Personal, Laborausstattung und Dienstleistungen des ELLF

Leitung

Natalie Stranghoener
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil.
Natalie Stranghöner

Raum: V15 R01 K26

Tel. +49 201 183-2757
Fax +49 201 183-2710
natalie.stranghoener@uni-due.de

Stellvertretende Leitung

Jörg Uhlemann
Dr.-Ing. Jörg Uhlemann

Raum: V15 R01 K20

Tel. +49 201 183-2702
Fax +49 201 183-2710
joerg.uhlemann@uni-due.de

Technische Mitarbeiter des ELLF

Thomas Homm
Dipl.-Ing. Thomas Homm
Laboringenieur

Raum: V15 R00 H01

Tel. +49 201 183-2725
Fax +49 201 183-4276
thomas.homm@uni-due.de

Stefanie Schülpen
Stefanie Schülpen
Labortechnikerin

Raum: V15 R00 H01

Tel. +49 201 183-3873
Fax +49 201 183-4276
stefanie.schuelpen@uni-due.de

Andre Westerhoff
Andre Westerhoff, B.Sc.
Laboringenieur

Raum: V15 R00 H01

Tel. +49 201 183-2725
Fax +49 201 183-4276
andre.westerhoff@stud.uni-due.de

Promotionsstipendiaten

Hastia Asadi
Hastia Asadi, M.Sc.

Raum: V15 R01 K36

Tel. +49 201 183-3004
Fax +49 201 183-2710
hastia.asadi@stud.uni-due.de

Studentische Hilfskräfte des ELLF

Felix Surholt
Felix Surholt, B.Sc.

Raum: V15 R01 K74

Tel. +49 201 183-4476
Fax +49 201 183-2710

Kinan Massoud
Kinan Massoud

Raum: V15 R01 K74

Tel. +49 201 183-4476
Fax +49 201 183-2710

Laborausstattung und Dienstleistungen

Biaxiale Zugprüfmaschine - 50 kN
  • Durchführung von biaxialen Kraft-Dehnungsmessungen
  • Durchführung von kraftgeregelten und/oder dehnungsgeregelten Versuchen, bei denen jeweils beide Achsen unabhängig voneinander angesteuert werden können
  • Berührungsfreie Messung der Dehnungen über ein optisches Messsystem
  • Temperierung der Versuche (-30 bis 70 °C) durch den Einsatz einer Temperierkammer
  • Bestimmung von elastischen Konstanten (Zugsteifigkeit und Querdehnzahlen)

 

mehr zuServohydraulische statische biaxiale...

Biaxiale Zugprüfmaschine - 20 kN
  • Durchführung von biaxialen Kraft-Dehnungsmessungen
  • Durchführung von kraftgeregelten und/oder dehnungsgeregelten Versuchen, bei denen jeweils beide Achsen unabhängig voneinander angesteuert werden können
  • Berührungsfreie Messung der Dehnungen über ein optisches Messsystem
  • Durchführung von Wide Panel Tear Tests in Anlehnung an die Forderungen des European Design Guide for Tensile Surface Structures

mehr zuServohydraulische statische biaxiale...

Statische Universal-Prüfmaschine
  • Durchführung von statischen einachsigen Zugversuchen
  • Durchführung von Bauteilversuchen (z.B. Randdetails)
  • Ermittlung der Restfestigkeit nach Knickbeanspruchungen
  • Ermittlung der Weiterreißfestigkeit
  • Ermittlung der Haftfestigkeit
  • Temperierung der Versuche (-60 bis 125 °C) durch den Einsatz einer Temperierkammer

 

mehr zuStatische Universal-Prüfmaschine...

Schnellbewitterungsgeräte
  • Durchführung von künstlichen Schnellbewitterungen mit UV-Bestrahlung durch UVA-340 Lampen, hoher Temperatur bzw. Temperaturschwankungen, Beregnung und Kondensation
  • Große Probenabmessungen sind möglich. Diese erlauben anschließende monoaxiale Zugfestigkeitsversuche (Restfestigkeitsmessungen) und sogar anschließende biaxiale Zugversuche
  • 2 Geräte mit jeweils 24 Proben in der Größe von monoaxialen Streifenzugproben, bewitterbare Fläche jeweils ca. 65 mm x 200 mm, Bestrahlungsstärke bis 0,68 W/m2 bei 340 nm bei exzellenter Simulation des Sonnenlichtspektrums im UV-Bereich (entspricht damit etwa 1000 W/m2 globaler Sonnenstrahlung), Temperaturen von 45°C bis 80°C möglich, Kondensation mit 8 Litern/Tag, Besprühung mit 7 Litern pro Minute

mehr zuSchnellbewitterungsgeräte

Biaxialer Dauerstand

Biaxialer Dauerstand (Eigenbau)

  • Durchführung von biaxialen Zug-Kriechversuchen
  • Aufbringen der Belastungen über ein Umlenksystem
  • Berührungsfreie Messung der Dehnungen über ein optisches Messsystem
  • Messung der Dehnungen im Mittelfeld und in den Armen der Kreuzprobe
Zeitstand-Prüfmaschine

Zeitstand-Prüfmaschine (Frank)

  • Durchführung von einachsigen Zeitstandversuchen und Zug-Kriechversuchen
  • Aufbringen der Belastungen über ein Hebelsystem
  • Erfassung der Standzeiten über Zeitmesseinrichtungen
  • Beobachtung der Kriechverformungen mit einem Kathetometer
  • Temperierung der Versuche (> 23 bis 70 °C)
Digitalmikroskop

Digitalmikroskop (Keyence)

  • Durchführung von mikroskopischen Untersuchungen mit 20 bis 5000facher Vergrößerung
  • Abspeichern der Mikroskopaufnahmen als jpg- oder tiff-Dateien
  • Vermessung von aufgenommenen Bereichen per Software
  • Möglichkeit des mobilen Einsatzes
Weitere Prüfungen

Weitere Materialprüfungen

  • Bestimmung der flächenbezogenen Gesamtmasse
  • Bestimmung der Dicke
  • Bestimmung des Schräg- und Bogenverzuges