Dr. Julia Schmälter

KONTAKT |  ZUR PERSON |  FORSCHUNG & PUBLIKATIONEN |  KONFERENZEN & WORKSHOPS | 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Integration und Europapolitik

Zur Person

Seit Anfang 2018 bin ich wissenschaftliche Mitarbeiterin  am Jean Monnet Lehrstuhl für Europäische Integration und Europapolitik des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen und in diesem Rahmen insbesondere für die Organisation des Netzwerks Europawissenschaft für NRW (NEW:NRW) zuständig. 

Meinen Bachelor habe ich an der Universität Maastricht im Fach ‚European Studies‘ abgeschlossen. Anschließend ging ich nach Brüssel, um zusätzlich einige praktische Erfahrungen bezüglich der Europäischen Union zu sammeln. Nach zwei sechsmonatigen Praktika im Europäischen Parlament – eines bei der Vorsitzenden des Menschenrechtsausschusses, Barbara Lochbihler, das zweite im Generaldirektorat für Kommunikation – zog es mich zurück in eine forschungsorientiertere Umgebung. Ich bewarb mich daher für das zweijährige Masterprogramm ‚International Relations: Global Governance and Social Theory‘, einer Kooperation der Universität Bremen und der Jacobs University, das sich insbesondere mit der Theorie und Empirie des Regierens jenseits des Nationalstaats vor dem Hintergrund anhaltender Globalisierungsprozesse befasst.

Meine Promotion zur Umsetzung von EU Gesetzgebung in EU Mitgliedsstaaten habe ich im November 2018 abgeschlossen.

Curriculum Vitae:

Akademische Laufbahn
Sept. 2014 - Nov. 2018:

Promotion zur Umsetzung von EU Gesetzgebung in den Mitgliedsstaaten; summa cum laude

Sept. 2012 – Aug. 2014 Jacobs University/University of Bremen, Bremen
M.A. International Relations: Social Theory and Global Governance
Sept. 2008 – Juni 2011 Maastricht University, Maastricht, die Niederlande
B.A. European Studies
Juni 2008 Abitur, Schiller-Gymnasium, Köln
  Berufserfahrung
seit Januar 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Integration und Europapolitik; Organisation des Netzwerks Europawissenschaft für NRW (NEW:NRW), eine Hochschulkooperation mit der Staatskanzlei NRW zur Beratung des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales"
April – Dezember 2016 Projektkoordination: “Conformity assessment of the EU pharmacovigilance system”, University of Duisburg-Essen, Duisburg
Okt. 2013 – Juni 2014 Studentische Hilfskraft, Zentrum für Sozialpolitik,
Universität Bremen, Bremen
März 2012 – Juli 2012 Traineeship im Generaldirektorat Kommunikation, Web Communications Unit, Europäisches Parlament, Brüssel
Sept. 2011 – Feb. 2012

Praktikum im Büro MdEP Barbara Lochbihler, Vorsitzende des Unterausschusses für Menschenrechte, Europäisches Parlament, Brüssel

Auszeichnungen und Stipendien
Seit Juni 2012 Promotionsstipendium der Stiftung Mercator
März 2012 – Juli 2012 Robert Schuman Stipendium
Januar 2012 “2011 Student Prize of the Faculty of Arts and Social Sciences”, Universität Maastricht
Febr. – Juni 2011 Teilnahme am Programm “Maastricht Research Based Learning”
Sept. 2010 – Feb. 2011 ERASMUS Stipendium, Universität Málaga, Spain
Sonstiges
Seit August 2015 Gründungsmitglied und Ressortleitung von „Schülerpaten Köln e.V.”, einer ehrenamtlichen Vereinigung zur Unterstützung von Schülern mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen
Sept. 2012 – Aug. 2014 Studentenvertreterin im MA International Relations, Universität Bremen