Stellenausschreibung

Jetzt Teil der Universität werden / Become part of us

Einsatzort

Campus Duisburg

Einsatzbereich

Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Fachgebiet Energietransport und -speicherung

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d, Nr. 076-24)
EG 13 TV-L

Das Fachgebiet Energietransport und -speicherung (ETS) ist der Fakultät für Ingenieurwissenschaften zugeordnet, in der über 11.500 Studierende eingeschrieben sind. Unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Holger Hirsch beschäftigt sich das Fachgebiet in vielfältigen Forschungs- und Industrieprojekten mit technologischen Fragestellungen im Bereich der elektrischen Energietechnik. Dazu zählen die Hochspannungstechnik, insbesondere mit der Prüfung von Komponenten und der breitbandigen Messung relevanter Größen in AC-Netzen und DC-Systemen, die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), die Nutzung von Informationstechnik für die elektrische Energietechnik sowie abschließend der neu gegründete Bereich der Leistungselektronik, in welchem sich zuletzt mit der kontaktlosen Energieübertragung auf rotierende Systeme befasst wurde. Das Hochspannungslabor ist als Prüflabor nach ISO 17025 akkreditiert und führt regelmäßig Prüfungen an Betriebsmitteln, insbesondere Hochspannungskabel für den Einsatz in den elektrischen Energienetzen durch. Eine der zentralen Kernkompetenzen ist die Entwicklung von Methoden, Komponenten, Geräten und ganzen Systemen auf dem Gebiet der Mess- & Prüftechnik und Diagnostik. Das Fachgebiet ist dazu an mehreren Verbundprojekten mit Industrieunternehmen und anderen Hochschulen beteiligt.

Besetzungszeitpunkt

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

bis zum 2025-12-31

Arbeitszeit

39 Std. 50 Min. (100%) Teilzeitbeschäftigung möglich

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Als Mitglied des Forschungsteams im Rahmen des Projekts "Next STeP" übernehmen Sie vielfältige Aufgaben im Bereich der Hardwareentwicklung für messtechnische Systeme (Embedded Design). Ihre Verantwortlichkeiten umfassen unter anderem:

  • Eigenverantwortliche Durchführung und Koordination von Arbeitspaketen im Forschungsprojekt "NextStep" mit Schwerpunkt auf Hardwareentwicklung, Embedded-Design und Messtechnikentwicklung
  • Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten und Publikation von Forschungsergebnissen in relevanten Fachzeitschriften und Konferenzen
  • Mitarbeit an der Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Rahmen von Übungen und Praktika
  • Aktive Beteiligung an der Erstellung von Projektanträgen zur Sicherung weiterer Forschungsmöglichkeiten sowie Unterstützung bei Aufgaben in der Abteilung Leistungselektronik.

Ihr Profil

Um diese herausfordernde Rolle erfolgreich auszufüllen, bringen Sie folgende Qualifikationen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (M. Sc.) im Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Nachweisbare Erfahrung von Hardwareentwicklung, Embedded-Design und Messtechnik
  • Sicherer Umgang mit Design-Tools wie KiCAD, EPlan, Altium Designer oder ähnlichen Tools
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit µControllern (z.B. Arduino, STM32 oder ESP32) und Einplatinencomputer (z.B. Raspberry Pi)
  • Kenntnisse im Umgang mit DSPs und FPGAs sind von Vorteil
  • Erfahrung mit Schaltungssimulation, vorzugsweise in LTspice
  • Programmierkenntnisse in Python, Matlab/Simulink, C und/oder C++
  • Erfahrungen im Bereich IoT, Messtechnik, Kommunikationstechnik, Leistungselektronik, Hochfrequenztechnik, EMV sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu Reisen im Rahmen von Konferenzen, Workshops und Feldmessdatenerhebungen
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Zusätzlich zu diesen Qualifikationen sind Eigeninitiative, Kreativität und ein hohes Maß an Problemlösungskompetenz von Vorteil. Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit, die aktiv zur Weiterentwicklung unserer Forschungsaktivitäten beiträgt und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit hat.

Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation – Promotion – geboten.

Sie erwartet

  • ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet in einem lebendigen Arbeitsbereich
  • eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungspotenzial
  • ein Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschätzenden Miteinander
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team
  • die Möglichkeit zur Promotion mit zahlreichen Unterstützungsangeboten
  • Familienfreundlichkeit durch Betreuungsangebote für Ihre Kinder
  • Beratung bei familiären Pflegeaufgaben
  • ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot, individuelle Einarbeitung
  • eine sehr gute ÖPNV-Anbindung und kostenfreie Parkplätze
  • attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)
  • die Möglichkeit von Homeoffice

Bewerbungsfrist

2024-02-29

Kennziffer

076-24

Bewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Informationen zur Stelle

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:

https://www.uni-due.de/ oder https://www.uni-due.de/ets/index


Post-Views: 1040
Offen im Denken
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.
Weitere Informationen
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern.
(www.uni-due.de/diversity)
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
Mit Ihrer Bewerbung auf eine der ausgeschriebenen Stellen erklären Sie sich mit den Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung und einer Kontaktaufnahme per Mail ausdrücklich einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.