Attribuierungen von Lehrpersonen in Leistungsbewertungssituationen

Attribuierungen von Lehrpersonen in Leistungsbewertungssituationen

Heterogenität kennzeichnet Schulklassen in Deutschland auf vielfältige Weise: unterschiedliche Leistungsniveaus, unterschiedliche (Bildungs-) Hintergründe, unterschiedliche Lerngewohnheiten, etc.. Angesichts hoher Schülerzahlen und vieler unterschiedlicher Klassen stehen Fachlehrer vor der Herausforderung, bei der Leistungsbewertung mit dieser Heterogenität umgehen zu müssen. An welche Aspekte wird hierbei angeknüpft? Wie wird Leistung über Noten hinaus gehend erklärt? Diesen Fragen widmet sich dieses Dissertationsprojekt. Die Online-Untersuchung befindet sich in der Durchführung.

 

 (Dissertationsprojekt Eva Thomas)