Re-Zertifizierung 2014-2017

Erfolgreicher Abschluss der Re-Auditierung

Nach erfolgreichem Abschluss der ersten Auditierungsphase im August 2013 hat das Rektorat beschlossen, dass die Auditierung um weitere drei Jahre im Rahmen der Re-Auditierung fortgesetzt wird. Zu diesem Zwecke fanden im Herbst 2013 Workshops mit verschiedenen Entscheidungstragenden an der UDE unter Moderation des Auditors Dr. Michael Fillié statt.

Im Strategieworkshop wurden die inhaltlichen Schwerpunkte für die nächsten drei Jahre festgelegt, die dann im Rahmen des daran anschliessenden ganztägigen Auditierungsworkshops in die Form einer neuen Zielvereinbarung übertragen wurden. Das Rektorat hat diesen im Dezember 2013 zugestimmt und damit das Verfahren zur Re-Zertifizierung abgeschlossen.

Das Zertifikat wurde 15.03.2014 ausgestellt und am 06.Juni 2014 feierlich in Berlin übergeben.

Schwerpunkte der Re-Zertifizierung

Im Zuge der Re-Auditierung hat sich die UDE erneut wichtige Ziele gesteckt:

  • Kindererziehung, die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger und die Selbstsorge sind mit der Wahrnehmung der Aufgaben in Studium und Beruf zu vereinbaren.
  • Zeiten von Schwangerschaft, Elternschaft und der Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger sollen sich nicht negativ auf Studien- und Studienabschlusssowie (wissenschaftliche) Karriere- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten auswirken.
  • Es soll eine tragfähige Balance zwischen den Interessen der Institution Hochschule und den Belangen der Beschäftigten sowie der Studierenden erreicht werden. Außerdem sollen die Bedingungen für die Karriere von Frauen verbessert werden.

Während mit den Maßnahmend des Grundzertifkat besonders Studierende mit Kind mehr Freiräume ermöglicht werden sollte, liegt nun der Fokus auf stärker auf den Bereichen Pflegeaufgaben und Väter. Einen vergleichenden Überblick bietet das Kurzporträt.