Führungsleitsätze für die Verwaltung der Universität Duisburg-Essen

Die Führungsleitsätze wurden von uns Führungskräften in der Verwaltung der Universität Duisburg-Essen (Kanzler, Stabsstellen-, Dezernats- und Sachgebietsleitungen) gemeinsam verabschiedet.
Sie gelten für unser Handeln gegenüber unseren Mitarbeitenden als auch für unsere Zusammenarbeit untereinander.

Wir als Führungskräfte sind uns unserer Verantwortung bewusst.

  • Wir tragen zum Erfolg unserer Universität bei.
  • Wir stellen eine gute Servicequalität sicher.
  • Wir wissen, dass dies nur als Team und zusammen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich ist.
  • Wir leben Vielfalt und setzen uns für ein Umfeld frei von Diskriminierung ein.

In diesem Selbstverständnis haben wir Führungsleitsätze vereinbart.

  • Sie sind eine Richtschnur für unser Handeln.
  • Sie unterstützen uns in unserem Führungshandeln und bei dessen Reflexion.
  • Unsere Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen können ein Handeln entsprechend den Führungsleitsätzen erwarten.

Unsere Führungsleitsätze

VERANTWORTUNG Wir übernehmen Verantwortung für unsere Aufgaben und Entscheidungen.

  • Wir schaffen und gewährleisten sinnvolle Strukturen und Prozesse in unseren Verantwortungsbereichen.
  • Wir treffen Entscheidungen, erklären diese und stehen zu ihnen.
  • Wir stellen uns vor unsere Mitarbeiter*innen und unterstützen sie.

LEISTUNG Wir achten auf eine ergebnis- und serviceorientierte Leistungserbringung.

  • Wir fokussieren uns auf das Ergebnis.
  • Wir nehmen die Bedarfe und Anforderungen aus Studium, Lehre, Forschung und Verwaltung serviceorientiert wahr.
  • Wir sorgen für die Erfüllung der Aufgaben und das Erreichen der Ziele der Universität.

KOMMUNIKATION Wir kommunizieren klar.

  • Wir kommunizieren rechtzeitig, umfassend und verständlich.
  • Wir gehen regelmäßig in den Austausch mit den Mitarbeiter*innen in unserem Verantwortungsbereich und hören ihnen zu.
  • Wir geben unseren Mitarbeiter*innen konstruktive Rückmeldungen.

VERTRAUEN Wir haben Vertrauen.

  • Wir ermutigen, Verantwortung zu übernehmen, und schaffen die Voraussetzungen dafür.
  • Wir fördern Eigeninitiative und geben Handlungsspielräume. 
  • Wir gehen mit Fehlern konstruktiv, zugewandt und fair um.

VORBILD Wir nehmen unsere Vorbildfunktion wahr.

  • Wir leben das vor, was wir von unseren Mitarbeiter*innen erwarten.
  • Wir reflektieren unsere eigene Arbeit und Kommunikation.
  • Wir holen uns das Feedback unserer Mitarbeiter*innen ein.

WERTSCHÄTZUNG Wir führen wertschätzend.

  • Wir agieren respektvoll im Miteinander und arbeiten als Team kollegial zusammen.
  • Wir achten die diversen Persönlichkeiten, Kompetenzen und Erfahrungen.
  • Wir stellen Lob und Anerkennung in den Vordergrund.

ZUKUNFTSGESTALTUNG Wir gehen aktiv und konstruktiv mit Veränderungen um.

  • Wir stehen Neuem offen gegenüber und fördern diese Einstellung auch unter unseren Mitarbeiter*innen.
  • Wir sehen Veränderungen als Chance und gestalten diese mit.
  • Wir entwickeln unsere Verantwortungsbereiche stetig und nachhaltig weiter und dadurch auch die Universität als Ganzes.

ARBEITSBEDINGUNGEN Wir schaffen gute Arbeitsbedingungen.

  • Wir sorgen für einen gesunden und sicheren Arbeitsplatz.
  • Wir unterstützen eine ausgeglichene Work-Life-Balance.
  • Wir setzen uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.

MITARBEITER*INNENENTWICKLUNG Wir fördern die persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter*innen.

  • Wir erkennen Potenziale unserer Mitarbeiter*innen, fördern sie und setzen sie entsprechend ein.
  • Wir führen regelmäßig strukturierte Gespräche zur Entwicklung mit unseren Mitarbeiter*innen.
  • Wir machen vorhandene Entwicklungsmöglichkeiten sichtbar und planbar