Forschungsprojekte AG Unterrichtsentwicklung

Forschungsprofil

Forschungsarbeiten der Arbeitsgruppe Unterrichtsentwicklung beschäftigen sich mit interkulturellen und interlingualen Lehr-/Lernprozessen sowie der Entwicklung interkultureller Expertise in der Schule und im Unterricht. Die empirische Umsetzung unserer Forschungsfragen geschieht unter Nutzung unterschiedlicher forschungsmethodischer Zugänge sowie in Kooperation mit nationalen und internationalen Forschungspartnern.

Nationale und internationale Kooperationspartner

Dr. Maya Benishman (Haifa, IL); Prof. Dr. Petra Buchwald (Wuppertal, DE); Dr. Gulay Dalgic (Marmara, TR); Prof. Dr. Gabi Horenczyk (Jerusalem, IL); Prof. Dr. Elena Makarova (Wien, AT); Prof. Dr. Lars Schmelter (Wuppertal, DE); Prof. Dr. Moshe Tatar (Jerusalem, IL); Prof. Dr. Paul Vedder (Leiden, NL); Dr. Svenja Vieluf (Frankfurt a. M., DE); Prof. Dr. Corinne Wyss (Zürich, CH)

Aktuell laufende Projekte

Schülerrückmeldungen zum Unterricht und ihr Beitrag zur Unterrichtsreflexion im Praxissemester Schülerrückmeldungen

Reflexivität wird oft als Schlüsselkompetenz professionellen Lehrerhandelns bezeichnet (Combe & Kolbe, 2008). Die gezielte Förderung der Reflexion stellt deshalb einen zentralen Bestandteil der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen dar...

Mehr lesen

Sprachtransferunterstützung im Fremdsprachenunterricht Sprachtransferunterstützung

Im Rahmen der DESI-Studie konnte gezeigt werden, dass Mehrsprachige im Lernprozess über Ressourcen verfügen, die sie positiv von monolingualen Lernern unterscheiden und sich diese Ressourcen auch auf die durchschnittlichen Englischleistungen der ganzen Klasse auswirken (Hesse, Göbel & Hartig, 2008)...

Mehr lesen

Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Konfliktsituationen in der Schule IK in Konfliktsituationen

Konfliktbewältigung und Konfliktbelastung von Lehrpersonen in gemischtkulturellen Klassen und Schulen wird in unterschiedlichen methodischen Zugängen untersucht. Interviews mit Lehrkräften in Schulen...

Mehr lesen

ehemals Videogestützte Unterrichtsreflexion Kooperative Unterrichtsvideoreflexion in RefFLECTing Teams

Das Projekt „FLECTT“ - kooperative Unterrichtsvideoreflexion in RefFLECTing Teams soll den Studierenden im Praxissemester die Gelegenheit bieten, videogestützte Unterrichtsbeobachtung von eigenem Unterricht zu realisieren und videografierten Unterricht systematisch zu analysieren.

Mehr lesen

Hidden school dropout Hidden school dropout

Das Projekt untersucht die bedingenden Faktoren von schulischem Rückzug von Lernenden mit Zuwanderungshintergrund aus einer kulturvergleichenden Perspektive. Erste explorative Interviews und Befragungen...

Mehr lesen

CRTS-Study Coronavirus Related Teaching Situation (CRTS)-Study

Im Rahmen einer ländervergleichenden Studie (Coronavirus-Related Teaching Situation CRTS-Study) soll untersucht werden, wie Dozierende mit der herausfordernden Situation der Umstellung von der „konventionellen“ auf eine digitalisierte Hochschullehre in Zeiten der Corona-Pandemie umgehen. 

Mehr lesen

Interkulturelle Lehr-/Lernprozesse im Englischunterricht Interkulturelle LL

Analyse von Videoaufnahmen der DESI-Hauptuntersuchung im Hinblick auf interkulturelle Lehr-/Lern-Prozesse im Englischunterricht und deren Wirkungen sowie im Hinblick auf gute Unterrichtsbeispiele, die für die Praxis nutzbar gemacht werden können („best practice“)...

Mehr lesen

Abgeschlossene Projekte

Sprachsensibles Unterrichten in der 2. Lehrerausbildungsphase Sprachsensibles Unterrichten

In dem Projekt werden Module zu sprachsensiblem Unterrichten für die zweite Phase der Lehrerausbildung (Kern- und Fachseminar) entwickelt, welche die Lehramtsanwärter auf den Umgang mit einer sprachlich heterogenen Schülerschaft vorbereiten sollen...

Mehr lesen

LikA Lernen im kulturellen Austausch

In Anlehnung an die Kulturkontakthypothese wird in diesem Projekt das gemeinsam kooperative & interkulturelle Lernen sowie die Entwicklung von gesellschaftlichem Engagement von neu zugewanderten (Flüchtlinge) und bereits in Deutschland beschulten Schülerinnen und Schülern wissenschaftlich untersucht...

Mehr lesen

Attribuierungen von Lehrpersonen in Leistungsbewertungssituationen Attribuierungen von Lehrpersonen

Heterogenität kennzeichnet Schulklassen in Deutschland auf vielfältige Weise: unterschiedliche Leistungsniveaus, unterschiedliche (Bildungs-) Hintergründe, unterschiedliche Lerngewohnheiten, etc. Angesichts hoher Schülerzahlen und vieler unterschiedlicher Klassen stehen Fachlehrer vor der Herausforderung...

Mehr lesen