Die Arbeitsgruppe Unterrichtsentwicklung hat ein Videolabor für die Forschungs- und Lehrtätigkeiten im Rahmen der videogestützten Projekte des Lehrstuhls eingerichtet, welches mit modernem Kameraequipment, einem Schnittrechner sowie zwei Arbeitsplätzen und zusätzlichen Bildschirmen zu Präsentationszwecken ausgestattet ist. Neben der Erstellung von Video- oder Bildaufnahmen ermöglicht das Videolabor die Durchführung von videogestützten Unterrichtsanalysen. Es bietet somit sowohl die räumlichen als auch die technischen Rahmenbedingungen für die Realisierung unterschiedlicher Videoanalyse- und Reflexionssettings, z. B. die systematische Beobachtung, Analyse und Reflexion von Unterrichtsvideos in kooperativen Settings zur Weiterentwicklung der Reflexionskompetenz, zur Schulung der Professional Vision sowie zur Diskussion über Unterrichtsqualität. Dies wird u. a. im Rahmen von Seminargruppen oder in Forschungsteams realisiert. Ferner werden im Videolabor Videoaufnahmen vor- und nachbereitet sowie Erhebungen zu Unterrichtsforschung unter Einsatz von Videosequenzen durchgeführt. Perspektivisch soll das Videolabor zudem für den Austausch mit externen Expertinnen und Experten genutzt werden.

Lade den Film...

Erfahrungsbericht zur kooperativen Videoreflexion