Library · Bibliothek

Hongkong Startseite

The East Asia Collection of the UDE
 

The library of the Institute of East Asian Studies is integrated as East Asia Collection in the University Library (UL), and therefore applies the UL’s regulations for use, acquisition policy and budget requirements. However, the collection has its own location from D76 to D87 in the first floor of the branch library LK.

The collection reflects the contemporary relevance and interdisciplinary nature of East Asian Studies. The main collection areas are politics, economy, society, geography, modern history, culture and the modern languages of China, Japan and Korea.

The Collection currently holds about 31,000 monographs and more than 500 periodicals including ongoing subscriptions. The total holdings of the East Asian Collection are recorded in the networked electronic database of University Libraries of North Rhine-Westphalia and can be retrieved from the catalogue “Primo” of the UL.

The University Library has a number of subject-oriented databases. The subject area of East Asian Studies offers a constantly growing range of databases, reference works, portals and newspapers. These can be accessed via the homepage of the UL under the menu items “databases / in subject order / Ostasienwissenschaften”.

Since the IN-EAST has a license agreement with the Berlin State Library, students and members of our institute may use the shared licensed databases from East Asia via CrossAsia, the virtual portal of the Asian studies. User registration is recommended to use the full range of CrossAsia services.

Blauer Leihverkehr (Blue Loan Service) is a special form of interlibrary loan, which provides direct delivery of literature in original languages. It is based on a loan agreement between East, Southeast and Central Asian research institutes and the East Asia Department of the Berlin State Library, to which our institute is affiliated. Institute members may obtain original East Asian literature through the electronic order form.

For further information, please contact Ms. Rita Németh, the library’s representative.

Die Ostasien-Sammlung der UDE
 

Die Ostasien-Sammlung – wegen der Unterstützung durch die Peter-Klöckner-Stiftung auch „Klöckner-Bibliothek“ genannt – ist in die Universitätsbibliothek integriert. Die Sammlung hat jedoch einen eigenen Standort von D76 bis D87 in der 1. Etage der Fachbibliothek LK.

Der Bestand spiegelt den Gegenwartsbezug und die Interdisziplinarität der Ostasienwissenschaften wider. Schwerpunkte liegen regional vor allem auf China, Japan und Korea, inhaltlich auf den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Geographie, neuere und neueste Geschichte und Kultur sowie den modernen Sprachen dieser Region. Der Gesamtbestand umfasst mehr als 31.000 Monographien und über 500 Periodika und Zeitschriften in westlichen und in Originalsprachen.

Der Gesamtbestand ist in der Verbunddatenbank der Hochschulbibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen erfasst. Eine Literaturrecherche ist im Katalog „Primo“ möglich.

Darüber hinaus verfügt die UB über eine große Zahl von fachorientierten Datenbanken. Das Fachgebiet Ostasienwissenschaften enthält ein stetig wachsendes Angebot an Datenbanken, Nachschlagewerken, Portalen und Zeitungen. Diese sind über die Startseite der UB unter den Menüpunkten „Datenbanken / Übersicht nach Fachgebieten / Ostasienwissenschaften“ zu erreichen.

Da das IN-EAST einen Lizenzvertrag mit der Staatsbibliothek zu Berlin hat, steht Studierenden und Angehörigen unseres Instituts auch die kostenfreie Nutzung lizenzpflichtiger Datenbanken aus Ostasien über das virtuelle Fachportal für die Asienwissenschaften CrossAsia offen. Um den vollen Umfang des CrossAsia-Angebots nutzen zu können, empfiehlt sich eine Registrierung.

Der Blaue Leihverkehr (BL) ist eine Sonderform der Fernleihe, die eine Direktlieferung von originalsprachiger Literatur ermöglicht. BL basiert auf einem Leihvertrag zwischen ost-, südost- und zentralasienwissenschaftlichen Fachinstituten und der Ostasienabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin, dem unser Institut angeschlossen ist. Institutsangehörige können originalsprachige ostasiatische Literatur über das elektronische Bestellformular beziehen.

Bei Anschaffungswünschen und fachbezogenen Fragen wenden Sie sich bitte an die Bibliotheksbeauftragte des Instituts, Frau Rita Németh.