Stellenausschreibung

Jetzt Teil der Universität werden / Become part of us

Einsatzort

Campus Duisburg

Einsatzbereich

Fakultät für Physik, Fachgebiet ultraschnelle Phänomene in Festkörpern und an Grenzflächen

Technische:r Mitarbeiter:in (w/m/d, Nr. 191-23)
EG 7 bis 9b TV-L

Die Arbeitsgruppe des Fachgebiets ultraschnelle Phänomene führt vielfältige, lasergestützte Experimente zur Grundlagenforschung an Festkörpern im Labor in Duisburg und an externen Anlagen weltweit durch. Sie ist im Rahmen verschiedener, durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft geförderter Forschungsverbünde innerhalb der Universität, in der Region und international tätig.
 

Besetzungszeitpunkt

Beginn: schnellstmöglich

Vertragsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

39 Std. 50 Min (100%)

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Sie wirken bei verschiedenen Forschungsvorhaben der Arbeitsgruppe mit und übernehmen je nach persönlicher Voraussetzung unterschiedliche Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Hierzu zählt u.a.:

• Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Spezialgeräten

• Betreuung, Wartung, Instandsetzung und Anpassung experimenteller Anlagen (Vakuum, Laser, Optomechanik etc.)

• Beratung und Unterstützung von Studierenden bei der Erstellung von Examensarbeiten hinsichtlich der Bearbeitung von Materialien und ggf. der Umsetzung experimenteller Anforderungen mechanischer und feinwerktechnischer Komponenten

• Auftragsvergabe und Zusammenarbeit mit den universitätsinternen Werkstätten der Feinmechanik, Elektronik und Optik

Ihr Profil

• Sie haben eine einschlägige Berufsausbildung z.B. als  Feinwerkmechaniker:in, Industriemechaniker:in, Zerpanungsmechaniker:in oder vergleichbar mit mindestens der Gesamtnote „befriedigend“ abgeschlossen

• Sie haben Erfahrung in der Konstruktion von Bauteilen sowie in zerspanender Materialbearbeitung

• idealerweise verfügen Sie über praktische Erfahrung mit optischen und/oder vakuumtechnischen Komponenten und/oder Messwerterfassung

• Sie haben eine gute Auffassungsgabe und Freude am verantwortungsvollen, selbstständigen Arbeiten im Team mit Wissenschaftlern:innen

• Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und sind interessiert an neuen Entwicklungen

Sie erwartet

• ein sicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem abwechslungsreichen, vielseitigen Aufgabengebiet, eingebettet in ein forschungsintensives Umfeld mit internationalem Austausch

• eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit, bei der Sie Kontakte mit verschiedenen Einrichtungen der Universität haben werden

• eine offene und wertschätzende Arbeitskultur, in der selbstständiges Arbeiten und die kompetente Unterstützung eines dynamischen Teams Hand in Hand gehen

• Familienfreundlichkeit durch Betreuung für Ihre Kinder und Beratung bei Ihren Pflegeaufgaben

• ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot, individuelle Einarbeitung

• ein vergünstigtes Firmenticket

• attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

• gleitende Arbeitszeit (GLAZ) und die Möglichkeit von Homeoffice

Bewerbungsfrist

2023-06-09

Kennziffer

191-23

Bewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Informationen zur Stelle

Weitere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Herrn Prof. Dr. Uwe Bovensiepen, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Physik, 47057 Duisburg, uwe.bovensiepen@uni-due.de, und zum Bewerbungsverfahren im Personalsachgebiet bei Frau Hartwig (Telefon 0203 379 2130, E-Mail: victoria.hartwig@uni-due.de).
 

https://www.uni-due.de/

https://www.uni-due.de/agbovensiepen/
 


Post-Views: 382
Offen im Denken
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.
Weitere Informationen
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern.
(www.uni-due.de/diversity)
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
Mit Ihrer Bewerbung auf eine der ausgeschriebenen Stellen erklären Sie sich mit den Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung und einer Kontaktaufnahme per Mail ausdrücklich einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.