Häufig gestellte Fragen

Untenstehend finden Sie eine Auflistung häufig gestellter Fragen und unserer Antworten. Alle Informationen haben den Stand vom 9. September 2021. Sollte Ihre Frage auf dieser Seite nicht beantwortet werden, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Beginn des Studiums

An welchem Campus studiere ich?

Was ist die O-Woche und wie nehme ich daran teil? Was ist der Studienstart.digi?

Wie kann ich mich jetzt schon auf das Studium vorbereiten?

Regelungen aufgrund Covid-19-Pandemie

Wie funktioniert das Studium unter den „Corona-Bedingungen“?

Organisatorisches für das erste Semester

Wie erstelle ich meinen Stundenplan?

Wie melde ich für Veranstaltungen an und wann für die Prüfungen?

Bibliothek, Mensa & Café - Wie kann ich das alles jetzt schon nutzen?

Bewerbungsverfahren und zur Anrechnung von Leistungen

Wie kann ich mich für den Studiengang „B.A. Soziologie“ oder „B.A. Globale und Transnationale Soziologie“ bewerben?

Warum sollte ich Soziologie in Duisburg studieren?

Wie kann ich mich für den Studiengang „B.A. Politikwissenschaft“ bewerben?

Warum sollte ich Politikwissenschaft in Duisburg studieren?

Kann ich mir Leistungen aus anderen Studiengängen anrechnen lassen?

Beratung, Betreuung und Finanzierung

Bietet die Universität eine Kinderbetreuung an?

An wen kann ich mich wenden, wenn ich psychische Probleme habe?

Wen frage ich, wenn ich mich für ein Auslandsstudium interessiere?

Kann ich mein Studium durch ein Stipendium finanzieren?

Habe ich einen Anspruch auf BAföG? Wie kann ich BAföG beantragen?

Berufsaussichten nach dem Studium

Wie sind die Berufsaussichten für Politikwissenschaftler*innen?

Wie sind die Berufsaussichten für Soziolog*innen?

Weitere Fragen

Wie geht es jetzt für mich weiter, wenn ich alles gelesen habe?

Wer kann mir helfen, wenn ich Fragen habe, die hier nicht beantwortet werden?

An welchem Campus studiere ich?

Die Universität Duisburg-Essen besteht aus zwei Campus, die – wie der Name schon verrät – in Duisburg und in Essen liegen. Ihr Studiengang ist an der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften am Campus Duisburg angesiedelt.

Sollten Sie dennoch einmal zum Essener Campus fahren müssen, bietet die Universität Duisburg-Essen für Studierende einen kostenlosen Pendelbus-Service an. An Werktagen fährt der Pendelbus einmal pro Stunde von Duisburg nach Essen und in die Gegenrichtung von Essen nach Duisburg. Die Fahrt dauert im Regelfall nur eine halbe Stunde. Die Haltestellen und Abfahrtszeiten finden Sie auf der Website des Pendelbusses.

Aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, die auch das universitäre Leben auf den Kopf gestellt haben, wird der Beginn Ihres Studiums weitgehend in digitaler Form stattfinden. Wir alle hoffen aber, dass Sie schon bald unsere Hörsäle, die Cafés, die Bibliothek und natürlich auch die Mensa von innen kennenlernen können und die Erfahrungen sammeln können, die zu dem studentischen Leben an unserer Universität dazugehören.

Was ist die O-Woche und wie nehme ich daran teil? Was ist der Studienstart?

In Zuge der COVID-19-Pandemie haben wir unser Programm zur O-Woche für Sie überarbeitet, digitalisiert und umbenannt. Im Rahmen unseres Studienstarts, der dieses Jahr vom 11. bis zum 15. Oktober 2021 online stattfinden wird, besprechen wir mit Ihnen alles Wichtige (Stundenplan, Kurse, Prüfungen, Covid-19-Regelungen etc.), was Sie zum Einstieg in Ihr Studium wissen müssen. Alle Anmeldungen und Kurse beginnen selbstverständlich erst nach dieser O-Woche, weswegen Sie vorher noch nichts unternehmen müssen. Lassen Sie sich von uns einfach ab Oktober bei dem Einstieg in Ihr Studium unterstützen.

Sie müssen sich dafür auch nicht noch extra anmelden, sondern sind automatisch durch ihre Immatrikulation in Ihren Studiengang von uns erfasst und erhalten rechtzeitig eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten zu Ihrer digitalen Auftaktveranstaltung, mit der wir Sie am 11. Oktober 2021 an der Universität Duisburg-Essen begrüßen möchten.

Doch auch schon vor der O-Woche stellen wir Ihnen auf unsere Studienstart-Webseite verschiedene Angebote (Buddy-System, Studienberatung, Video-Tutorials, erste Einblicke in Ihr Fach) zur Verfügung, mit denen Sie sich schon vor dem Auftakt auf Ihr Studium vorbereiten können. Wir helfen Ihnen dann gerne bei ersten wichtigen Fragen und Problemen weiter und suchen mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen und ggf. nach den richtigen Ansprechpartnern, die Ihnen kompetent weiterhelfen können.

Wie kann ich mich jetzt schon auf das Studium vorbereiten?

Alles Organisatorische rund um Ihr Studium werden wir Ihnen in der O-Woche zeigen. Natürlich können Sie, wenn Sie möchten, sich dennoch vorab mit Ihrem Studienfach beschäftigen. Zum Beispiel bieten wir Ihnen unseren Erstsemester-Podcast "just published" an, in dessen Rahmen unsere Professor*innen spannende Forschungsergebnisse für Sie näher beleuchten.

Wenn Sie lieber etwas lesen wollen, empfehlen wir Ihnen das folgende Werk zur Einführung:

Politikwissenschaft
Lauth, Hans-Joachim & Wagner, Christian (Hrsg.), 2020: Politikwissenschaft: Eine Einführung. 10., aktualisierte Auflage. Paderborn:  Verlag Ferdinand Schöningh.

Soziologie
Joas, Hans & Mau, Steffen (Hrsg.), 2020: Lehrbuch der Soziologie. 4., vollständig überarbeitete Auflage. Frankfurt am Main: Campus Verlag.

Viel Spaß beim Hören unseres Podcasts – und bei der Lektüre.

Wie funktioniert das Studium unter den „Corona-Bedingungen“?

Auch das Wintersemester 2021/22 an der Universität Duisburg-Essenwird ein sogenanntes Hybridsemester. In allererster Linie bedeutet das für Sie, dass viele Ihrer Veranstaltungen nicht vor Ort in Duisburg stattfinden können, sondern in Form von Online-Vorlesungen und digitalen Seminaren durchgeführt werden. Hierbei handeln wir nach den Vorgaben der Hochschulleitung sowie des Landes NRW und sind stets daran orientiert, das Studium für Sie unter den gegebenen Bedingungen bestmöglich zu gestalten.

Alle wichtigen Informationen und Regelungen der Hochschule zur aktuellen Situation aufgrund der Covid-19-Pandemie finden Sie auch hier.

Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall die Teilnahme an unserer O-Woche, damit Sie einen gelungenen Beginn des Studiums erleben können.

Wie erstelle ich meinen Stundenplan?

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die freie Zeit, bis Ihr Studium beginnt. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie hierzu wissen müssen, in der O-Woche. Dort werden Sie Ihren Buddy kennenlernen, welcher Ihnen bei allen Fragen zur Seite steht. Unsere Buddys, erfahrene Studierende aus einem höheren Semester, waren auch einmal im ersten Semester und haben das alles, was jetzt auf Sie zukommt, schon erfolgreich geschafft und werden alles Wichtige mit Ihnen durchgehen.    

Wenn Sie aber neugierig sind und schon einmal schauen wollen, was Sie da erwartet, können Sie ja einmal einen Blick in das Vorlesungsverzeichnis werfen. Dieses finden Sie unter folgendem Link:

https://campus.uni-due.de/lsf/

Das Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2021/22 wird voraussichtlich am 13. September 2021 freigeschaltet, so dass Sie Ihre Veranstaltungen erst ab diesem Zeitpunkt sehen können.

Wie melde ich für Veranstaltungen an und wann für die Prüfungen?

Die Belegungen im ersten Fachsemester für Politikwissenschaft und Soziologie werden ab dem 13. Oktober 2021 um 14:00 Uhr erfolgen. Wie genau Sie Ihre Kurse belegen und sich für Prüfungen anmelden, erfahren Sie im Rahmen unseres Programms zur O-Woche in der Zeit vom 11. bis zum 15. Oktober 2021.

Bibliothek, Mensa & Café - Wie kann ich das alles jetzt schon nutzen?

Die geltende Coronaschutzverordnung des Landes NRW soll gewährleisten, dass alle universitären Einrichtungen und Angebote geimpften und vollständig genesenen Personen offenstehen. Wenn Sie Ihren Campus also vorab schon einmal erkunden möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Coronaschutzregelungen auf der Webseite der Universität.

Im Rahmen des Studienstarts planen wir derzeit Campusführungen in Kleingruppen ab November. Dieses Angebot hängt aber selbstverständlich von den weiteren Entwicklungen des Infektionsgeschehens und den Regelungen der Hochschule ab. Näheres dazu erfahren Sie in der Studienstart-Woche.

Wie kann ich mich für den Studiengang „B.A. Soziologie“ oder „B.A. Globale und Transnationale Soziologie“ bewerben?

Die soziologischen Bachelorstudiengänge können immer nur im Wintersemester begonnen werden, die Bewerbungsfrist endete dieses Jahr am 31.07.2021. Je nach Bewerbungs- und Zulassungslage wird für die Studiengänge ein Losverfahren durchgeführt, für das Sie sich bis zum 30.09.2021 bewerben können.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und dem Verfahren finden Sie auf den entsprechenden Seiten.

Wenn Sie mehr Informationen zu den Studiengängen suchen, schauen Sie einmal in unsere Studiengangsdatenbank:

B.A. Soziologie
B.A. Globale und Transnationale Soziologie

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Warum sollte ich Soziologie in Duisburg studieren?

Das Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen ist Teil der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften und zählt mit 16 Professuren und mehr als 50 Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen zu den größten Deutschlands. Dies ermöglicht uns für Sie ein umfangreiches Lehrangebot. In aufeinander aufbauenden Modulen erlernen Sie die fachlichen Grundlagen, wissenschaftliche Methoden und ein Vertiefungswissen in speziellen Soziologien.

Wir bieten Ihnen kleine Kursgrößen, Möglichkeiten auch im Ausland zu studieren, persönliche Beratung und die Chance, dass Sie anschließend einen unserer spezialisierten Masterstudiengänge an Ihr Grundstudium anschließen können.

Wie kann ich mich für den Studiengang „B.A. Politikwissenschaft“ bewerben?

Der politikwissenschaftliche Bachelorstudiengang kann immer nur im Wintersemester begonnen werden, die Bewerbungsfrist endete dieses Jahr am 20.08.2020.

Ab dem Wintersemestersemester 2021/22 entfällt für den Studiengang B.A. Politikwissenschaft die Zulassungsbeschränkung. Studieninteressierte können sich ohne Bewerbung direkt im Bereich Einschreibungswesen einschreiben lassen. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und dem Verfahren finden Sie auf den entsprechenden Seiten.

Wenn Sie mehr Informationen zum Studiengang suchen, schauen Sie einmal in unsere Studiengangsdatenbank:

B.A. Politikwissenschaft

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Warum sollte ich Politikwissenschaft in Duisburg studieren?

Das Institut für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen ist mit gegenwärtig 15 Lehrstühlen und Professuren eine der größten Lehr- und Forschungseinrichtungen für Politikwissenschaft in Deutschland. Bei uns lernen Sie im Bachelorstudium alle wichtigen fachlichen und wissenschaftlichen Grundlagen des Faches und können darüber hinaus durch die Wahl Ihrer Kurse Einblicke in die unterschiedlichen Schwerpunkte, wie beispielsweise die Friedens- und Konfliktforschung, die Europaforschung, die Steuerungs- und Governanceforschung sowie in das Politikmanagement bis hin zur Politischen Theorie, gewinnen.

Wir bieten Ihnen kleine Kursgrößen, Möglichkeiten auch im Ausland zu studieren, persönliche Beratung und die Chance, dass Sie anschließend einen unserer spezialisierten Masterstudiengänge an Ihr Grundstudium anschließen können. Weitere Informationen zum Studium der Politikwissenschaft in Duisburg finden Sie hier:

https://www.uni-due.de/politik/politikwissenschaft_studieren_in_duisburg.php

Kann ich mir Leistungen aus anderen Studiengängen anrechnen lassen?

Grundsätzlich ist dies möglich. Sie müssen sich dafür allerdings an den Prüfungsausschuss wenden, der Ihren Antrag genehmigen muss. Die Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen koordinieren je nach Fach:

B.A. Politikwissenschaft: Jürgen Bäumer
B.A. Soziologie: Tanja Tästensen
B.A. Globale und Transnationale Soziologie: Tanja Tästensen

Bitte beachten Sie, dass Sie für eine Anrechnung entsprechende Unterlagen werden einreichen müssen. Eine genaue Aufstellung der benötigten Dokumente erhalten Sie von den oben aufgeführten Ansprechpartner*innen.

Bietet die Universität eine Kinderbetreuung an?

Grundsätzlich gibt es an der Universität eine Möglichkeit der Kinderbetreuung. Um Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht werden zu können, sollten Sie, wenn Sie die Kinderbetreuung in Anspruch nehmen wollen, sich zur Beratung Ihres Bedarfs und der Möglichkeiten an die Studienberatung wenden.

Wen frage ich, wenn ich mich für ein Auslandsstudium interessiere?

Die entsprechenden Ansprechpartner*innen finden Sie gegliedert nach den entsprechenden Studiengängen.

B.A. Politikwissenschaft: Dr. Georg Lammich
B.A. Soziologie: Lucia Bonikowski
B.A. Globale und Transnationale Soziologie: Lucia Bonikowski

An wen kann ich mich wenden, wenn ich psychische Probleme habe?

Sie haben an unserer Universität die Möglichkeit, psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen. Die Beratungsstelle kann Ihnen als erster Ansprechpartner bei persönlichen Problemen oder beispielsweise auch bei Prüfungsangst helfen.

Ein Übersicht über die vielfältigen Beratungsangebote an der Universität Duisburg-Essen finden Sie auch in unserem Beratungsverzeichnis.

Kann ich mein Studium durch ein Stipendium finanzieren?

Die Finanzierungsmöglichkeiten, die sich Ihnen bieten, sind vielfältig und zahlreich. Die unterschiedlichen Stiftungen stellen an Ihre Bewerber*innen unterschiedliche Voraussetzungen, weshalb sich eine ausführliche Recherche der Stipendiengeber lohnt.

Umfangreiche Infos zu den Begabtenförderungswerken und ihren Stipendien finden sich auf den folgenden Webseiten:

UDE-Stipendium
Informationen und Ansprechpartner*innen an der Universität Duisburg-Essen
Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Begabtenförderung im Hochschulbereich

Stipendien-Suchmaschinen wie Stipendienlotse.de und mystipendium.de geben ebenfalls einen Überblick. 

Habe ich einen Anspruch auf BAföG? Wie kann ich BAföG beantragen?

Erste Inforamtion rund um die Ausbildungsförderung durch das BAföG finden Sie auf der BAföG-Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Falls Sie dort keine Antwort auf Ihre Fragen rund um den BAföG-Anspruch und die Beantragung der Förderung, steht Ihnen die Beratung des BAföG-Amts des Studierendenwerks Essen-Duisburg zur Verfügung.

Gerne können Sie sich für Unterstützung und Beratung auch an die AStA-Sozialberatung wenden.

Wie sind die Berufsaussichten für Politikwissenschaftler*innen?

Dass Sie zu Beginn Ihres Studiums oder auch in der Phase der Bewerbung noch nicht wissen, was Sie nach der Beendigung Ihres Studiums machen wollen, ist völlig normal und muss Sie nicht besorgen. Sie haben ja mindestens drei Jahre Zeit, Einblicke in Ihr Studienfach zu bekommen. Wir empfehlen Ihnen, neben dem Pflichtpraktikum vor allem auch die Semesterferien zu nutzen, um freiwillige Praktika in Berufsfeldern zu machen, die Sie interessieren.

Neben den klassischen Berufsfeldern wie die Parteien, die Ministerien und Parlamente des Bundes und der Länder, bieten sich beispielsweise zahlreiche Chancen, für den Quereinstieg in die Wirtschaft oder beispielsweise in die Medien. Aber auch Unternehmensberatungen und Gewerkschaften schätzen unser Know-how. Haben Sie den Mut, auch mal nach links und rechts des für Sie vorstellbaren Berufsbildes zu schauen.

Wie sind die Berufsaussichten für Soziolog*innen?

Dass Sie zu Beginn Ihres Studiums oder auch in der Phase der Bewerbung noch nicht wissen, was Sie nach der Beendigung Ihres Studiums machen wollen, ist völlig normal und muss Sie nicht besorgen. Sie haben ja mindestens drei Jahre Zeit, Einblicke in Ihr Studienfach zu bekommen. Wir empfehlen Ihnen, neben dem Pflichtpraktikum vor allem auch die Semesterferien zu nutzen, um freiwillige Praktika in Berufsfeldern zu machen, die Sie interessieren.

Egal, ob Sie die universitäre Forschung, die kommerziellen Markt- und Meinungsforschungsinstitute oder gar das Feld der öffentlichen Verwaltung spannend finden – in all diesen Bereichen finden sich typischerweise Soziolog*innen. Durch Ihre hervorragende Ausbildung in wissenschaftlichen Methoden und Ihrer fachlichen Qualifikation, können Sie in den unterschiedlichsten Bereichen arbeiten. Gerade auch in den Unternehmensbereichen wie Personalwesen, Aus- und Weiterbildung, Statistik und Öffentlichkeitsarbeit werden unsere Absolvent*innen geschätzt. Haben Sie den Mut, auch mal nach links und rechts des für Sie vorstellbaren Berufsbildes zu schauen.

Wie geht es jetzt für mich weiter, wenn ich alles gelesen habe?

Wenn Sie nichts verpassen wollen, geht es für Sie am 11. Oktober 2021 mit Ihrer Studienstart-Woche (O-Woche) weiter. Wir empfehlen Ihnen unbedingt, daran teilzunehmen. Bis dahin geben wir Ihnen gerne vorab ab September auch mit Bild und Ton einen Einblick in Ihren Fachbereich. Hören Sie unseren Podcast und sehen Sie unsere Video-Einblicke der Professor*innen und Studierenden an.

Wer kann mir helfen, wenn ich Fragen habe, die hier nicht beantwortet werden?

Wenn sich Ihre Frage hier nicht beantworten lässt, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon. Wir haben zahlreiche Beratungsangebote und helfen Ihnen gerne weiter.

Aber bitte machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie jetzt schon irgendetwas verpassen könnten! In unserer Studienstart-Woche (O-Woche) in der Zeit vom 11. bis zum 15. Oktober 2021 nehmen wir uns ausgiebig Zeit, alles Wichtige mit Ihnen zu besprechen und Sie bekommen dort ausreichend Zeit und Raum, Ihre Fragen zu stellen. Blicken Sie schon einmal ins Programm für die Woche.