Wahlfächer im Bachelor Studiengang NanoEngineering

Diese Kataloge zeigen lediglich das derzeitige Angebot. Sie können semesterweise vom Prüfungsausschuss geändert werden. Die Anzahl der auszuwählenden Fächer und weitere Bedingungen ergeben sich aus der Prüfungsordnung.

Hinweis: Alle nichttechnischen Wahlfächer gelten als Studienleistungen, so dass keine Anmeldung beim Prüfungsamt erfolgen muss. Lediglich im Erfolgsfall wird das Ergebnis an das Prüfungsamt weitergeleitet (§21 Prüfungsordnung Bachelor-Studiengang NanoEngineering).

Alle technischen Wahlfächer gelten als Prüfungsleistungen und sind wie diese zu behandeln, insbesondere ist eine Anmeldung beim Prüfungsamt erforderlich (§18 Prüfungsordnung Bachelor-Studiengang NanoEngineering).

Es gelten die Fächer in der Reihenfolge der Anmeldung. Sollten die Fächer als Zusatzfächer gemäß § 30 der Prüfungsordnung Bachelor-Studiengang NanoEngineering gewertet werden, teilen Sie dies bitte dem Prüfungsamt vor der Prüfung mit!

Katalog B-NWP Nano (nichttechnische Wahlpflichtfächer im Bachelor-Studiengang NanoEngineering)
In der Summe müssen 10 Credits*) aus diesem Wahlpflichtbereich durch Erbringung von Studienleistungen erworben werden, wobei folgende Bedingungen gelten:

Frei wählbare Fächer (mindesten 2 Credits, maximal 6 Credits):
• nicht aus Ingenieurwissenschaften inklusive Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften;
• nicht aus den folgenden Bereichen Betriebswirtschaftliche Fächer und Ingenieurorientierte nichttechnische Fächer;

sonst  frei aus dem Angebot der Universität wählbar, z.B. nichttechnische E1- oder E3-Fächer**)

Betriebswirtschaftliche Fächer (mindestens 2 Credits, maximal 6 Credits):
• Betriebswirtschaft für Ingenieure (Goudz, V2, Ü1, WS, 4 Credits)
• Einführung in die Betriebswirtschaftslehre für interdisziplinäre Studiengänge (Prinz, 2SWS, WS, 2 Credits)
• Marketing für Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaftler (Vohr, SS)
• Beliebige andere betriebswirtschaftliche Fächer, die eine Einführung in die Betriebswirtschaft geben (sofern der/die Lehrende der Erbringung einer Studienleistung zustimmt)**)

Ingenieurorientierte nichttechnische Fächer (mindestens 2 Credits, maximal 6 Credits):
• Einführung in das Wirtschaftsrecht (Fessel, 2 SWS, SS, 2 Credits)
• Moderne Managementmethoden (Deike, V2, SS und WS, 2 Credits)
• Technisches Englisch (für EIT und NE) (Morley, WS und SS, 2 Credits) (Eine Anmeldung ist erforderlich, siehe LSF)
• Technisches Englisch: Intermediate_DU (Erichton, 2 SWS, WS und SS, 3 Credits)**)
• Technisches Englisch: Upper Intermediate_DU (Crichton, 2 SWS, WS und SS, 3 Credits)**)
• LATEX-Kurs(Häring, 1 SWS, WS und SS, 2 Credits)

Katalog WP_Bachelor (technische Wahlpflichtfächer im Bachelor NanoEngineering)
Insgesamt 9 Credits sind durch Prüfungsleistungen aus dem folgenden Angebot zu erbringen!

• Grundlagen der Elektrotechnik E3 (Willms, V3, Ü2, WS, 3 Credits)
• Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik, Teil 1 (Erni, P2, WS, 1 Credit) (Begrenzt auf 10 – 15 Teilnehmer!)
• Praktikum Grundlagen der Technischen Informatik (Hunger, P1, WS, 1 Credit)
• Grundlagen ingenieurwissenschaftlichen Arbeitens (Viga, V1, P2, SS, 3 Credits)
• Optoelektronisches Praktikum (Buß, Bacher P2, WS, 3 Credits)
• Optische Übertragungstechnik (Buß, V2, Ü1, SS, 3 Credits)
• Nanocharakterisierung Praktikum (Kümmell, P3, WS, 3 Credits)
• Operating Systems and Computer Networks (Hunger, V2, Ü1, SS, 3 Credits)
• Computer Networks Lab (Hunger, P3, SS, 3 Credits)
• Einführung in die Grundlagen der Biologie (Meckenstock, V2, WS, 3 Credits)
• Theorie linearer Systeme (Czylwik, V2, Ü2, WS, 4 Credits)
• Computergestützte Ingenieurmathematik (Bieder, V1, P2, SS, 4 Credits)
• Technische Darstellung (Köhler, V2, Ü2, WS, 5 Credits)
• Verbrennungslehre (Schulz, V2, Ü1, WS, 4 Credits)
• Grundlagen elektronischer Schaltungen (Kokozinski, V2, Ü1, SS, 3 Credits)
• Grundlagen der Elektrochemie (Fattakhova-Rohlfing, V2, Ü1, SS, 4 Credits)


*)   Mehr als die vorgeschriebenen Credits können nicht auf die Pflicht-Credits angerechnet werden. Die Anzahl der Fächer spielt keine Rolle, nur die
     ECTS-Credits sind relevant. Falls für das Fach keine Credits vergeben werden, wird 1 Credit pro SWS gerechnet.
**) Siehe www.uni-due.de/ios/ Die dort angegebene Zuordnung zu E1, E2 und E3 ist nicht relevant. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine
    Anmeldung ist erforderlich.

Ansprechpartner

Mertin

Dr.-Ing. Wolfgang Mertin
Bismarckstr. 81, 47057 Duisburg
Raum: BA 111
Tel.: 0203 379-3407
Fax: 0203 379-3404
wolfgang.mertin@uni-due.de