Stellenausschreibung

Jetzt Teil der Universität werden / Become part of us

Einsatzort

Campus Essen

Einsatzbereich

Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Abtl. Bauwissenschaften, Institut für Mobilitäts- und Stadtplanung

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d, Nr. 836-23)
EG 13 TV-L

Sie erforschen vor dem Hintergrund sich verändernder Rahmenbedingungen (z. B. Energiewende, Klimawandel, Digitalisierung, demografischer Veränderungen, Transformation urbaner Infrastrukturen) fundamentale Fragen in Bezug auf Wechselwirkungen zwischen Stadt, Infrastrukturen und Mobilität. Dabei stehen Aspekte des individuellen Verkehrsverhaltens, der nachhaltigen Stadtplanung sowie die Gestaltung der Verkehrssysteme im Fokus. Komplexe Herausforderungen sowie technische und soziale Innovationen erfordern neue und effiziente und integrierte Verkehrslösungen für die urbanen Systeme der Zukunft. Dabei untersuchen sie partizipatorische Prozesse für die Infrastrukturgestaltung von Morgen, Verkehrsmanagementmaßnahmen oder die Veränderung von Mobilitätskulturen in der Gesellschaft.

Besetzungszeitpunkt

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

42 Monate

Arbeitszeit

39 Std. 50 Min. (100%, Teilzeitbeschäftigung ist möglich)

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Das Institut für Mobilitäts- und Stadtplanung (imobis) widmet sich in Forschung und Lehre aktuellen verkehrs- und stadtplanerischen Themen. Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion) geboten.

  • Sie wirken mit in der Forschung im Bereich der Mobilitäts- und Stadtplanung
  • Sie unterstützen die Lehre im Bereich der Mobilitäts- und Stadtplanung und halten Lehrveranstaltungen
  • Sie arbeiten an nationalen und internationalen Veröffentlichungen
  • Sie arbeiten an aktuellen Forschungsthemen (u.a. Verkehrswende, neue Mobilitätsformen, Nahmobilität, Stadtgesundheit, Resilienz, Mobilitätsgerechtigkeit)
  • Sie entwickeln Befragungen und analysieren die Ergebnisse mit einer Statistiksoftware
  • Sie erfassen technologiegestützt Mobilitäts- und Verkehrsdaten
  • Sie arbeiten mit Verkehrsmodellen und virtual Reality
  • Sie wirken mit bei der Beantragung von Forschungsprojekten

Ihr Profil

Wir suchen eine/n hochmotivierte/n Bewerber/innen mit einem sehr gut abgeschlossenen Studium von mindestens 8 Semestern (Regelstudienzeit) vorzugsweise im Bereich der Verkehrswissenschaften, Stadtplanung, Raumplanung oder anderer einschlägiger Fachrichtungen (z. B. Umweltpsychologie, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwesen, Geografie, Geoinformatik).

  • Schwerpunkt in den Bereichen Verkehr, Mobilität und Stadtplanung
  • Kenntnisse im Bereich der empirischen Verhaltensforschung und Verkehrsmodellierung (z.B. VISUM, MATSim)
  • praxiserprobte analytische Kenntnisse sowie sichere Beherrschung einschlägiger Statistiksoftware
  • fundierte Theorie- und Methodenkenntnisse der empirischen Mobilitätsverhaltensforschung
  • ausgezeichnete Englischkenntnisse
  • Fähigkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit
  • Sehr gute Kommunikations- und Strukturierungsfähigkeit, Teamfähigkeit und Engagement
  • Bereitschaft zur Promotion wird vorausgesetzt

Sie erwartet

  • ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet in einem forschungsintensiven Umfeld mit internationalem Austausch
  • flexible, bedarfsgerechte Arbeitszeiten durch die Möglichkeit von Homeoffice
  • eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungspotenzial, bei der Sie die vielfältigen Aufgaben und Entwicklungen des Forschungstransfers kennenlernen 
  • ein interdisziplinäres und diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld mit einem respektvollen, wertschät-zenden Miteinander 
  • eine sehr gute Forschungsinfrastruktur in einem innovativen Umfeld 
  • wissenschaftliche Weiterqualifikation mit zahlreichen Unterstützungsangeboten
  • ein breit aufgestelltes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • attraktive Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)
  • Familienfreundlichkeit durch Betreuung für Ihre Kinder und Beratung bei Ihren Pflegeaufgaben
  • eine sehr gute öPNV-Anbindung und kostenfreie Parkplätze

Bewerbungsfrist

2024-01-19

Kennziffer

836-23

Bewerbung

Leider ist die Bewerbungsfrist für diese Stelle abgelaufen.

Informationen zur Stelle

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:

http://www.uni-due.de/imobis/


Post-Views: 2038
Offen im Denken
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.
Weitere Informationen
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern.
(www.uni-due.de/diversity)
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
Mit Ihrer Bewerbung auf eine der ausgeschriebenen Stellen erklären Sie sich mit den Vorgaben gemäß der Datenschutzgrundverordnung und einer Kontaktaufnahme per Mail ausdrücklich einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.