AKTUELLES | KONTAKT | ZUR PERSON | LEHRE | ABSCHLUSSARBEITEN | FORSCHUNG | PUBLIKATIONEN | LEHRSTUHL

Aktuelles

Termin Klausureinsicht [15.4.2016]

Die Korrektur der Klausur zur Vorlesung "Sozialstrukturanalyse" (Lehramt / Campus Essen, 2. Termin, 5.4.2016) ist abgeschlossen. Die Noten werden in den nächsten Tagen an die zuständigen Prüfungsämter übermittelt. Eine Klausureinsicht ist möglich am Donnerstag, 28.4.2016 zwischen 14 und 16 Uhr am Campus Duisburg, Raum LF 365 (Dr. Scheller). Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin Klausureinsicht [11.2.2016]

Die Korrektur der Klausur zur Vorlesung "Sozialstrukturanalyse" (Lehramt / Campus Essen, 1. Termin, 6.2.2016) ist abgeschlossen. Die Noten werden in den nächsten Tagen an die zuständigen Prüfungsämter übermittelt. Eine Klausureinsicht ist möglich am Mittwoch, 24.2.2016 zwischen 13 und 17 Uhr am Campus Duisburg, Raum LF 365 (Dr. Scheller). Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Pilotstudie zur Auswanderung aus Deutschland in Berlin vorgestellt [10.3.2015]

Im Rahmen einer Pressekonferenz und einer Podiumsdiskussion ist in Berlin die Studie „International mobil“ vorgestellt worden. Die Studie ist gemeinsam von Prof. Dr. Marcel Erlinghagen und Dr. Friedrich Scheller vom Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen, Kolleginnen und Kollegen des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (Berlin) und des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (Wiesbaden) erstellt worden. Erstmals konnten auf Basis einer umfangreihen Erhebung Rahmenbedingungen und Folgen der Aus- und Rückwanderung deutscher Staatsbürger ermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des SVR.

Ergebnisse der Klausur „Sozialstrukturanalyse“ (Lehramt & E3, Campus Essen) vom 17.2. liegen vor [3.3.2015]

Die Ergebnisse der Klausur vom 17.2. liegen vor und werden in Kürze dem zuständigen Prüfungsamt mitgeteilt. Weitere Informationen (Klausureinsicht, Notenspiegel etc.) finden Sie sobald wie möglich wie gewohnt im entsprechenden elektronischen Semesterapparat.

Ergebnisse der Klausur „Sozialstruktur und Sozialordnung Deutschlands“ (BA Soziologie & BA Politikwissenschaft) vom 09.10. liegen vor [06.11.2014]

Die Ergebnisse der Klausuren vom 09.10. liegen vor und werden in Kürze dem zuständigen Prüfungsamt mitgeteilt. Weitere Informationen (Klausureinsicht, Notenspiegel etc.) finden Sie sobald wie möglich wie gewohnt im entsprechenden elektronischen Semesterapparat.

Ergebnisse der Klausur „Sozialstruktur und Sozialordnung Deutschlands“ (BA Soziologie & BA Politikwissenschaft) vom 25.7. liegen vor [05.08.2014]

Die Ergebnisse der Klausuren vom 25.7. liegen vor und werden in Kürze dem zuständigen Prüfungsamt mitgeteilt. Weitere Informationen (Klausureinsicht, Notenspiegel etc.) finden Sie sobald wie möglich wie gewohnt im entsprechenden elektronischen Semesterapparat.

Ergebnisse der Klausur „Soziale Ungleichheit & Teilhabe“ (BA Soziologie) vom 31.3. liegen vor [08.05.2014]

Die Ergebnisse der Klausuren vom 31.3. liegen vor und werden in Kürze dem zuständigen Prüfungsamt mitgeteilt. Weitere Informationen (Klausureinsicht, Notenspiegel etc.) finden Sie sobald wie möglich wie gewohnt im entsprechenden elektronischen Semesterapparat.

Ergebnisse der Klausur „Sozialstrukturanalyse“ (Lehramt & E3, Essen) vom 1.4. liegen vor [24.04.2014]

Die Ergebnisse der Klausuren vom 1.4. liegen vor und werden in Kürze dem zuständigen Prüfungsamt mitgeteilt. Weitere Informationen (Klausureinsicht, Notenspiegel etc.) finden Sie sobald wie möglich wie gewohnt im entsprechenden elektronischen Semesterapparat.

Ergebnisse der Klausuren „Soziale Ungleichheit & Teilhabe“ (BA Soziologie, Duisburg) vom 10.2. und „Sozialstrukturanalyse“ (Lehramt & E3, Essen) vom 11.2. liegen vor [18.02.2014]

Die Ergebnisse der Klausuren vom 10. Und 11.2. liegen vor und werden in Kürze dem jeweils zuständigen Prüfungsamt mitgeteilt. Weitere Informationen (Klausureinsicht, Notenspiegel etc.) finden Sie sobald wie möglich wie gewohnt im jeweiligen elektronischen Semesterapparat.

Ergebnisse zur Klausur „Sozialstruktur & Sozialordnung Deutschlands“ (11.10.2013, Runde 2) liegen vor [28.10.2013]

Die Ergebnisse der Klausur vom 11.10. liegen vor und werden in Kürze dem jeweils zuständigen Prüfungsamt mitgeteilt. Weitere Informationen (Klausureinsicht, Notenspiegel etc.) finden Sie wie gewohnt im elektronischen Semesterapparat.

Neuerscheinung: Neue Sozialstrukturanalyse [24.9.2013]

Erlinghagen, Marcel / Hank, Karsten (2013): Neue Sozialstrukturanalyse. Ein Kompass für Studienanfänger. Paderborn: Fink/UTB.

Wer die Existenz und Dynamik sozialer Strukturen verstehen will, muss wissen, wie das Handeln individueller Akteure zu kollektiven, strukturbildenden Verhaltensmustern führt. Marcel Erlinghagen (Universität Duisburg-Essen) und Karsten Hank (Universität Köln) machen Studienanfänger mit einer handlungsorientieren Sozialstrukturanalyse vertraut, die sie dazu befähigt, sozialstrukturell relevante Problemstellungen zu erkennen, zu analysieren und gesellschaftspolitisch einzuordnen.

 

Weitere Informationen finden sich auf der Verlagshomepage.


Ergebnisse zur Klausur „Sozialstruktur & Sozialordnung Deutschlands“ (26.7.2013, Runde 1) liegen vor [12.8.2013]

Die Ergebnisse der Klausur vom 26.7. liegen vor und werden in Kürze dem jeweils zuständigen Prüfungsamt mitgeteilt. Weitere Informationen (Klausureinsicht, Notenspiegel etc.) finden Sie wie gewohnt im elektronischen Semesterapparat.

Neue Publikation von Prof. Erlinghagen erschienen [12.06.2013]

Erlinghagen, Marcel (2013): Die Arbeitsgesellschaft in der Bundesrepublik zwischen Wohlstands- und Risikoerfahrung. In: Justizministerium des Landes NRW (Hg.): Weichenstellungen im Arbeits- und Sozialrecht der Bundesrepublik. Diktatorische Vergangenheit und demokratische Prägung. Düsseldorf: Justizministerium NRW, 170-179.
 

Ergebnisse zur Klausur „Vergleichende Sozialstrukturanalyse“ (2. Termin) liegen vor [22.05.2013]

Die Ergebnisse zur Klausur „Vergleichende Sozialstrukturanalyse“ (2. Termin am 11.04.2013, Campus Duisburg/Trabrennbahn Dinslaken) liegen vor und sind an das Prüfungsamt übermittelt worden. Näheres zur Möglichkeit der Klausureinsicht finden Sie wie gewohnt im elektronischen Semesterapparat zur Vorlesung.

Ergebnisse zu Klausuren liegen vor [27.02.2013]

Die Ergebnisse zu den Klausuren “Vergleichende Sozialstrukturanalyse” (14.02.2013, Campus Duisburg/Trabrennbahn Dinslaken) und „Sozialstruktur Deutschland” (19.2.2013, Campus Essen) liegen vor und können in Kürze in den jeweiligen elektronischen Semesterapparaten eingesehen werden.

Klausurergebnisse „Sozialstruktur“ [05.11.2012]

Die Ergebnisse der Klausur „Sozialstruktur Deutschlands“ vom 4.10.2012 (BA Soziologie, 2. Termin) liegen nun vor und können hier eingesehen werden. Eine Einsicht in die Klausur ist möglich am Mittwoch, 21.11.2012 oder am Donnerstag, 29.11.2012. Bitte melden Sie sich hierzu im Lehrstuhlsekretariat bei Frau Demmler per Mail bis spätestens zu 18.11.2012 an (silke.demmler@uni-due.de).Frau Demmler wird Ihnen dann den genauen Termin (Datum, Uhrzeit, Raum) per Mail mitteilen.

Vortrag an der Universität Heidelberg [25.10.2012]

Auf Einladung des Netzwerks Alternsforschung (NAR) hält Prof. Erlinghagen am Donnerstag, 15.10.2012 einen Vortrag an der Universität Heidelberg. Der Vortrag trägt den Titel „Soziales Engagement in alternden Gesellschaften - Möglichkeiten und Grenzen des ‚produktiven Alterns‘“. Weitere Informationen finden Sie hier.

Überblicksaufsatz zum Ehrenamt erschienen [04.10.2012]

Erlinghagen, Marcel (2013): Ehrenamt. In: Mau, Steffen / Schöneck, Nadine M. (Hg.): Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands. 3. Aufl., Band 1. Wiesbaden: Springer VS, 199-212.

Prof. Erlinghagen zu Vortrag nach Japan eingeladen [19.09.2012]

Auf Einladung der Deutschen Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses Tokio (DIWH) hält Prof. Dr. Marcel Erlinghagen am 9.10.2012 einen Vortrag im Rahmen des German-Japanese Symposium on Positive Aging, das in Tokio stattfinden wird. Der Titel des Vortrags lautet „Patterns, Potentials and Limitations of Volunteering in an Aging Society: The Case of Germany“. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Ministerium beruft Prof. Erlinghagen in Wissenschaftlichen Beirat [04.07.2012]

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat für den Zeitraum von zwei Jahren Prof. Marcel Erlinghagen als Mitglied in den Wissenschaftlichen Beirat des Freiwilligensurveys 2014 berufen. Der Freiwilligensurvey ist eine repräsentative Befragung zu unterschiedlichen Aspekten des sozialen Engagements in Deutschland, die bereits in den Jahren 1999, 2004 und 2009 durchgeführt worden ist. Prof. Erlinghagen wird die Konzeption der nun anstehenden 4. Befragungswelle im Rahmen seiner Tätigkeit im Wissenschaftlichen Beirat ab Herbst begleiten.