Auslandsstudium

Was ist das Erasmus-Programm? Auslandsstudium mit Erasmus

Möchten Sie für ein oder zwei Auslandssemester an einer europäischen Universität studieren? Dann eignet sich dafür ERASMUS, ein Bildungsprogramm der EU, das Studienaufenthalte und Praktika in den EU-Mitgliedsstaaten bzw. Island, Liechtenstein und die Türkei fördert.

Mit ERASMUS gewinnen Sie einen Einblick in die vielfältigen Studienangebote anderer europäischer Staaten und zudem sammeln Sie wertvolle Erfahrungen für Ihr Studium und Ihr zukünftiges Berufsleben.

Welche Voraussetzungen muss ich für das ERASMUS-Programm erfüllen?

  • Sie sind an der UDE in einem Studiengang eingeschrieben, der zu einem Hochschulabschluss führt.
  • Sie haben 2 Semester abgeschlossen.
  • Sie können pro Studienabschnitt (BA, MA und PhD) 12 Monate mit ERASMUS+ gefördert werden.
  • Sie verfügen über ausreichende Kenntnisse der Sprache, in der die zu besuchenden Lehrveranstaltungen gehalten werden.
  • Der an der Gasthochschule absolvierte Studienaufenthalt muss mindestens drei Monate dauern und darf ein Jahr nicht überschreiten.

Welche Leistungen bietet ERASMUS?

  • Sie zahlen keine Studiengebühren an der Gasthochschule
  • Behinderte Studierende und Studierende mit Familie erhalten in begrenztem Maße Sondermittel für die auslandsbedingten Mehrkosten
  • Sie erhalten einen Mobilitätszuschuss:
    • Die Höhe des Mobilitätszuschusses richtet sich nach den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in den Zielländern, welche sich in 3 Länderkategorien unterteilen.
    • Kategorie 1: Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden
    • Kategorie 2: Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Zypern
    • Kategorie 3: Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn
    • Der Mobilitätszuschuss wird für 3, 4 oder 8 Monate gezahlt und beträgt 2016/17 zwischen 330 und 210 Euro pro gezahlten Monat. Falls Sie 5 Monate fahren, erhalten Sie also einen Mobilitätszuschuss für vier Monate. Die Höhe wird jedes Jahr neu angepasst.

 

Partneruniversitäten

Viele unserer Partneruniversitäten bieten englischsprachige Veranstaltungen an, an anderen können sie Veranstaltungen ausschließlich in der Landessprache besuchen. Genaue Informationen erhalten Sie bei den ERASMUS-Ansprechpartnern der Fakultät.

Finnland University of Jyväskylä
Frankreich Université de Bordeaux
Université de Paris Sud
Université de Rennes 1
Université de Savoie
Université de Strasbourg
Université Grenoble Alpes
Université Nice Sophia Antipolis
Université Pierre et Marie Curie - Paris 6
Griechenland University of Crete
Italien Università degli Studi di Bari Aldo Moro
Università degli Studi di Bologna 'Alma Mater Studiorum‘
Università degli Studi di Milano
Università degli Studi di Padova
Università degli Studi di Pavia
Università degli Studi di Pisa
Università degli Studi di Roma 'La Sapienza‘
Università degli Studi di Roma 'Tor Vergata‘
Università degli Studi di Roma Tre
Litauen Vilniaus universitetas
Malta University of Malta
Niederlande Universiteit Leiden
Österreich Karl-Franzens-Universität Graz
Johannes Kepler Universität Linz
Polen Uniwersytet Jagielloński
Uniwersytet Pedagogiczny im. Komisji Edukacji Narodowej w Krakowie
Portugal Universidade do Porto
Rumänien Universitatea 'Alexandru Ioan Cuza‘
Universitatea „Lucian Blaga“ din Sibiu
Spanien University of Granada
Universidad de Valladolid
Tschechische Republik Charles University in Prague
Jihoceská Univerzita v Ceskych Budejovicich
Türkei Boğaziçi Üniversitesi
Orta Doğu Teknik Üniversitesi
Sabancı Üniversitesi (Istanbul)
Uludağ Üniversitesi (Bursa)
Ungarn Eötvös Loránd Tudományegyetem
Budapesti Műszaki és Gazdaságtudományi Egyetem

Bewerbungsfristende für einen ERASMUS-Platz bei einer der o.g. Universitäten im akademischen Jahr 2019/20 ist der 31. Januar 2019.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren