Besuch bei Car Clinic von Sono Motors

Als Innovationsexperten waren die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter des Lehrstuhls, Maxime Kinkel und Lukas Zeymer, kurz nach Ostern zu einer Car Clinic des deutschen Startups, Sono Motors, in Bayern eingeladen. Das Innovative am „Sion“, dem komplett neu entwickelten Elektroauto des Startups, ist die Integration von Solarzellen in die Karosserie des Autos, wodurch zusätzliche Reichweite durch Sonnenenergie gewonnen werden kann. Ein weiterer Vorteil ist dabei, dass das Auto seltener geladen werden muss und damit auch die Betriebskosten des Autos gesenkt werden können.

Durch den komplett neuen Aufbau eines eigenen Startups kann Sono Motors dabei vieles anders machen als etablierte OEMs. Für die Innovationsforschung am Lehrstuhl für ABWL & Mobilität ein sehr spannendes Vorgehen. Neben einer ausführlichen Probefahrt mit dem neuen Prototyp ergaben sich diverse interessante Gespräche über Elektroautos, digitale Geschäftsmodelle und Mobilitätskonzepte mit Mitarbeitern von Sono Motors und anderen Teilnehmern der Clinic.

Wir bedanken uns nochmal herzlichst bei Sono Motors für die Einladung und freuen uns über einen weiteren, zukünftigen Austausch.