration (CENIDE).

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7573

 

Dissertationspreise Kulturwissenschaften vergeben

Mit dem Dissertationspreis Kulturwissenschaften des Fördervereins des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) wurde Dr. Aladin El-Mafaalani von der Ruhr-Universität Bochum geehrt. Den zweiten Preis erhielt Dr. Claudia Equit von der TU Dortmund. Die Auszeichnung wird jährlich für zwei hervorragende Arbeiten von ForscherInnen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) vergeben.

http://www.kulturwissenschaften.de/home/foerderverein.html

 

Bewusst konsumieren leicht gemacht

Unter dem Motto „Global denken, lokal handeln“ liefert jetzt ein Nachhaltigkeitsguide wertvolle Tipps über umweltfreundlichen Konsum bei Ernährung, Mobilität und Energie. Er präsentiert vor allem lokale und regionale Geschäfte, Initiativen und Adressen. Herausgegeben wird der Guide von BENA-Projekt der Initiative für Nachhaltigkeit.

http://www.uni-due.de/bena/guide.shtml

 

Tipps für ExistenzgründerInnen

Förderung, Finanzierung, Schutzrechte: Darüber informiert die Veranstaltung „Gründung aus der Wissenschaft“ des StartUp-Büros der Fakultät für Wirtschaftwissenschaften am 25. Juli, von 10 bis 12 Uhr, am Campus Essen (R09 R01 H53). Interessierte können sich noch bis zum 16. Juli anmelden.

http://www.startup.wiwi.uni-due.de/kontakt/anschrift/

 

Hochschulsport I: RennradfahrerInnen überzeugen bei Meisterschaft

500 Meter vor dem Ziel traten Michael Kustermann und Marcin Humpa noch einmal kräftig in die Pedale: Der Sprint lohnte sich – sie belegten Platz zwei und drei bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft Rennrad über 67 Kilometer. Auch zwei weitere UDE-SportlerInnen waren an den Start gegangen : André Diermann errang einen guten achten Platz, Stefanie Delhees kam bei den Damen auf Rang fünf.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=2904

 

Hochschulsport II: UDE beim Firmenlauf stark vertreten

Stark vertreten: Mit 100 LäuferInnen hatte die UDE die größte Gruppe beim Essener Firmenlauf am Start. Die Ergebnisse sind jetzt online abrufbar:

http://firmenlauf-essen.r.mikatiming.de/2012/index.php?pid=start&event=L&num_results=100&search

 

Großes Interesse am Ehrenamt

Infos rund ums Ehrenamt standen im Mittelpunkt – und wenn man nach dem Interesse urteilt, das die Veranstaltung "Go social" von UNIAKTIV hervorrief, so steht es nicht schlecht um das unentgeltliche Engagement von Studierenden.

http://www.uni-aktiv.org/uniaktiv-service-learning-und-community-service-an-der-ude/service-learning-news/einzelansicht/durch-engagement-erfolgreich9157/

7. Ausschreibungen & Stipendien

Neue Runde: Online für Stipendien bewerben

300 Euro monatlich erhalten derzeit 377 Studierende, die im NRW- und Deutschlandstipendien-Programm aufgenommen wurden. Nun beginnt eine neue Runde: Interessierte können sich noch bis zum 8. Juli online bewerben.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7550

 

Auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir über folgende Themen:

++ Höffmann-Wissenschaftspreis für interkulturelle Kommunikation
++ ZukunftErfindenNRW 2012
++ Preis für Hirnforschung in der Geriatrie

8. Tipps & Termine

Nachkriegszeit am Niederrhein

Auf Spurensuche in die Nachkriegszeit begaben sich Jungen und Mädchen aus vier Schulen am Niederrhein. Im Denkwerk-Projekt unter Leitung des Instituts für Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) entstand so eine Ausstellung, die in der Duisburger Universitätsbibliothek präsentiert wird. Eröffnung ist am 1. Juli, 11 Uhr im Audimax.

http://www.uni-due.de/inkur/denkwerk_main.shtml

 

Fotoausstellung: Japan in der Meiji-Zeit

Eine Ausstellung der besonderen Art: Fotografien des späten 19. Jahrhunderts eröffnen den Blick westlicher Reisender auf Japan in der Meiji-Zeit. Noch bis zum 2. Oktober sind sie im Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST) am Campus Duisburg (Gebäude LE, 7. Etage) zu sehen.

http://www.uni-due.de/in-east/index.php?id=128/

 

Konzert I: Zwei Brüder für ein Doppelkonzert

Das Sommerkonzert des Universitätsorchesters verspricht spannende Klänge u.a. mit Werken von Arvo Pärt und Johannes Brahms. Die Solisten an Violoncello und Geige sind Mitglieder der Berliner und Münchener Philharmoniker: Christoph und Manuel von der Nahmer. Die Termine: Freitag, 29. Juni, 20 Uhr, Erlöserkirche Essen, Goethestraße 1, und Sonntag, 1. Juli, 17 Uhr, Zeche Zollverein, Halle 12, Essen.

http://www.uni-due.de/uniorchester/live.php

 

Konzert II: Unichor goes Pop

Die "Queen Symphony" – basierend auf der Hits der Pop-Gruppe und weitere Symphonic-Pop-Arrangements stehen auf dem Programm zweier Jubiläumskonzerte des Essener Unichores. Mit ihnen feiert der Chor am 4. und 5. Juli jeweils ab 20 Uhr auf Zeche Zollverein zusammen mit den Düsseldorfer Heinrich-Heine-Symphonikern sein 25-jähriges Bestehen.

http://www-stud.uni-due.de/~sh1053/chorkonzerttermine.shtml

-------------------------------------------------

Uni-Colleg
4. Juli: entfällt

19.30 Uhr, Raum MD 162, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/de/uni-colleg

Die KLEINE FORM

27. Juni: Prof. Carsten Schmuck
Mit chemischen Modellen biologisch-medizinischen Prozessen auf der Spur

13.15 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/kleine-Form

Vortragsreihe „Naturwissenschaftlicher Unterricht“
28. Juni: entfällt
5. Juli: entfällt
12. Juli: Prof. Andreas Hartinger, Augsburg
Individuelle Förderung im naturwissenschaftlichen Lernen – Befunde aus dem Modellversuch GribS

17.15 Uhr, Schützenbahn 70, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/vortragsreihe_nwu_ss_2012.pdf

Vortragsreihe „Wandel von Demokratie“
11. Juli: Prof. Wilhelm Hofmann
Zum Verhältnis von Kommunikation und Entscheidung unter den Bedingungen beschleunigten gesellschaftlichen Wandels

18 Uhr, Raum LF 132, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/gesellschaftswissenschaften/profilschwerpunkt/plakat-profil-sose2012.pdf

Diversityforschung

28. Juni: Prof. Anja Weiß, Soziologie
Kulturelles Kapital in der Migration: Wie gelingt hochqualifizierten Migrantinnen und Migranten der Übergang in den Arbeitsmarkt?
5. Juli: Prof. Ulrich Frank, Wirtschaftsinformatik
Sprachliche Heterogenität als Forschungsgegenstand der Wirtschaftsinformatik: Ausgewählte Problemfacetten und Lösungsansätze
12. Juli: Dr. Maren A. Jochimsen
Erhebung zur Diversityforschung an der Universität Duisburg-Essen: Konzept und erste Ergebnisse

16 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen

GDCh-Kolloquium

4. Juli: entfällt
11. Juli: Prof. Stephan Barcikowski
Licht gestaltet: Lasergenerierte Nanopartikel für Medizin und Energietechnik

17 Uhr, Raum S07 S00 D07, Campus Essen
http://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

Linguistisches Kolloquium
3. Juli: Ludger Hoffmann (Dortmund)
Grammatik und Terminologie für die Schule – ein funktionaler Ansatz
10. Juli: Wolfgang Imo
Quasi eine Antrittsvorlesung...

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen/articles/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
27. Juni: Prof. Juliane Vogel (Konstanz)
Windung und Bahn. Landschaftsdramaturgie in Kleists Penthesilea
11. Juli: Prof. Erhard Schüttpelz (Siegen)
Guter Rat

18 Uhr, R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/literaturwissenschaft/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Mediävistisches Kolloquium
26. Juni: Dr. Matthias Maser (Erlangen)
Die Mozaraber: Kulturelle Identität zwischen Orient und Okzident
3. Juli: Dr. Bernhard Schnell (Akademie Göttingen)
Vorüberlegungen zu einer Geschichte der deutschen Medizinliteratur des Mittelalters. Ein Werkstattbericht

18 Uhr, Raum S05 T03 B94, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2012/gesamtplakat_kolloquium_sose_2012.pdf

Philosophisches Kolloquium
5. Juni: Dr. Thomas Bongard (Bern)
Herders Anthropologie und Kulturphilosophie im Licht der paradoxen Kehrseite des Modernisierungsprozesses (7190-1870)

18.15 Uhr, Raum R12 S05 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=termine

 
Weitere Veranstaltungen

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe) http://www.schwubile-due.de
Elbfilm – das Hörsaalkino (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
http://www.filmclub.uni-duisburg-essen.de/

Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2

Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php

Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/city/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Pressestelle

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 6. Juli