Studienzentrum Bildgebende Verfahren © UK Essen
Studienzentrum Bildgebende Verfahren © UK Essen

Meldung des Tages

Neues Studienzentrum für bildgebende Verfahren

Ein bundesweit beachtlicher Meilenstein für die Medizinforschung: Am 3. Juli öffnete am Universitätsklinikum Essen das „Studienzentrum bildgebende Verfahren“ seine Pforten. Eingesetzt wird es vor allem für Untersuchungen der „Nationalen Kohorte“, einem Netzwerk deutscher Forschungseinrichtungen, das eine bundesweite Langzeit-Bevölkerungsstudie durchführt.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8559

1. Hochschulpolitik & Senat

UA Ruhr: Erstes gemeinsames Treffen der Senate

Die Richtung stimmt: am 4.Juli trafen sich erstmals die Senatsmitglieder in der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) in Bochum, um sich über den gemeinsamen Kurs in Forschung und Lehre abzustimmen. In der UA Ruhr arbeiten die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die UDE seit 2007 strategisch eng zusammen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8562


Die Uni hat gewählt

Wer ist drin? Was die Wahlen zum Senat, den Fakultätsräten und zum Wahlfrauengremium ergeben haben, kann online eingesehen werden.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/gremien/wahlen/wb_3_14.pdf

 

Aus dem Senat vom 4. Juli

Rote Zahlen und ihre Folgen: Die NRW-Regierung hat eine Haushaltssperre verhängt, der chronisch klamme VRR will die Preise für das Semesterticket erhöhen – zwei Themen, die u.a. den Senat beschäftigten. Außerdem ging es um die Satzung, die an der UDE regelt, wie mit wissenschaftlichem Fehlverhalten umzugehen ist.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4893

2. Forschung

Schlaganfall besser therapieren

In Deutschland erleiden jedes Jahr rund 220.000 Menschen einen Schlaganfall. Wer ihn überlebt, muss mit dem Risiko leben, erneut vom „Schlag“ getroffen zu werden. Einer der Hauptverursacher dieser Erkrankung ist eine besondere Art der Herzrhythmusstörung. Das hat jetzt eine große Studie in den USA und Europa unter der Leitung von Prof. Hans-Christoph Diener ergeben, Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8548


Jahresbericht des Käte Hamburger Kollegs

Eine Bilanz seines zweiten Jahres zieht das Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research (KHK/GCR21): 31 Gastwissenschafter/innen aus fünf Kontinenten forschten in verschiedenen Disziplinen rund um das Thema globale Kooperation. Im zweiten Annual Report werden sie vorgestellt und ein Blick zurück auf die wichtigsten Veranstaltungen sowie die Publikationen aus 2013 geworfen.

http://www.gcr21.org/publications/annual-reports/2198-042x-ar-2/


Hilfe für Promovierende

Ein interdisziplinäres Kolloquium, Methoden- und Projektmanagementworkshops: Mit diesen und weiteren Angeboten wollen Promovierende ihren Kommiliton/innen beim Erarbeiten ihrer Dissertation helfen. Die Projekte aus der IN-EAST School of Advanced Studies, der Fakultät Gesellschaftswissenschaften und dem Institut für Kunstwissenschaft gewannen den Wettbewerb der Werkstatt Wissenschaftskarriere und erhalten nun jeweils 3.000 Euro.

https://www.uni-due.de/zfh/


Elf Arbeiten ausgezeichnet

Die Wachstumsbranche Biotechnologie, die Zinsspannen deutscher Geldinstitute oder der Stresstest der Europäischen Bankaufsicht – es sind aktuelle Branchenthemen, mit denen sich junge Finanzwissenschaftler/innen an der UDE befassen. Nun hat die National-Bank elf von ihnen mit dem Wissenschaftspreis ausgezeichnet.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8561


Niedriglohn steigt, geringe Risiken

Der künftige Mindestlohn von 8,50 Euro in Deutschland wird vielen Niedriglohn-Beschäftigten Einkommenssteigerungen bescheren. Jobverluste sind hingegen kaum zu befürchten, meint das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) im aktuellen „IAQ-Standpunkt“ zum Entwurf des Tarifautonomiestärkungsgesetzes bei der Anhörung im Bundestag am 30. Juni.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8550

3. Studium & Lehre

Die Uni ehrt ihre Besten

Die Eröffnung des Hörsaalzentrums am Duisburger Campus bildete den feierlichen Rahmen für die diesjährigen Absolvent/innen- und Promovend/innenehrungen beim Dies academicus. Zudem wurde der UDE-Lehrpreis 2014 vergeben. Diese mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung teilen sich der Biologe Dr. Michael Meltzer und der Physiker Dr. Christian A. Bobisch. Außerdem wurde der diesjährige Leibniz-Preisträger, Prof. Christof Schulz, geehrt.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4869


Autobahnsperrung und Klausurbetrieb

Am 18. Juli endet die Vorlesungszeit – und es stehen viele Klausuren vor der Tür, einige besonders große erneut in Räumen der Trabrennbahn Dinslaken. Leider wird der Landesbetrieb Straßenbau NRW ab dem 19. Juli die A59 zwischen den Autobahnkreuzen Duisburg und Duisburg-Nord in Fahrtrichtung Dinslaken sperren. Alle Infos dazu, Umleitungsempfehlungen und ÖPNV-Umstellungen gibt es im Internet.

http://www.strassen.nrw.de/projekte/a59/berliner-bruecke-dui.php?cam=69


Management für Bauingenieure

Die Bauindustrie braucht Ingenieur/innen mit Management-Kompetenzen. Die lassen sich erlernen – etwa in den berufsbegleitenden Zertifikatskursen der UDE.

http://www.weiterbildung-baumanagement.de


Bis zum 15. Juli bewerben

Der Countdown läuft: Am 15. Juli endet die Bewerbungsfrist für die zulassungsbeschränkten Studiengänge an der UDE. Mehr dazu unter der neu gestalteten Übersichtsseite „Studieren an der UDE“.

https://www.uni-due.de/studierendensekretariat/

 

Aus der Studierendenschaft

Stimmen ausgezählt

Die Studierendenparlamentswahlen sind abgeschlossen: Die meisten Stimmen konnte die Grüne Hochschulgruppe (HGH) auf sich vereinigen (13,1 Prozent), gefolgt von CDS - Die CampusUnion (8 Prozent) und der Linken Liste (7,7 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 7,3 Prozent. Alle Ergebnisse sind online abrufbar.

http://www.stupa-due.de/


Droht dem Semesterticket das Aus?

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erhöht wieder einmal seine Fahrpreise, und diesmal soll es auch das Semesterticket treffen – und zwar empfindlich. Für skandalös hält das der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA), denn es könnte bis 2020 um mindestens 40 Prozent teurer werden.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4878

4. Gästebuch / UDE international

BEST: EU-Wirtschaft

21 Studierende aus den USA, Hongkong, Südkorea, Taiwan und Frankreich beleuchteten jetzt an der Mercator School of Management (MSM) betriebs- und volkswirtschaftliche Fragen in der EU. Zum fünfwöchigen Business and Economics Summer Term (BEST) gehörte auch ein Intensivkurs Deutsch, der ihnen einen künftigen Aufenthalt in Deutschland erleichtern soll.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4889


Parasiten und Schadstoffe

Manche Metalle und ihre Verbindungen sind für viele Organismen schädlich. Auch Fische und ihre Parasiten nehmen solche Schadstoffe auf. Profitieren die Wassertiere davon, wenn die Schmarotzer die Gifte abbekommen? Humboldt-Stipendiatin Dr. Thi Thu Yen Le möchte das genauer wissen. Sie ist zu Gast bei Prof. Bernd Sures im Fachgebiet Aquatische Ökologie.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8552

5. Zur Person

DRK-Ehrenzeichen für Christian Streffer

Mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Roten Kreuz (DRK), dem Ehrenzeichen, ist jetzt Prof. Christian Streffer geehrt worden. Der ehemalige Rektor der Universität Essen und international renommierte Strahlenbiologe war von 1988 bis 2013 Mitglied des erweiterten Vorstandes der DRK-Schwesternschaft Essen e.V. und hat 25 Jahre lang deren Entwicklung entscheidend mitgestaltet.

http://www.drk-schwesternschaft-essen.de/presse_6.html


Gerd Witt leitet Konsortium

Das direkte Herstellen von Bauteilen über Datenmodelle und 3D-Fertigungstechniken schont Zeit und Ressourcen. Das Konsortium „3D Additiv-generative Fertigung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung soll jetzt Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Ostdeutschland helfen, weltweite Einsatzhemmnisse zu beseitigen. Vorsitzender des Gremiums ist Prof. Gerd Witt, Fachgebiet Fertigungstechnik.

http://www.unternehmen-region.de/de/7649.php


Weitere Personalmeldungen

Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

Ergiebige Jahrhundertrevue

Das gut besuchte Benefizkonzert des Universitätschors („Jahrhundertrevue“) erbrachte eine Summe von 1.800 Euro für den Hilfsfonds für ausländische Studierende der Katholischen Hochschulgemeinden an den Standorten Bochum, Duisburg und Essen. Geboten wurde eine musikalische Zeitreise von den 1920er Jahren bis ins heutige Jahrzehnt mit Schlagern, Evergreens und Top Hits.

http://www.kirche-vor-ort.de/13443.html


Erbsenzählen auf dem Wahlplakat

Rund 1.800 Schüler tummelten sich zu den drei Finaltagen der freestyle-physics-Wettbewerb wieder auf dem Duisburger Campus. Sie bauten Katapulte, Mausefallenboote oder Wasserraketen. Der 12-jährige Namik Luffy fand eine gute Zweitverwertung für die Wahlplakate seiner Stadt.

https://www.uni-due.de/cenide/news_one.php?id=898

7. Ausschreibungen & Stipendien

Gute MINT-Lehrerausbildung

In der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) wird erstmals ein „Förderpreis Lehrerausbildung“ ausgeschrieben. Mit ihm soll eine gute und praxisorientierte Lehrerausbildung mit Schwerpunkt auf den MINT-Fächern – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik unterstützt werden. Bewerbungsschluss: 30. September.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8545

Wanted: Beiträge für KurzSchluß.drei

Noch bis zum 1. August können Studierende und Alumni ihre Werke beim UDE-Kurzfilmwettbewerb „KurzSchluß.drei“ einreichen. Das Motto in diesem Jahr: „Ich sehe was, was Du nicht siehst... und das ist bunt!“. Produktionshilfen, Beratung und Schnittplätze stellt das Projekt „UDE der tausend Möglichkeiten“ zur Verfügung.

https://www.uni-due.de/kurzschluss/index.php


Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ „i hoch 3“ Erfinderwettbewerb
+++ Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre
+++ ConSozial Wissenschaftspreis

8. Tipps & Termine

Bis 13. Juli: Resultate-Ausstellung

Noch bis zum 13. Juli zeigen Kunststudierende ihre Arbeiten aus den Bereichen Fotografie und Film, Malerei, Zeichnung und Druckgrafik, Skulptur und Installation. Ausstellungseröffnung ist am 10. Juli um 19 Uhr, Raum R12 R02 A87, Campus Essen.

https://www.uni-due.de/kunst-design/


17. Juli: UA Ruhr-Sommerabend für Postdocs

Ein Vortrag über die "Forschungsmotivation und Karriereaussichten von Postdocs in Deutschland" steht im Mittelpunkt eines Sommerabends der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr). Dazu lädt das ScienceCareerNetRuhr (SCNR) alle Postdocs der UA Ruhr am 17. Juli ein. Beginn: 17.45 Uhr, Ort: Beckmanns Hof (Botanischer Garten der Ruhr-Universität Bochum). Anmeldeschluss: 11. Juli.

http://www.scn-ruhr.de/sommerabende/programm.html


Bis 9. August: Sichtbar machen

Es ist nicht leicht, einen ausländischen Hochschulabschluss in Deutschland anerkennen zu lassen oder einen gleichwertigen deutschen Abschluss zu erlangen. Abhilfe schafft das Programm „ProSALAMANDER“. Die Ausstellung „Sichtbar machen!“ porträtiert bis 9. August die Stipentiat/innen des Programms und zeigt deren Bildungswege. Ort: Fachbibliotheken GW/GSW (Campus Essen) und LK (Campus Duisburg).

https://www.uni-due.de/ub/ausstell/sichtbar_machen.php

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Diversityforschung: Verhandlungen über Religion in Kultur und Gesellschaft
10. Juli: Ursula Reuter
Lebensgeschichten jüdischer Zuwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion in NRW
17. Juli: Susanne Enderwitz
Arabische Literatur und Islam
Yadé Kara liest aus „Selam Berlin“ und „Café Cyprus“

16 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
https://www.uni-due.de/imperia/md/images/ekfg/bildertest/rvl_diversityforschung_2014_plakat_und_flyer.pdf

Vortragsreihe „Empirische Bildungsforschung“
10. Juli: Monika Oberle
Effekte des Politikunterrichts auf EU-bezogene Schülerkompetenzen: Ergebnisse zweier empirischer Studien
17.15 Uhr, Schützenbahn 70, Campus Essen
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/kolloquium_ss_2014.pdf

Linguistisches Kolloquium
15. Juli: Ulrike Demske
Komplexität im Sprachwandel

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
9. Juli: Jürgen Brokoff
Zwischen Securitate und Nobelpreis. Konstellationen rumäniendeutscher Literatur am Beispiel von Herta Müller und Oskar Pastior

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Mittagsforum "Party Politics"
16. Juli: Mathieu Rousselin
The Evolution of the New Tunisian Party Landscape

12.45 Uhr, Raum LC 133, Campus Duisburg
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/politik/party_politics_mttagsforum.pdf

Medizin und Kunst
17. Juli: Manfred Blank
Hand und Fuß in der Skulptur

18. 15 Uhr, Hörsaal I, Institusgruppe 1, Virchowstr. 171, Universitätsklinikum Essen
http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/oeffentlichkeit/?tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=202&cHash=1

Medizinisch-Philosophisches Seminar

15. Juli: Norbert Homann
Totkranksein

18.15 Uhr, Hörsaal I, Institutsgruppe 1, Virchowstraße 171, Uniklinikum Essen
http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/oeffentlichkeit/?tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=189&cHash=1

Philosophische Kolloquium
10. Juli: Peter Stemmer
Gründe und Wollen

18.15 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
https://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=termine

Philosophisches Mittelbaukolloquium

17. Juli: Andrea Kruse

18.15 Uhr, Raum R12 S05 H20, Campus Essen
https://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=mittelbau

Unibibliothek: Kurse und Schulungen:

http://www.uni-due.de/ub/schulung/schulung.shtml

Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kollegs/GCR21
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/
Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/genderportal/schwubile_programm_2012_13_-_komplett.pdf
Hörsaalkino 47 (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
https://www.facebook.com/unifilmclub/events

Immer auf dem neuesten Stand
Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Mirco Michel, Manuela Münch.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 1. August 2014