Informationen zum ehemaligen Fachgebiet Wirtschaftspädagogik/Beruflich-betriebliche Aus- und Weiterbildung

Das Fachgebiet Wirtschaftspädagogik/Beruflich-betriebliche Aus- und Weiterbildung wurde im Jahr 1991 an der Universität Duisburg (Gerhard-Mercator-Universität)  im damaligen Fachbereich „Erziehungswissenschaft“ eingerichtet und durch Prof. Dr. Rolf Dobischat erstmalig besetzt. Der Schwerpunkt der Aktivitäten des Fachgebiets lag in der ersten Phase (1991 bis 2003) auf Studiengängen, die zu den Abschlüssen „Diplom-Handelslehrer“, „Diplom-Pädagogik mit dem Studienschwerpunkt Erwachsenenbildung“ und „Magister Erziehungswissenschaft“ führten. Nach der Fusion (2005, Phase zwei) der beiden Universitäten Duisburg und Essen zur Universität Duisburg-Essen (UDE) und im Zuge der Umsetzung des „Bologna-Reformprozesse“ verlagerte sich der Aktivitätsschwerpunkt auf die Studiengänge „Bachelor Erziehungswissenschaft“ und vor allem „Master Weiterbildung/Erwachsenenbildung mit der Studienrichtung „Betrieblich-berufliche Weiterbildung“. Neben den Aufgaben in der Lehre hat das Fachgebiet im Laufe der Jahre ein breit gefächertes Spektrum an drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten im Auftrag unterschiedlicher Auftraggeber durchgeführt. Zum 1. September 2017 ist Herr Prof. Dr. Dobischat nach 26 Dienstjahren an der UDE in den Ruhestand getreten.