Uni macht`s möglich!

Vorteile für unsere Partnerschulen

 

Im Jahr 2008, als an der Fakultät für Geisteswissenschaften erstmalig die Idee zu den Schulkooperationen in Form eines Programms Gestalt annahm, war eine Zusammenarbeit mit maximal zwölf Schulen geplant. Auf diese Weise sollte die Machbarkeit einer „privilegierten“, d.h. einer auf die Ausrichtung der jeweiligen Schulen maßgeschneiderten Partnerschaft gesichert werden. Tatsächlich war das Programm von Anfang an sehr erfolgreich, sodass nunmehr dreizehn Schulen zu unseren Partnerschulen zählen.

Diese Vorteile und Möglichkeiten bieten die Schulkooperationen ihren Partnerschulen:

 

  • Schnupperbesuche für interessierte SchülerInnen mit Studienwunsch in ausgewählten Veranstaltungen der Fakultät (einzeln oder in Gruppen)
  • Campusführungen
  • Für die Viertklässler unserer Partnergrundschulen: Unibesuche mit altersgerechtem Programm (nach Verfügbarkeit)
  • Veranstaltungstipps aus dem Angebot der Fakultät für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrerinnen und Lehrer
  • Unterstützung der Schulen bei der Organisation von Lehrerfortbildungen
  • Bekanntgabe von interessanten Projekten, die an der Fakultät laufen
  • und vieles mehr

Über Fragen, Anregungen und Rückmeldungen freue ich! Wenn es um Besuche etc. geht, bitte ich generell um eine frühzeitige, Kontaktaufnahme, möglichst über den schulischen Koordinator des Programms an Ihrer Schule, damit eine gute Planungssicherheit erreicht werden kann.