Das Forschungssemester

Professorinnen und Professoren können von ihren Aufgaben in der Lehre und in der Verwaltung freigestellt werden. Rechtsgrundlage ist § 40 HG.

Definition Forschungssemester

Im Rahmen eines Forschungssemesters kann eine Professorin oder ein Professor von den Aufgaben in der Lehre und Verwaltung zugunsten der Dienstaufgaben in der Forschung freigestellt werden.

Definition Praxisfreisemester

Im Rahmen eines Praxisfreisemesters kann die Freistellung zum Zwecke der Anwendung und Erprobung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in der beruflichen Praxis sowie zur Gewinnung berufspraktischer Erfahrungen außerhalb der Hochschule erfolgen.

Freisemester werden grundsätzlich nur für die Dauer eines Semesters gewährt.

Es kann nur alternativ ein Forschungssemester oder ein Praxisfreisemester durchgeführt werden.

Voraussetzungen

Es müssen mindestens acht Semester Lehrtätigkeit als Professorin oder Professor geleistet worden sein.

In begründeten Fällen kann hiervon abgewichen werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn

  • in Berufungs- oder Bleibeverfahren entsprechendes für einen einmaligen Fall vereinbart wurde (dieses setzt einen entsprechenden Fakultätsratsbeschluss voraus) oder
  • bei verkürzter Frist die entsprechenden Vorlesesemester nachgeholt werden.

Darüber hinausgehende Ausnahmen sind nur bei besonderer Fallgestaltung und in engen Grenzen möglich.

An das Freisemester müssen sich bis zum Eintritt in den Ruhestand noch vier Vorlesesemester anschließen.

Die ordnungsgemäße Vertretung des Faches in der Lehre ist während dieser Zeit zu gewährleisten.

Der Hochschule sollen keine zusätzlichen Kosten aus der Freistellung entstehen.

Antragsverfahren

Der Antrag ist formlos auf den Dienstweg über den zuständigen Dekan an den Rektor zu richten. Die Verwendung des hier bereitgestellten Antragsformulars wird empfohlen.

Berichte

Berichte über vorlesungsfreie Forschungs- oder Praxissemester sind dem Rektor innerhalb des folgenden Vorlesesemesters vorzulegen. Sie werden zur Personalakte genommen. Anträge auf Gewährung von vorlesungsfreien Forschungs- oder Praxissemestern werden nur bei Vorliegen des Berichts über die letzte Freistellung beschieden.