NanoEngineering: Bachelorstudium

Was lernen Sie im Bachelorstudium?

Studierende mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) haben sich Wissen in den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenfächern angeeignet sowie die Grundlagen zum Thema Nanotechnologie erworben und in Praktika, einem Projekt und einer Bachelorarbeit kompetent angewandt und eingesetzt. Die enge Verzahnung der verschiedenen beteiligten Disziplinen (Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik, Physik und Chemie) mit den spezifischen Veranstaltungen zur Nanotechnologie befähigt den/die Absolventen/Absolventin, einen interdisziplinären Überblick zu gewinnen. Das Bachelor-Studium einerseits ist berufsqualifizierend und bietet andererseits die Grundlage für das konsekutive Graduiertenstudium im Master-Studiengang NanoEngineering.

Curriculum

Im Bachelor-Studiengang NanoEngineering werden zunächst die grundlegenden Methoden der Mathematik und Naturwissenschaften erarbeitet, gefolgt von den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen. Parallel hierzu werden den Studierenden die Grundlagen der Nanotechnologie vermittelt. Aufbauend auf dieser breiten Basis findet anschließend eine fachliche Vertiefung und Spezialisierung statt. Daneben erwerben die Studierenden über das Modul Nichttechnische Wahlfächer auch Wissen außerhalb der Nanotechnologie. Durch ein mehrwöchiges Industriepraktikum gewinnen sie einen ersten Einblick in die Betriebsabläufe, in die Organisation und vor allem in die Sozialstruktur eines Unternehmens.

Zum Drucken

Vorkurse für Studienanfänger

Wir empfehlen allen Studierenden dringend alle folgenden Kurse des MINTroduce-Programms zu besuchen:

  1. Angewandte Mathematik für Studierende der Ingenieurwissenschaften
  2. Physik für Studierende der Ingenieurwissenschaften
  3. Chemie für Studierende der Ingenieurwissenschaften

Diese Kurse erleichtern Ihnen den Übergang von der Schule zur Universität, helfen Ihnen mögliche Wissensdefizite auszugleichen und bereiten Sie auf besonders wichtige Grundlagen des Studiengangs vor. Nähere Informationen finden Sie hier.