Steel Construction Themenheft "Tensile Membrane Structures"

Mit der Ausgabe November 2015 hat die Fachzeitschrift „Steel Construction – Design and Research“ ein Themenheft zu Membranstrukturen veröffentlicht. Koordiniert wurde das Themenheft von Frau Professor Natalie Stranghöner, die auch das Editorial zu dem Heft verfasst hat. 15 Autoren aus Universitäten und Ingenieurbüros aus fünf Ländern geben ein aktuelles Bild des Membranbaus, der sich auf dem Weg zu einer gemeinsamen europäischen Bemessungsnorm befindet. Das Heft umfasst sechs Fachartikel, die neueste Forschungsergebnisse, den Realisierungsprozess von Membrandächern und -fassaden sowie kürzlich ausgeführte Membranstrukturen vorstellen. In dem Beitrag „Comparison of stiffness properties of common coated fabrics“ von Jörg Uhlemann, Natalie Stranghöner und Klaus Saxe werden die am Essener Labor für Leichte Flächentragwerke (ELLF) des Instituts für Metall- und Leichtbau durchgeführten Untersuchungen zu den Steifigkeitseigenschaften von in der textilen Architektur typischen gewebten Membranen vorgestellt. Die für diese Untersuchungen eingesetzten biaxialen Zugprüfmaschinen des ELLF schmücken denn auch die Titelseite des Themenhefts. 

Autoren und Titel dieser Ausgabe sind im Einzelnen (in der Reihenfolge ihres Erscheinens):

  • Jörg Uhlemann, Natalie Stranghöner, Klaus Saxe
    Comparison of stiffness properties of common coated fabrics
  • Bernd Stimpfle
    The Nuvola for the Nuovo Centro Congressi in Rome
  • Knut Göppert, Christoph Paech
    High-performance materials in façade design – Structural membranes used in the building envelope
  • Nick Gibson
    How to get a membrane structure off the drawing board
  • Marijke Mollaert, Rika Devos, Lincy Pyl, Lars de Laet
    The design of tensile surface structures – From a hand calculation in 1958 to a contemporary numerical simulation
  • Paolo Beccarelli, Roberto Maffei, Cèdric Galliot, Rolf H. Luchsinger
    A new generation of temporary pavilions based on Tensairity girders