Wirtschaftspädagogik - Bachelor/ Master/LA Master Berufskolleg

Ansprechpartnerin für den Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik

Dezernat Studierendenservice, Akademische u. hochschulpolitische Angelegenheiten
Anschrift
Geibelstraße
47057 Duisburg
Raum
SG 019

Funktionen

  • Mitarbeiter/in, Sachgebiet Prüfungswesen (Campus Essen)

Aktuelle Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Vergangene Veranstaltungen (max. 10)

Keine vergangenen Veranstaltungen.

Die folgenden Publikationen sind in der Online-Universitätsbibliographie der Universität Duisburg-Essen verzeichnet. Weitere Informationen finden Sie gegebenenfalls auch auf den persönlichen Webseiten der Person.

    Artikel in Zeitschriften

  • Wree, Alexander; Mayer, Arnulf; Westphal, Sören; Beilfuss, Anja; Canbay, Aliekber; Gaschick, Reinhild; Gerken, Guido; Vaupel, Peter W.
    Adipokine expression in brown and white adipocytes in response to hypoxia
    In: Journal of Endocrinological Investigation Jg. 35 (2012) Nr. 5, S. 522 - 527
    ISSN: 1720-8386; 0391-4097

Liebe Studierende,

bitte senden Sie Ihre Fragen und Anmerkungen immer mit Matrikelnummer von Ihrer aktuellen "@stud.uni-due.de" E-Mail-Adresse. Andernfalls kann eine Bearbeitung Ihrer Mail leider nicht erfolgen.

Bei manueller Noteneintragung (z.B. Notenänderung nach Klausureinsicht, verbuchen der Haus-/Seminar- oder Abschlussarbeit) bekommen Sie KEINE Bestätigungsmail!

Bitte melden Sie sich umgehend bei Ihrer Sachbearbeiterin, sobald Sie Ihren Abschluss erreicht haben!

Aktuelle Hinweise

Erreichbarkeit ab Wintersemester 2021/22    

Ab Oktober erreichen Sie die Sachbearbeitung für Ihren Studiengang zu folgenden Zeiten:

Telefonische Sprechzeiten
täglich von
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Persönliche Sprechzeiten
Für wichtige Anliegen vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Sachbearbeitung. Die Terminabstimmung erfolgt telefonisch oder per E-Mail. 

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anfrage nur bearbeitet werden kann, wenn Sie Ihre Matrikelnummer angeben und die Anfrage von Ihrer UDE-E-Mail Adresse erfolgt!

Unterlagen und/oder Bescheinigungen (z.B. Antrag auf Anerkennungen von Prüfungsleistungen, sonstige Unterlagen etc.) und Atteste schicken Sie gerne weiterhin mit der Post.

Abschlusszeugnisse versenden wir per Post, bitte achten Sie darauf, dass Ihre hinterlegte Adresse aktuell ist. In Ausnahmefällen können Sie einen Termin zur Abholung mit Ihrer Sachbearbeitung vereinbaren.

Die Universität Duisburg-Essen wird Sie fortlaufend über die aktuellen Entwicklungen auf ihrer Homepage informieren!

Bitte beachten Sie auch die FAQs für Studierende!

Stand 29.09.2021

Referendariat November 2021   Stand 17.08.2021

Wie können Lehramtsabsolventinnen und -absolventen auch ohne gedrucktes Masterzeugnis zum 1. November 2021 in den Vorbereitungsdienst (Re­fe­ren­da­riat) starten?

In der letzten Änderung der "Ordnung über den Vorbereitungsdienst und die Staatsprüfung (OVP)" am 23.04.2021 wurde § 4 Abs. 3 eingefügt. Dieser besagt, dass Bewerberinnen und Bewerber auch ohne Vorlage eines Masterzeugnisses in den Vorbereitungsdienst eingestellt werden können, wenn die nordrhein-westfälischen Universitäten gegenüber dem MSB und den Einstellungsbehörden in elektronischer Form bestätigen, dass die Masterprüfung erfolgreich abgeschlossen wurde.

Sollten Sie hiervon Gebrauch machen wollen, da Ihnen noch kein Zeugnis ausgehändigt wurde, bitten wir Sie diese Einverständniserklärung auszufüllen.

Drucken Sie dazu einmal die Einverständniserklärung aus und senden diese dann – ausgefüllt und unterschrieben – als PDF-Datei eingescannt per E-Mail an Ihre zuständige Sachbearbeiterin, Frau Reinhild Gaschick reinhild.gaschick@uni-due.de im Bereich Prüfungswesen

(https://www.uni-due.de/verwaltung/pruefungswesen/d_wipaed_startseite.php ).

Bitte nutzen Sie für die Einreichungen unbedingt ihre UDE-Mailadresse.  

Die Daten werden für Ihren rechtzeitigen Start ins Referendariat an den folgenden drei Terminen an das Ministerium übermittelt:

•             Freitag, 01. Oktober 2021 (10 Uhr)

•             Freitag, 08. Oktober 2021 (10 Uhr)

•             Freitag, 15. Oktober 2021 (10 Uhr)

Die Einverständniserklärung muss dem Bereich Prüfungswesen bis spätestens Freitag, 08. Oktober 2021 vorliegen, damit gewährleistet werden kann, dass Ihre Daten rechtzeitig bis Freitag, 15. Oktober 2021 dem Ministerium für Schule und Bildung übermittelt werden.

Haben Sie keine Möglichkeit die Einverständniserklärung einzuscannen, so können Sie die Einverständniserklärung selbstverständlich auch ausgedruckt und unterschrieben bis Donnerstag, 14. Oktober 2021, an den Bereich Prüfungswesen zurücksenden. Ein Handyfoto der Einverständniserklärung kann leider nicht akzeptiert werden.

 Mit der Einverständniserklärung ist sichergestellt, dass Sie die Frist für die Anmeldung zum Referendariat einhalten und Ihre Daten dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW pünktlich vorliegen.

 Das Abschlusszeugnis wird Ihnen dann zu einem späteren Zeitpunkt ausgestellt. Die Pflicht zur Vorlage der Masterzeugnisse nach der erfolgten Einstellung verbleibt weiterhin bei den Bewerberinnen und Bewerbern.

 Sollten Sie Ihre Abschlussarbeit in den Geisteswissenschaften schreiben, müssen nicht nur die Einverständniserklärung, sondern auch die Gutachten und alle weiteren Noten bis zum 08. Oktober im Prüfungswesen vorliegen. Sollten diese erst später vorliegen, garantieren wir nicht mehr für eine fristgerechte Übermittlung Ihrer Daten an das Ministerium.

Aktuelle Information zur Abgabe von Abschlussarbeiten  Stand 01.09.2021

Liebe Studierende,

bitte beachten Sie hierzu die aktuellen Corona-Infos auf der Seite des Prüfungswesens unter Aktuelles.

https://www.uni-due.de/verwaltung/pruefungswesen/aktuelles.php

Aktuelle Informationen zum laufenden Praxissemester  Stand 30.04.2020

30.04.2020: Aktuelle Informationen zum laufenden Praxissemester

Sehr geehrte Studierende, Ausbildungslehrer*innen, Dozierende der Universität, Seminarausbilder*innen und Schulleitungen,


die Aussetzung der Anwesenheitspflicht der Praxissemesterstudierenden der Universität Duisburg-Essen an den Lernorten Schule und Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung aufgrund der CoVid 19-Pandemie wird ab dem 04. Mai 2020 beendet.
Die Studierenden der Praxissemesterkohorte Februar 2020 nehmen ab dem 04. Mai 2020 mit den Ausbildungsbeauftragten und/ oder Schulleitungen ihrer Ausbildungsschule Kontakt auf. Sie klären mit den Betreuer*innen der Schulseite individuell, in welcher Form sie im Zuge der schrittweisen Öffnung ihrer Schule wieder am Schulleben teilhaben und die Kompetenzziele des Praxissemester weiter verfolgen.
Studierende, die einer Risikogruppe angehören oder sich im unmittelbaren Umfeld einer Person einer Risikogruppe aufhalten, zeigen dies unverzüglich ihrer Schulleitung in Form einer schriftlichen Selbsterklärung an. Dabei gelten die in der unten verlinkten Schulmail aufgeführten Bestimmungen im Abschnitt III. Unterrichtseinsatz von Lehrerinnen und Lehrern analog auch für Studierende im Praxissemester: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200418/index.html
Bei diesen Bestimmungen kann es in den kommenden Wochen und Monaten zu Änderungen kommen, die analog auf Praxissemesterstudierende anwendbar sind. Aktuelle Informationen dazu finden sich im Bildungsportal des Ministeriums für Schule und Bildung:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html
sowie auf der Website des Zentrums für Lehrerbildung: https://zlb.uni-due.de/corona/.
Die Versäumnisregelung für den schulischen Teil des Praxissemesters gemäß Praxissemesterordnung § 4.3 und § 4.4 wird, vorbehaltlich der ausstehenden Entscheidung des Rektorats der Universität Duisburg-Essen, mit Wirkung vom 12. Februar 2020 bis zum 08. September 2020 ausgesetzt.
Zudem beteiligen sich alle Studierenden im laufenden Praxissemester weiterhin auch aus dem Home Office an der Erstellung von e-gestützten Lernangeboten für die Schüler*innen ihrer Ausbildungsschule. Die Schulleitungen und die Studierenden sind nach individuellen Voraussetzungen gehalten, Formate der Aufrechterhaltung von zu erbringenden Leistungen zu prüfen und umzusetzen.
Die Begleitung durch die Dozierenden der UDE erfolgt bis auf weiteres in e-gestützten Formaten, dies gilt bis auf weiteres auch an den Blocktagen.
Die Begleitung durch die Seminarausbilder*innen der ZfsL erfolgt bis auf weiteres in e-gestützten Formaten, sofern die einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregelungen nicht auch andere Formate der Begleitung zulassen.


Ich werde Sie informieren, sobald es Neuigkeiten zur weiteren Ausgestaltung des laufenden Praxissemesters gibt.
Mit herzlichen Grüßen
Frank Diehr

Ressortleitung Schulpraxis und Praktikumsbüro
Zentrum für Lehrerbildung
Universität Duisburg-Essen
Campus Essen - V15 S02 D24
45117 Essen
Telefon: +49 (0)201 183 4242
E-Mail: Frank.Diehr@uni-due.de

Stand Jan. 2019

Achtung, fehlerhafte UNI-App !

Liebe Studierende,

bitte benutzen Sie die UNI-App nicht für die Prüfungsverwaltung, da diese fehlerhaft ist und von uns nicht gepflegt wird !!!

Rektoratsbeschluss – Vorziehen von Masterprüfungen während des Bachelorstudiums

Liebe Studierende,
das Rektorat hat in seiner Sitzung am 8.11.2017 in Absprache mit den Fakultäten eine einheitliche Regelung für das Vorziehen von Masterleistungen während des Bachelorstudiums beschlossen, die ab dem Sommersemester 2018 in Kraft tritt.

Demnach ist eine Anmeldung zu Prüfungsleistungen eines Masterstudiengangs während des Bachelorstudiums nur unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  1. Die Bachelorarbeit muss angemeldet sein, bevor Masterleistungen als Zusatzleistungen im Bachelor vorgezogen werden können und
  2. es können maximal 30 Mastercredits vorab erworben werden

Der Bereich Prüfungswesen

Hinweis zur Verbuchung vorgezogener Masterleistungen:

Die Erbringung von Masterprüfungen stellt ein freiwilliges Entgegenkommen für die Bachelorstudierenden dar. Regelungen werden im o.g. Rektoratsbeschluss einheitlich festgelegt.

Bezüglich dieser Prüfungsleistungen stellt sich nicht die Frage nach deren Anerkennung nach Einschreibung in den Masterstudiengang (Gegenstand der Anerkennung von Prüfungsleistungen gem. 63a HG ist eine erbrachte Leistung und eine Leistung auf die hin anerkannt werden soll. Sinn und Zweck der Anerkennung ist es, den Studierenden bereits (anderweitig) erbrachte Leistungen nicht nochmals abzuverlangen).

Bei der vorgezogenen Prüfungsleistung handelt es sich um dieselbe Prüfungsleistung aus dem Masterstudiengang. Es gibt hier mithin nichts zu ersetzen bzw. anzuerkennen. Die vorgezogenen Prüfungsleistungen sind nach Einschreibung in diesen Studiengang nachzuerfassen. Dies betrifft selbstverständlich auch Fehlversuche.

Nach Einschreibung in den Masterstudiengang, werden alle bereits absolvierten Modul(teil-)prüfungen in Ihrem Account eingetragen .

Absolventenfeier

Die nächste Absolventenfeier findet am Freitag, "Termin noch offen!" um 18 Uhr im Audimax statt. Das Anmeldeverfahren und weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link https://www.fs.bwl.msm.uni-due.de/absolventenfeier/

Wichtiger Hinweis für alle Master-Studierende

Referendariat Mai

Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Masterarbeit bis spätestens Ende Januar eingereicht haben müssen, falls Sie im Mai ins Referendariat möchten. Ihre letzte Prüfungsleistung muss bis spätestens Ende Februar verbucht sein, andernfalls kann nicht gewährleistet werden, dass Sie Ihre Abschlussdokumente (Mitte April) pünktlich erhalten.

Referendariat November

Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Masterarbeit bis spätestens Ende Juli eingereicht haben müssen, falls Sie im November ins Referendariat möchten. Ihre letzte Prüfungsleistung muss bis spätestens Ende August verbucht sein, andernfalls kann nicht gewährleistet werden, dass Sie Ihre Abschlussdokumente (Mitte Oktober) pünktlich erhalten.

Das Zusatzcurriculum/Auflagenfach im Umfang von 35 Credits muss spätestens zur Anmeldung der Masterarbeit bestanden sein!
Bitte teilen Sie mir per Mail mit, sobald Sie das Auflagenfach komplett absolviert haben. Erst danach kann Ihr Auflagenkonto auf bestanden gesetzt und das Konto 90 ("Voraussetzungen zur Anmeldung der Bachelor- bzw. Masterarbeit sind erfüllt“) erzeugt werden. Diese Eingabe ist auf jeden Fall erforderlich, da eine Anmeldung zur Masterarbeit sonst nicht erfolgen kann.

 Informationen zur Anmeldung von Abschlussarbeiten

Wintersemester 2021/22

Prüfungspläne

Unter folgendem Link finden Sie die Prüfungspläne für den 1. + 2. Block: https://www.msm.uni-due.de/mercator-school-of-management/coronamsm/

Bitte informieren Sie sich vor jeder Prüfung, ob Änderungen (Datum, Raum und Zeit) vorgenommen wurden.

Sollten Sie nach der Online-An-/Abmeldung keine Bestätigungsmail erhalten, wenden Sie sich bitte direkt an das ZIM

Prüfungsanmeldephase

Die Anmeldung zu allen Prüfungen des 1. und 2. Blocks findet in der Zeit vom 8. bis 19. November 2021 statt.

Die Prüfungsanmeldung ist nur ONLINE möglich!

Ausnahme: Studierende die noch keinen Bachelorabschluss haben, aber bereits Prüfungen für den Master ablegen möchten. Dies ist allerdings nur möglich, wenn die Bachelorarbeit angemeldet ist. Siehe Rektoratsbeschluss vom 08.11.2017!

Anmeldungen per Mail werden nur akzeptiert und bearbeitet, wenn diese mit Matrikelnummer, Titel der Prüfung, Prüfungsdatum, Name des Prüfers, von der aktuellen “@stud.uni-due.de E-Mail Adresse, gesendet wird.

Bitte beachten Sie, dass nach dem 19. November 2021! keine Prüfungsanmeldungen mehr angenommen werden!

(Dies gilt auch für den Fall, dass Sie bei der Online-Anmeldung Probleme hatten. Melden Sie sich daher online bitte frühzeitig an und melden sich umgehend, falls es hierbei Probleme gab)

Folgende Veranstaltungen werden im WS als Seminar angeboten und müssen direkt beim Lehrstuhl angemeldet werden! (Keine Anmeldung über den Bereich Prüfungswesen!)

 
 
 
 
 
Anmeldung zum Topsim-Seminar WS 2021/22 Hier finden Sie die aktuellen Informationen für das TOPSIM im Wintersemester .  

Stand 13.09.2021

EBWL Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Prüfung "Einführung in die Betriebswirtschaftslehre"

Die Prüfung findet am Mittwoch, dem 27.10.2021 ab 13 Uhr statt. Die Anmeldung für diese Prüfung ist vom 11.10 - 15.10.2021 über HisInOne möglich.

 

28.10.2016

Erläuterung zur Einreichung von Attesten

Hinweis zur Abmeldung von einer Prüfung - nach Ablauf der Abmeldefrist - durch Einreichung eines Attestes

Liebe Studierende,

sollten Sie aufgrund einer Erkrankung nicht in der Lage sein an einer Klausur teilzunehmen, so ist es zwingend notwendig, dass Sie ein Attest im Original (mit Angabe Ihres Namens, der Matrikelnummer und der abzumeldenden Klausur/en)  innerhalb von drei Werktagen (vom Tag der Prüfung gerechnet) im Bereich Prüfungswesen einreichen (per Post übersenden oder in den Briefkasten des Bereichs Prüfungswesen einwerfen). Sollten Sie dies nicht tun oder die Frist nicht einhalten, so wird Ihnen ein Fehlversuch für diese Prüfung/en eingetragen.

Wichtiger Hinweis: Sofern Sie ein Attest für mehrere Tage einreichen, gilt dies für den darauf attestierten gesamten Zeitraum! Sollten Sie innerhalb dieses Zeitraumes – aufgrund einer Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes – an einer Prüfung teilnehmen wollen, so ist in jedem Fall die Gesundmeldung durch ein Attest ihres Arztes vor der Prüfung im Bereich Prüfungswesen einzureichen.

Achtung: Zu einer Prüfung sollten Sie nur antreten, wenn Sie sich gesundheitlich dazu in der Lage fühlen. Sollten Sie widererwartend gesundheitliche Beeinträchtigungen während einer Klausur erleiden, können Sie unter Angabe der Symptome einen Rücktritt vom Prüfungsversuch bei der Hauptaufsicht erklären und müssen sofort einen Arzt aufsuchen.Das entsprechende ärztliche Attest ist unverzüglich innerhalb von drei Werktagen einzureichen.Über die Zulässigkeit des erklärten Rücktritts wegen etwaiger vorliegender Prüfungsunfähigkeit wird im Nachgang entschieden.

Es ist nicht möglich eine Kopie des Attestes/Gesundmeldung (per Email oder Fax) vorab zur Fristwahrung einzureichen!

Atteste bei Abschlussarbeiten: Hinweise zu Attesten

10.08.2016

Anerkennung von Prüfungsleistungen

Für die Anerkennung von Prüfungsleistungen verwenden Sie bitte ausschließlich das unten stehende Online-Formular, welches für Ihre Antragstellung und die Entscheidung des Prüfungsausschusses bzgl. der Anerkennung benutzt wird.

  • Der Antrag ist vollständig auszufüllen,
  • alles was Schwarz umrandet ist, muss von Ihnen ausgefüllt werden,
  • Anschließend übermitteln Sie den ausgefüllten Antrag - sowie die zugehörigen Nachweise als  Anhänge - bitte per Email an Ihre Sachbearbeiterin. (klicken Sie hierzu im Formular oben rechts auf „Weiterleitung der Mail an….“)
  • alles was Rot und Blau umrandet ist wird vom Prüfungsausschuss und dem Bereich Prüfungswesen ausgefüllt,
  • Parallel dazu senden Sie bitte postalisch Ihr beglaubigtes Transcript of Records (unterschrieben und gesiegelt) an die zuständige Sachbearbeiterin.

Erst wenn Ihre gesamten Unterlagen (Antrag per Email inkl. Anlagen + postalisch übermitteltes Transcript of Records) vollständig und fristgerecht (innerhalb der Antragsfrist) vorliegen, kann Ihr Antrag bearbeitet werden.

Bitte schicken Sie mir zu Ihren Unterlagen das Anschreiben, welches Sie unter folgendem Link finden:  Anschreiben zum Onlineantrag

Bedienungsanleitung (eine Schritt-für-Schritt-Anleitung)

Link zum Onlineformular"Anerkennung von Prüfungsleistungen" Bachelor PO 16: 83_181_PO 16

Link zum Onlineformular "Anerkennung von Prüfungsleistungen"  Master  PO 17: 92_181_PO 17

Diese Anlage ist nur auszufüllen, wenn Sie in dem Antrag auf „Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistung“ in Spalte „wo abgelegt“ den Buchstaben A= Ausland eingetragen haben.

Anlage für im Ausland erbrachte Prüfungsleistungen gem. HStatG

Bei einer kaufmännischen Ausbildung/ Lehre können folgende Leistungen anerkannt werden:

  • Buchhaltung und Kostenrechnung   6 Credits
  • Einführung in die Volkswirtschaftslehre   3 Credits
  • Berufsfeldpraktikum   5 Credits

Leistungen aus dem Wirtschaftsgymnasium werden grundsätzlich nicht anerkannt! (Stand 11/2017)

Anmeldung zur Abschlussarbeit

Eine Anmeldung zur Abschlussarbeit ist möglich, wenn Sie die Zulassungsvoraussetzungen der jeweils gültigen Prüfungsordnung erfüllen. Alle Informationen dazu finden Sie unter dem folgenden Link: Informationen zur Anmeldung von Abschlussarbeiten

Bitte teilen Sie mir per Mail mit, sobald Sie das Auflagenfach komplett absolviert haben. Erst danach kann Ihr Auflagenkonto auf bestanden gesetzt und das Konto 90 ("Voraussetzungen zur Anmeldung der Masterarbeit sind erfüllt“) erzeugt werden. Diese Eingabe ist auf jeden Fall erforderlich, da eine Anmeldung zur Masterarbeit sonst nicht erfolgen kann.

Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit

Standort des Nacht-/Terminbriefkastens am Campus Duisburg

Sprechzeiten

Der Bereich Prüfungswesen ist für den Besucherverkehr bis auf weiteres geschlossen!

Mo. 13:00-15:00 Uhr

Di. Mi. und Do. 9:00-12:00 Uhr

Fr. 9.00-12.00 Uhr

Telefonische Sprechzeiten

täglich von 09.00 - 12.00 Uhr

Persönliche Sprechzeiten

Für wichtige Anliegen vereinbaren Sie bitte einen Termin mit mir . Die Terminabstimmung erfolgt telefonisch oder per E-Mail. 

Prüfunsergebnisse

Ihre Prüfungsergebnisse können Sie in Ihrem QIS-Online-Account einsehen.
Nähere Informationen zu QIS finden Sie hier: QIS.

05.10.2021

Anmeldephasen der nächsten Semester

WS 2021/22 08.11. - 19.11.2021
SoSe 2022  

Die Anmeldung einer Prüfung muss online zu den festgelegten Anmeldefristen erfolgen.

Zusatzfächer/ Abschlussdokumente

Spätestens bei Abgabe der Abschlussarbeit muß ein schriftlicher Antrag (per Mail) im Prüfungsamt vorliegen, welche Leistungen als Zusatzfach mit in die Abschlussdokumente aufgenommen werden sollen. Eine spätere Änderung der Abschlussdokumente ist nicht mehr möglich!

Nachteilsausgleich

Der Antrag auf Nachteilsausgleich für Studierende mit Behinderung und /oder chronischer Erkrankung muss rechtzeitig, d.h. bei Prüfungsanmeldung in der 5.-6. Vorlesungswoche, beim Prüfungswesen/Prüfungsausschussvorsitzenden gestellt werden.

Informationen zum Nachteilsausgleich

Checkliste Antrag auf Nachteilsausgleich

Das Antragsformular finden Sie in HISinOne unter dem Menüpunkt "Studienservice" unter der Registerkarte Bescheinigungen/ Anträge.

Bachelor

Gleichartigkeit der Bachelor Studiengänge BWL - WiPäd

Bei einer endgültig nicht bestandenen Prüfung, ist ein Wechsel in den Bachelor Studiengang BWL nicht möglich.

Bachelor/Master

Berufsfeldpraktikum

Das Berufsfeldpraktikum wird am Lehrstuhl von Prof. Dr. Bienengräber/ bei Frau Lenzen houdae.lenzen@uni-due.de / Frau Gökel linda.goekel@uni-due.de anerkannt.