Prof. Dr. Barbara von Meibom

KONTAKT | ZUR PERSON | PUBLIKATIONEN | LSF-DATEN


Prof. Dr. Barbara von Meibom
Politikwissenschaft mit kommunikationswissenschaftlichem Schwerpunkt

 
Prof. von Meibom ist im Ruhestand. Sie ist Leiterin des Communio-Institut für Führungskunst
-> zu ihrer Website

Zur Person

 

Curriculum vitae:

 

Wissenschaftlicher Werdegang

1989 - 2012 Univ.-Prof’in Politikwissenschaft. mit kommunikationswissenschaftlichem Schwerpunkt (C3) Universität Duisburg-Essen
2005 - 2012 beurlaubt
seit 1997 Gründung und Leitung von Communio – Institut für Führungskunst, Berlin und Essen (früher Communio - Kommunikations- und Kooperationsberatung)
1987 - 1989 Heisenberg-Stipendiatin
1985 Dr. habil. Privatdozentin Universität Hamburg, FB Philosophie und Sozialwissenschaften
1974 - 75 Wissenschaftliche. Angestellte, Universität Tübingen, Institut für Politische
Wissenschaft
1973 Dr. phil. Universität Konstanz
1971 MA Geschichte und Soziologie, Universität Konstanz
1966 - 1971 Studium der Geschichte, Soziologie, Politischen Wissenschaft in München,
Göttingen, Konstanz

 
Selbstverwaltung

2005 - 2010 Mitglied im Beirat des ZfH der Universität
1996 - 2000 Mitgründerin des Umweltforums der Universität Duisburg-Essen
1992 - 1998 Mitinitiatorin und Mitwirkende im Graduiertenkolleg „Geschlechterverhältnis und Definitionsmacht von Frauen“
1994 - 1995 Mitglied der Gleichstellungskommission
1994 - 1995 Vorsitzende des Kuratoriums der Universität Essen
1992 - 1995 Vorsitzende der Arbeitsgruppe Umweltschutz
1990 - 1992 Senatorin

 
Wissenschaftliche Vereinigungen

Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft Mitglied des Beirats 1981-1985
Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Mitglied des Vorstands 1994-95
Institut für Informations- und Kommunikationsökologie Mitbegründerin
1989-1990 Vorstandsmitglied
1989-1992 Leitung der FG Kommunikationsökologie
Internationale Gesellschaft für Tiefenpsychologie Mitglied und Mitarbeiterin der jährlichen Arbeitstagungen seit 1992
Deutsche Psychosynthesegesellschaft Vorsitzende seit 2005 - 2011

 
Berufliche Tätigkeiten

1997 - Leitung von Communio– Institut für Führungskunst Berlin/Essen mit Aktivitäten in den Bereichen
  • Weiterbildung; Coaching; Organisationsentwicklung
1987 - 1989 Privatdozentin Universität Hamburg mit Forschungen über Infrastrukturpolitik und Kommunikationsökologie Ltg. des Projektes "Informationstechnik und Alltag" im Rahmen des Programms "Mensch und Technik" des Landes NRW
1985 - 1987 Leitung der Projektgemeinschaft OPTEK – Optionen des Ausbaus der Telekommunikationsinfrastruktur im Rahmen des Programms „Mensch und Technik“ des Landes NRW
1985 Gast am Wissenschaftszentrum Berlin, Internationales Institut für Umwelt und Gesellschaft, mit Forschungen zum Thema Medienökologie
1982 - 1985 Leitung des Forschungsvorhabens „Telekommunikation als Thema der politisch-administrativen Praxis“ am Institut für Politische Wissenschaft, Hamburg, im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogrammes ‘Verwendungszusammenhänge sozialwissenschaftlicher Ergebnisse’ unter Leitung von Beck/Hartmann
Lehrbeauftragte im Teilstudiengang Journalistik am Institut für Politische Wissenschaft und am Institut für Informatik
1977 - 1982 Socialdata – Institut für empirische Sozialforschung, München:
1977-78 Assistenz der Geschäftsleitung
1978-1980 Abteilungsleiterin Sozial- und Kommunikationsforschung
1980-1982 Komm. Abtlg.Leiterin Regional- und Umweltforschung
1975 - 1977 Durchführung eines DFG-finanzierten Forschungsvorhabens in Frankreich zum Thema „Internationalisierung der Produktion und Regionalentwicklung“ in Verbindung mit dem Schwerpunktprogramm „Internationalisierungsprozess, Staatsintervention und gesellschaftliche Entwicklung in Westeuropa unter besonderer Berücksichtigung Frankreichs und der Bundesrepublik Deutschland“
1974 - 1975 Wissenschaftliche Angestellte Universität Tübingen

 

Forschungen im Ausland USA 1973, 1987, 1997, 2004
Frankreich 1975 - 1977
Indien 1995, 1996, 2004
Schottland 1996, 1997
Zusatzqualifikationen Großgruppenverfahren der Organisationsentwicklung 1997 ff
Biodynamische Physiotherapie 1985 - 1988
Schau-Spiel als Weg 1989 - 1992
Psychodrama 1991 - 1993
Psychosynthese-Coach und Psychosynthesetherapeutin 1996 - 2000
Psychosynthese-Ausbilderin seit 2002