System(re)akkreditierung

Die UDE ist seit dem 26.09.2016 systemakkreditiert und befindet sich seit Anfang 2020 im Prozess der Systemreakkreditierung. Darin muss nachgewiesen werden, dass im Qualitätsmanagement-System der Hochschule die in der Musterrechtsverordnung (für NRW: StudakVO) niedergelegten formalen und fachlich-inhaltlichen Kriterien systematisch umgesetzt werden.

Mit der Durchführung des Begutachtungsverfahrens wurde die Agentur ACQUIN beauftragt, hochschulintern wird der Prozess vom ZHQE unterstützt.

Die Systemreakkreditierung ist ein mehrstufiges Verfahren, das auf dem Prinzip des Peer Review beruht und zwei Begehungen beinhaltet. Im Rahmen dieser Begehungen führt die Gutachter*innengruppe Gespräche mit verschiedenen Vertreter*innen der UDE. Hochschulintern wird das Verfahren von der QMS-AG unter Beteiligung aller Statusgruppen beratend unterstützt.

Mehr zum QMS der UDE

Ablauf

  • Auswahl einer Akkreditierungsagentur: 2. Quartal 2020
  • Erstellung des Selbstberichts der UDE: 3. Quartal 2020
  • Erste Begehung (online): 11./12. Februar 2020
  • Zusammenstellung der Unterlagen zu Stichproben und Nachreichungen: 2./3. Quartal 2021
  • Zweite Begehung: 29.11.-01.12. 2021
  • Fertigstellung des Akkreditierungsberichts
  • Stellungnahme der UDE
  • Antragstellung der UDE beim Akkeditierungsrat
  • Akkreditierungsentscheidung des Akkreditierungsrats

Information der Hochschulöffentlichkeit

Die Online-Informationsveranstaltung am 3. November 2020 bietet allen interessierten Mitgliedern der Universität Duisburg-Essen die Möglichkeit, sich über das Verfahren der Systemreakkreditierung (www.akkreditierungsrat.de) zu informieren.

Der Prorektor für Entwicklungs- und Ressourcenplanung, Prof. Dr. Thomas Spitzley, wird gemeinsam mit der Prorektorin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Isabell van Ackeren, die Veranstaltung eröffnen. Anschließend wird Dr. Alexander Rudolph von ACQUIN das Reakkreditierungsverfahren vorstellen. Danach haben die Teilnehmenden die Möglichkeit Rückfragen zu stellen.

Ergänzend zu der Informationsveranstaltung wird anschließend ein Online-Workshop stattfinden, zu dem die an den Begehungen beteiligten Personen eingeladen sind, die Themen zu vertiefen und sich darüber auszutauschen.

Falls Sie den Vortrag von Herrn Dr. Rudolph verpasst haben oder ihn noch mal ansehen möchten, können Sie die Aufzeichnung innerhalb des Intranet der UDE hier abrufen. Alternativ können Sie hier die Folien zum Vortrag downloaden.

Dr. Heide Schmidtmann

Tel.: 0203/379-7726
heide.schmidtmann@uni-due.de

Dezernat für Hochschulentwicklungsplanung (HSPL)

Zum Dezernat HSPL